Consorsbank bietet 50 Euro Prämie bei Eröffnung eines Girokontos

Consorsbank girokonto eröffnung TestBei vermeintlich kostenfreien Girokontos lauern häufig dieselben Fallen. Ein Großteil der Anbieter knüpft das kostenfreie Girokonto an zusätzliche Bedingungen. Am häufigsten betrifft dies ein Durchschnittsguthaben oder einen regelmäßigen Geldeingang im Monat. Das Geld muss dazu manchmal sogar in einer Summe überwiesen werden. Die Banken wollen damit sicherstellen, dass sie das Konto so querfinanzieren können, indem sie genügend Mittel erhalten, um ausreichend Zinsen zu verdienen. Andere Banken begrenzen die kostenfreien monatlichen Buchungen, um keine zu großen Kosten zu haben oder fordern beispielsweise den Abschluss eines Sparplans mit einer geringen Einzahlung im  Monat.

Auf diese Weise sind viele Angebote nicht mehr nur kostenfrei, sondern teilweise mit versteckten Mehrkosten verbunden. Dieses Vorgehen ist allerdings sehr häufig, sodass es nur wenige Anbieter gibt, deren Konto tatsächlich kostenfrei ist.

Die Finanztest hat beispielsweise in einem Test von mehr als 70 Anbietern herausgefunden, dass von 51 offiziell kostenfreien Girokonten nur 21 ohne derartige Bedingungen angeboten werden.

Sollte zusätzlich die Kreditkarte ebenfalls kostenfrei sein, blieb mit acht Anbietern nur ein gutes Zehntel der Angebote übrig. Allerdings wird diese von vielen Kunden nicht unbedingt benötigt. Bei vielen entfällt zudem die Gebühr ab einem bestimmten Mindestumsatz im Jahr.

Ein weiteres Problem kann die Bonitätsprüfung darstellen. Häufig gewähren Banken ein kostenfreies Girokonto nur dann, wenn sie davon ausgehen können, dass sich ausreichend Guthaben auf dem Konto befinden wird, um die Zinsmarge nutzen zu können. 

Viele kostenfreie Girokonten sind an Bedingungen geknüpft oder bieten Zusatzleistungen nur gegen Gebühr an. 

CTA_Consorsbank

Inhaltsverzeichnis

  • Themenübersicht:
  • Warum gibt es überhaupt kostenfreie Girokonten?
  • Checkliste kostenfreies Girokonto
  • Girokonto bei der Consorsbank eröffnen und 50 Euro Prämien kassieren
  • Mögliche Kosten bei Bargeldabhebungen
  • Sicheres Online Banking inklusive
  • Fazit: Girokonto bei Consorsbank eröffnen und Prämie kassieren!

Warum gibt es überhaupt kostenfreie Girokonten?

ChecklisteDass kostenfreie Girokonten möglich sind, hängt vor allem mit zwei Dingen zusammen. Zum einen verdienen Banken in der Regel ihr Geld vor allem über die Zinsmarge. Sie legen also das Kapital, dass der Kunde eingezahlt hat, zu einem Großteil flexibel an und erhalten dafür gute Konditionen. Auf diese Weise können Girokonten querfinanziert werden. Obwohl die Kontoführung für die Bank Mehrkosten verursacht, können sie das Girokonto kostenfrei anbieten. Dass dies inzwischen ein vergleichsweise häufiges Angebot ist, hängt auch damit zusammen, dass der Konkurrenzdruck durch das Internet und Direktbanken deutlich gewachsen ist. Vor allem der Preisdruck nahm so deutlich zu und zwang auch Filialbanken, bei den Kontoführungsgebühren deutliche Abstriche zu machen.

Allerdings scheint sich derzeit ein rückläufiger Trend zu etablieren. Als Grund hierfür gilt die langanhaltende Niedrigzinspolitik der EU. Dadurch, dass die Banken kaum noch Möglichkeiten haben, Geld gewinnbringend anzulegen, wird auch die Zinsmarge immer geringer. Das führt dazu, dass die Girokonten nicht mehr querfinanziert werden können und viele Banken eine Servicegebühr erheben müssen. Viele Banken stellen deswegen ihr kostenloses Girokonto auf ein Kontomodell um, bei dem eine geringe Monatsgebühr fällig wird.

consorsbank girokonto startguthaben

Das kostenlose Girokonto von Consorsbank: 50€ Startguthaben inklusive

Banken finanzieren kostenlose Girokonten über die Zinsmarge quer. Angeboten werden sie allerdings erst seitdem sich Direktbanken etablieren konnten und die Preise drückten. 

Checkliste kostenfreies Girokonto

Wer ein Girokonto ohne Zusatzkosten beantragen möchte, sollte die folgenden Punkte überprüfen:

  • Entfällt die Monatsgebühr?
  • Erhält der Kunde ein Konto bei der Bank?
  • Sind gängige Dienstleistungen wie Überweisungen, Daueraufträge, Bargeldabhebungen oder Kontoauszüge ebenfalls kostenfrei?
  • Ist die Kreditkarte kostenfrei?
  • Ist die Gebührenbefreiung an Bedingungen geknüpft?

erfahrungen_schreibenGerade die Bedingungen können sowohl Dealbreaker als auch nicht weiter schlimm sein. Wer beispielsweise ohnehin das Konto als Gehaltseingangskonto nutzen möchte, wird häufig keine Schwierigkeiten haben, die Bedingungen zu erfüllen. Die Kreditkarte ist für viele ebenfalls nicht all zu relevant. Häufig finden sich auch bei anderen Anbietern attraktive Konditionen, falls eine Kreditkarte überhaupt gewünscht ist.

Bevor der Kontoantrag gestellt wird, sollten Interessenten mit der Checkliste überprüfen, ob das Konto tatsächlich kostenfrei ist.

CTA_Consorsbank

Girokonto bei der Consorsbank eröffnen und 50 Euro Prämien kassieren

BonusWie bereits erwähnt werden bei der Consorsbank unabhängig von einem monatlichen Geldeingang keine Kontoführungsgebühren berechnet. Dennoch lohnt es sich, das Girokonto als Gehaltskonto zu nutzen. Denn Neukunden erhalten für den ersten Gehaltseingang eine Prämie in Höhe von 50 Euro. Voraussetzung ist, dass dieser innerhalb von zwei Monaten nach vollständiger Kontoeröffnung erfolgt. Das Girokonto kündigen ist hierfür keine Vorraussetzung.

Dazu erhalten Kontoinhaber für Zahlungen mit Visa-Karte und Girocard eine jährliche Prämie von bis zu 100 Euro. Für jede Zahlung mit der Visa-Karte sowie Girocard Zahlung mit Eingabe der PIN gibt es eine Gutschrift über 0,10 Euro. Pro Quartal wird maximal eine Prämie von 25 Euro auf dem Girokonto gutgeschrieben.

Die Consorsbank fordert keinen Gehaltseingang für das kostenfreie Konto, belohnt diesen jedoch durch eine Prämie.

consorsbank kreditkarte

Ebenfalls kostenfrei dabei: Die VISA Kreditkarte

Mögliche Kosten bei Bargeldabhebungen

gebuehrenBei Bargeldabhebungen mit der Girocard kann es zu Gebühren seitens der automatenführenden Bank kommen. Kostenlose Bargeldabhebungen sind in einigen Supermärkten von Rewe, Netto oder Penny möglich. Das Tageslimit für Abhebungen beträgt 1.000 Euro. Pro Woche können bis zu 2.000 Euro abgehoben werden.

An Geldautomaten mit dem Visa-Zeichen kann mit der Kreditkarte kostenlos Bargeld bezogen werden. Dabei gilt ein Tageslimit von 1.000 und ein Wochenlimit von 4.000 Euro. Abhebungen mit der Kreditkarte sind sofort auf dem Girokonto sichtbar. Für höhere Auszahlungen zwischen 1.000 und 25.000 Euro können Kunden sich an die Reisebank wenden. Da es sich bei der Consorsbank um eine reine Direktbank handelt können Einzahlungen nur gebührenpflichtig über eine Fremdbank durchgeführt werden.

Die Consorsbank bietet viele Möglichkeiten, Bargeldabhebungen vorzunehmen, allerdings sind nicht alle kostenfrei.

CTA_Consorsbank

Sicheres Online Banking inklusive

sicherheitKunden der Consorsbank können beim Online-Banking zwischen zwei sicheren TAN-Varianten wählen. Neben dem mTan-Verfahren gibt es auch die Möglichkeit mit einem Generator TAN zu erstellen. Der benötigte TAN-Generator wird nach Auskunft der Consorsbank kostenlos angeboten. Somit sind Transaktionen über das Online Banking absolut sicher. Die Consorsbank ist Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands Deutscher Banken. Dadurch sind Einlagen bis zu 45 Millionen Euro pro Kunden abgesichert.

Die Consorsbank bietet sichere TAN-Verfahren, um die Finanztransaktionen zu schützen.

consorsbank freunde werben prämie

Wer Freunde wirbt, erhält noch mehr Prämien

Fazit: Girokonto bei Consorsbank eröffnen und Prämie kassieren!

daumen_hochNicht jede Bank, die mit einem kostenfreien Girokonto wirbt, hat auch tatsächlich eines im Angebot. Interessenten sollten weitere Gebühren und vor allem die Bedingungen prüfen. Nur wenn diese ohnehin erfüllt werden, kann sich das kostenfreie Konto tatsächlich lohnen. Sonst gibt es gute Alternative, wie beispielsweise von der Consorsbank.

CTA_Consorsbank