EC-Karte ohne Schufa – lohnend bei finanziellen Altlasten

EC-Karte ohne SchufaGeldsorgen sind für Verbraucher an sich schon eine ernste Belastung. Ungleich komplizierter aber wird es, wenn Ereignisse wie Ausfälle bei der Zahlung von Kreditrahmen oder nicht beglichene Rechnungen zu negativen Einträgen im Register der Auskunftei Schufa führen. Auf der anderen Seite sind besagte Einträge bei der Schufa – also eine schlechte Kreditwürdigkeit – ein ernstes Hindernis bei der Beantragung vieler Finanzprodukte. Kredite, Anlagekonten und vor allem beim Girokonto führen Schufa-Einträge oftmals zur Antrags-Ablehnung. Eine EC-Karte ohne Schufa kann für betroffene Konsumenten die ideale Lösung sein. Auch im Hinblick auf die Zukunft, da die Angebote dieser Sparte vielfach selbst nicht zu Einträgen bei der Schufa führen können.

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zur EC-Karte ohne Schufa:
    • Themenübersicht:
  • 1. EC-Karte ohne Schufa: Dispo in der Regel ausgeschlossen
  • 2. Diese Vorteile bieten Ihnen Konten mit EC-Karte ohne Schufa
  • Kreditrahmen für junge Kunden oft unwichtig
  • 3. Gibt es Nachteile bei schufafreien EC-Karten und Girokonten?
  • 4. EC-Karte ohne Schufa – oft nur auf Guthabenbasis erhältlich
  • 5. Wirecard Bank punktet im Test mit dem Angebot Prepaid-Trio
  • Modernste Online-Banking-Technik ohne Aufpreis
  • 6. Schufa-Freiheit hilft Kunden auch nach der Kontoeröffnung
  • 7. Fazit zum Thema EC-Karte ohne Schufa
    • Matthias Nemack

Fakten zur EC-Karte ohne Schufa:

  • Karten meist standardmäßig beim klassischen Girokonto
  • Kunden können Karten weltweit und online zum Bezahlen nutzen
  • vielfach nur auf Guthabenbasis erhältlich
  • eventueller Kreditrahmen zu Konto & Karte mit hohen Zinssätzen verbunden
  • Karteninhaber sollten Abhebungs- und Nutzungsbedingungen genau kennen
  • im Einzelfall höhere Gebühren als bei Karten MIT Schufa-Anfrage
  • Angebot Wirecard Prepaid-Trio zusätzlich optional mit Kreditkarte
CTA_Wirecard_Bank

 

1. EC-Karte ohne Schufa: Dispo in der Regel ausgeschlossen

VerbrauchertippsDass Konten mit EC-Karte ohne Schufa in aller Regel eher nicht als gebührenfreies Girokonto angeboten werden, hat einen durchaus verständlichen Grund. Der Verzicht auf die Schufa-Anfrage ist aus Sicht der Konto- und Kartenanbieter mit einem höheren Ausfallrisiko verbunden – insbesondere natürlich in Fällen, in denen Karten den Zugang zu einem individuell bestimmten Kreditrahmen gewähren. Dass eine EC-Karte ohne Schufa vergeben wird, heißt nämlich nicht, dass Kontonutzer grundsätzlich auf ein Girokonto mit Dispo verzichten müssen. Vielmehr führt de ausgesparte Bonitäts-Abfrage zu einem höheren Dispozinssatz auf der einen und meist höheren monatlichen Kosten für die Produkte auf der anderen Seite – von seltenen Ausnahmen abgesehen.

An dieser Stelle sei noch mit einem anderen Missverständnis aufgeräumt: Als Kontogebühren tauchen im Vergleich nicht einzig und allein die üblichen Kontoführungsgebühren auf, die Verbraucher für ihr Konto und die Schufa-freie EC-Karte oder gar Kreditkarten entrichten müssen. Auch bei verschiedenen Kontoleistungen lauern Kosten, die im Konto Vergleich eine Rolle spielen müssen. Dass die Nachfrage nach diesen Angeboten steigt, lässt sich unter anderem mit den Daten aus der folgenden Statistik der Schufa erklären. Vor allem die Verbrauchergruppe im Alter von Mitte 20 bis Mitte 40 weist statistisch gesehen vielfach negative Schufa-Einträge auf.

Grafik über die Anteile der Personen in Deutschland mit (mindestens) einem SCHUFA-Negativmerkmal im Jahr 2014 nach Altersgruppen

Grafik über die Anteile der Personen in Deutschland mit (mindestens) einem SCHUFA-Negativmerkmal im Jahr 2014 nach Altersgruppen

2. Diese Vorteile bieten Ihnen Konten mit EC-Karte ohne Schufa

daumen_hochDer erste zentrale Vorzug, durch den sich die EC-Karte ohne Schufa und somit auch das Konto auszeichnet, zu dem die Karte gehört, besteht darin, dass die Bonität der Antragsteller für die Bewilligung des Kontoantrags und den Erhalt der Karten nicht weiter von Bedeutung ist. Dies aber ist nur einer der Vorteile der Kartenmodelle ohne vorherige Bonitätsprüfung durch eine Schufa-Abfrage. Werden die Karten samt Girokonto auf Guthabenbasis angeboten, werden Verbrauchern vor allem optimale Transparenz und Sicherheit geboten. Ausgeben können Kunden in diesem Fall in aller Regel nur Geld, das zuvor auf das Konto zur EC-Karte eingezahlt wurde. Dies wiederum ist für Kunden, denen es um die bestmögliche Ausgabenkontrolle geht, eindeutig als Vorteil zu bewerten. Kunden, die aus der Vergangenheit wissen, dass sie eher nicht gut mit Geld umgehen können, tun gut daran, eine EC-Karte ohne Schufa zum reinen Guthaben-Konto zu nutzen. Der einzige Aspekt von Relevanz ist dieser Punkt für den Vergleich natürlich nicht.

Weitere Argumente für die EC-Karte ohne Schufa:

  • Anbieter stellen keine Schufa-Abfrage & verzichten auf Einträge
  • Abwicklung des Kartenantrags gelingt oft besonders schnell
  • Kombination mit schufafreier Kreditkarte macht Kunden flexibel
  • Im Missbrauchsfall nur Verlust des Konto-Guthaben
  • EC-Karte ohne Schufa als Extras beim Girokonto für junge Leute denkbar
  • gutes Zahlungsmittel für Online-Einkäufe
  • keine Kosten für Disponutzung & zusätzliche Kontoüberziehungen
  • gängige Kontoleistungen wie Daueraufträge, Lastschriften & Überweisungen nutzbar
wirecard ec karte ohne schufa

Mit der wirecard Bank in nur 5 Minuten zur eigenen EC-Karte ohne Schufa Abfrage

Kreditrahmen für junge Kunden oft unwichtig

Junge Kunden, die als Schüler ein neues günstiges Konto suchen oder ein Studentenkonto eröffnen möchten, können vielfach kein eigenes Einkommen vorweisen oder sind schlicht zu jung, um einen Dispokredit beantragen zu können. Dennoch ist das bargeldlose Bezahlen bei dieser Verbrauchergruppe nicht weniger gefragt als bei Berufstätigen. Gerade die EC-Karte ohne Schufa kann für diese Kunden eine sinnvolle Lösung sein. Einmal mehr auch dann, wenn zwar ein geringes Einkommen wie der monatliche Ausbildungslohn auf dem Konto eingeht, aber kein Kreditrahmen abgerufen werden soll. Solche Prepaid-Karten sollten dabei unbedingt Einzahlungen von Drittkonten erlauben.

Zusammenfassung Teil 1 zur EC-Karte ohne Schufa:

Zu unterscheiden ist beim Angebot einer EC-Karte ohne Schufa zwischen Kunden, die aufgrund ihrer finanziellen Lage auf einen Kreditrahmen verzichten müssen und solchen Kontonutzern, die ohnehin kein Girokonto mit Dispo benötigen, weil sie nicht über ihre Verhältnisse leben möchten. Beide Kundengruppen tun gut daran, genau zu vergleichen, um das Kontomodell zu finden, bei dem die Kosten von den Kontoführungs- bis zu den Nutzungsgebühren für den Einsatz der EC-Karte und der meist auf Guthabenbasis vergebenen Prepaid-Kreditkarte insgesamt am niedrigsten ausfallen.

Die Angebote für die EC-Karte ohne Schufa sollten unterschieden werden

Die Angebote für die EC-Karte ohne Schufa sollten unterschieden werden

CTA_Wirecard_Bank

3. Gibt es Nachteile bei schufafreien EC-Karten und Girokonten?

daumen_runterBei Girokonto mit EC-Karte ohne Schufa bestätigt sich einmal mehr, dass es stets auf den Standpunkt ankommt, wenn es um die Bewertung von Produkteigenschaften geht. Was für einen Kunden ein Vorteil ist, spricht für andere Verbraucher eher gegen ein bestimmtes Angebot. Die Grenzen sind oftmals fließend, wie der Kontovergleich unter Beweis stellt. Dass mehrheitlich kein Dispokredit (vielleicht sogar inklusive geduldeter Überziehung des finanziellen Spielraums) in Anspruch genommen werden kann, wird wohl nicht jeder Kunden auf der Liste der Pluspunkte notieren. Die Zusammenstellung der stichpunktartigen Nachteile zeigt, wie eng Vor- und Nachteile gerade bei einem Girokonto mit EC-Karte ohne Schufa beieinander liegen.

Die Nachteile in der Übersicht:

  • Banken gewähren meist keinen Dispokredit
  • fehlt es an Guthaben, werden Abbuchungen (Bsp. Lastschriften) nicht ausgeführt
  • EC- und Kreditkarten nur auf Basis vorheriger Guthaben-Einzahlungen nutzbar

Kunden, die ihr Konto stets mit Sorgfalt führen, können dafür sorgen, dass jederzeit ausreichend Guthaben vorhanden ist. Und dies ist schon deshalb wichtig, weil durch Rückbuchungen von Lastschriften und Daueraufträgen weitere Kosten entstehen können. Nicht nur in Form von Gebühren, die die kontoführende Bank erhebt. Auch die Vertragspartner, die das Recht zur Lastschriftausführung haben, erheben für ihren bürokratischen Mehraufwand im Zusammenhang mit gescheiterten Transaktionen oftmals Entgelte. Darüber hinaus können negative Schufa-Einträge die Folge solcher Probleme sein.

4. EC-Karte ohne Schufa – oft nur auf Guthabenbasis erhältlich

gebuehrenDass es die EC-Karte ohne Schufa in vielen Fällen nur auf Guthabenbasis gibt, muss nicht gegen die Angebote sprechen. Oft gilt genau das Gegenteil. Etwa dann, wenn Eltern erstmals für den Nachwuchs ein Girokonto mit Bargeldversorgung am Automaten und Online-Banking eröffnen möchten. Zudem gehört die EC-Karte ohne Schufa fast immer als Standardleistung zum Pfändungsschutzkonto. Hierbei können Kontonutzer im Rahmen der gesetzlich geregelten Freibeträge ohnehin nur aus dem vorhandenen Guthaben heraus Konto-Transaktionen durchführen. Auch Verbraucher, die schlechte Erfahrungen mit dem Modell des Dispokredits sammeln mussten, geben sich gerne mit einer reinen Guthaben-Karte als Kontoextra zufrieden. Und natürlich gilt dies insbesondere für Konsumenten, die wegen nicht ausreichender Bonität und negativer Schufa-Einträge überhaupt keine Alternative haben.

kreditkarte ohne schufa abfrage

Das Girokonto ohne Schufa ist zwar nicht kostenfrei, dafür alles enthalten: Konto, EC-Karte & Kreditkarte

5. Wirecard Bank punktet im Test mit dem Angebot Prepaid-Trio

ChecklisteDer bayerische Anbieter Wirecard Bank ist im Girokonto Vergleich mit seinem Angebot „Prepaid-Trio“ unser Paradebeispiel dafür, dass es durchaus auch anders gehen kann, wenn Verbraucher eine EC-Karte ohne Schufa samt zugehörigen Konto beantragen und nutzen möchten. Beworben wird das Angebot zur EC-Karte ohne Schufa als „Girokonto für Jedermann“, bei dem nicht allein auf die Schufa-Anfrage verzichtet wird. Zudem benötigen Antragsteller für das Konto mit EC-Karte und – hierin zeigt sich eine Besonderheit des Modells – zusätzlicher Kreditkarte keine Einkommensnachweise. Schon mit der girocard-/Maestro-Karte des Unternehmens Wirecard Bank können Verbraucher bei mehr als 24 Millionen Akzeptanzstellen auf der ganzen Welt bargeldlos bezahlen.

Die weiteren Fakten zum Angebot:

  • einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 39,00 Euro
  • geringe monatliche Kontoführungsgebühr von 9,90 Euro
  • 2,50 Euro Gebühr monatliche für die girocard-/Maestro-Karte
  • VISA-Kreditkarte ohne Monatsgebühr
  • Buchungen ohne Beleg (Überweisung/Dauerauftrag) kosten 0,75 Euro
  • SEPA- und Inlands-Überweisungen mit Beleg gegen eine Gebühr von 7,50 Euro
  • 5,00 Euro Gebühr für Kreditkarten-Abhebungen (bis 500 Euro/Tag) am Automaten
  • 0,001 Euro Auszahlungsgebühr bei Abhebungen per EC-Karte ohne Schufa
  • jährlicher Zins von 18,90 % für Dispo & geduldete Überziehungen

Modernste Online-Banking-Technik ohne Aufpreis

Den fürs Online-Banking benötigten eTAN Generator und die eBanking Software sowie die VISA-Kreditkarte erhalten Neukunden kostenlos nach der Eröffnung des Prepaid-Trio Girokontos ohne Schufa. Die Einrichtungsgebühr und die Monatsgebühr nehmen Verbraucher gerne in Kauf, die bei Konten mit Schufa-Abfrage zwingend mit einer Ablehnung ihres Antrags rechnen müssten. Zumal der Blick auf die Gebühren insgesamt zeigt, dass das Angebot im direkten Vergleich mit der Konkurrenz weitgehend konkurrenzlos ist. Denn meistens zahlen Schufa-belastete Kunden für Konten dieser Art deutlich mehr. Vorsicht walten lassen Kartennutzer bei Zahlungen und Abhebungen im Ausland. In Ländern, die nicht zur EU gehören, werden zusätzliche Gebühren erhoben. Eine Besonderheit ist die optionale Nutzung eines Dispokredits, der hier unter Umständen auf Nachfragen und in individueller Höhe eingeräumt wird.

CTA_Wirecard_Bank

Fazit zum Wirecard Angebot:

Dass die bayerische Wirecard Bank ihr Angebot Prepaid-Trio durchaus im Einzelfall mit einem optionalen Kreditspielraum ausstattet, macht das Konto mit EC-Karte ohne Schufa und gebührenfreier Kreditkarte noch flexibler. Allerdings sollte die Nutzung aufgrund des hohen Zinssatzes für den Dispokredit und die geduldete Überziehung wohl überlegt erfolgen. Überzeugend sind bei diesem Angebote die geringen Auszahlungsgebühren beim Einsatz der EC-Karte, zur Vorsicht ist bei Kreditkartenabhebungen mit der VISA-Kredite und beleghaften Transaktionen geraten. Die Kontoführungsgebühren liegen im üblichen Rahmen bei einem Produkt aus diesem Bereich des Girokonto Vergleichs.

Bei der EC-Karte ohne Schufa auf die Gebühren achten!

Bei der EC-Karte ohne Schufa auf die Gebühren achten!

6. Schufa-Freiheit hilft Kunden auch nach der Kontoeröffnung

kuendigungDie Tatsache, dass Kunden eine EC-Karte ohne Schufa zu einem Girokonto erhalten, ist nach Einschätzungen der meisten Verbraucher vor allem bei der Kontoeröffnung von Vorteil. Die weiteren Konsequenzen berücksichtigen Kunden dabei oftmals gar nicht. Tatsächlich zeichnen sich die Angebote dieser Sparte in der Regel zusätzlich dadurch aus, dass es im Zuge der Kontonutzung nicht zu Einträgen im Register der Schufa kommt. Nicht eingelöste Lastschriften oder zurück gebuchte Daueraufträge könnten andernfalls wie gewohnt zu weiteren Einträgen führen. Diese wiederum könnten später zur Folge haben, dass Kunden mit noch größeren Problemen konfrontiert werden, wenn sie abermals ihr Girokonto wechseln möchten.

Entweder um die Kosten für die Kontonutzung zu reduzieren oder weitere Leistungen in Anspruch nehmen zu können. Dass Anbieter wie die Wirecard Bank AG aus Aschheim keine Meldungen zu Konten an die Schufa machen, verhindert Komplikationen bei einer späteren Kreditaufnahme und bei Vertragsabschlüssen, in deren Rahmen es zu einer Schufa-Anfrage kommt. Hier seien beispielhaft angestrebte Mietverhältnisse oder der Abschluss von Verträgen mit Telefon- oder Stromanbietern genannt.

7. Fazit zum Thema EC-Karte ohne Schufa

fazitEin Girokonto mit EC-Karte ohne Schufa ist also nicht nur für Verbraucher interessant, denen sich am Markt aufgrund ihrer finanziellen Vorgeschichte keine anderen Chancen zur Kontoeröffnung bieten. Auch Verbraucher, die bewusst die Schufa-Abfrage umgehen möchten, können Angebote dieser Art für sich entdecken. Das hier empfohlene Wirecard Prepaid-Trio ist ebenso leistungsstark wie günstig und bietet im Grunde alle Leistungen, die auch ein normales Girokonto zur Verfügung stellt – von der EC-Karte über die Kreditkarte bis zum nicht zwingend in Anspruch zu nehmenden Dispokredit, den Kontonutzer nur selten bei schufa-freien Kontomodellen abrufen können.

EC-Karte ohne Schufa

Bilderquellen:
– © stockWERK -Fotolia.com #80812585
– © motorradcbr – Fotolia.com #52735505
– http://de.statista.com/statistik/daten/studie/155553/umfrage/anteil-der-personen-mit-mindestens-einem-schufa-negativmerkmal-nach-alter/

Matthias Nemack

Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.
Matthias Nemack

Letzte Artikel von Matthias Nemack (Alle anzeigen)


Author: Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.