Kostenloses Firmenkonto beim Testsieger Commerzbank eröffnen

Was für private Bankkunden von Bedeutung ist, spielt für Firmenkonten-Nutzer eine umso größere Rolle: Sie sind darauf angewiesen, dass sie jederzeit und von überall aus Zugriff auf ihr Konto haben. Dazu müssen sie natürlich zunächst ein Firmenkonto eröffnen. So manch kostenloses Firmenkonto wie das Angebot der Commerzbank bekommen Kunden nicht nur Zugang zu einem modernen und optimal gesicherten Online-Banking-Angebot. Zugleich erhalten Neukunden einen Bonus für den Wechsel zur Bank. Für den reibungslosen Übergang vom alten zum neuen Konto bieten Banken in vielen Fällen einen Konto-Umzugsservice. Dementsprechend geht die Prozedur besonders rasch vonstatten und so, dass Verbraucher keine Probleme beim Wechsel zu erwarten haben.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Kostenloses Firmenkonto der Commerzbank mit Willkommensbonus
  • 2. Kostenloses Firmenkonto eröffnen – Kunden oft an Mindestumsatz gebunden!
  • 3. Sehr gute Bargeldversorgung und bequemer Umzugsservice
  • 4. Privat- und Firmenkunden zahlen nichts für Überweisungen von Konto
  • 5. Dispokredit-Kreditbedarf fürs Unternehmen? Die Commerzbank hilft!
  • 6. Fazit zum kostenlosen Firmenkonto: Mindesteingang muss erfüllt werden
    • Matthias Nemack

Was gilt beim Firmenkonto und welche Leistungen sind wichtig?

  • Online-Banking für Geschäftskunden oft besonders wichtig
  • Commerzbank bietet Neukunden interessantes Startguthaben
  • Geschäftskonten in der Regel gebührenpflichtig
  • oftmals kostenlos bei monatlichem Mindesteingang
  • flächendeckend gut Bargeldversorgung unverzichtbar für Geschäftskunden
Die besten Commerzbank Firmenkonto Alternativen
RangAnbieterKreditkarte / EC KarteGuthaben­zinsDispozinsKonto­gebührTestberichtZum Anbieter
Kreditkarte, Girocard0,40%6,90%0,00 €DKB
Erfahrungen
Zum Anbieter
Kreditkarte, Girocard0,10%10,85%0,00 €norisbank
Erfahrungen
Zum Anbieter
Kreditkarte, Girocard0,00%6,99%0,00 €ING-DiBa
Erfahrungen
Zum Anbieter

1. Kostenloses Firmenkonto der Commerzbank mit Willkommensbonus

Bevor Sie ein Firmenkonto eröffnen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen: Was sollte mir ein kostenloses Firmenkonto bieten und welche Leistungen liegen mir am Herzen, um das bestmögliche aus dem Service meiner neuen Bank herausholen zu können? Dass unser Testsieger, das Angebot der Commerzbank, mit einer kostenlosen EC-Karte ausgestattet wird, versteht sich bei heutigen Kontoangeboten natürlich im Grunde von selbst. Doch die Produkte aus dem Firmenkonto Vergleich zeichnen sich in vielen Fällen durch etliche weitere Vorzüge aus. Die Commerzbank „Zufriedenheitsgarantie“ stellt zweifelsohne unter Beweis, dass die Bank auf ganzer Linie von ihrem modernen Angebot überzeugt ist. Denn hier bekommen Neukunden für ihr neues Konto nicht nur ein Startguthaben in Höhe von 100 Euro. Darüber hinaus sichern sich Kunden, die dem Konto nicht auf Dauer die Treue halten, nochmals 50 Euro, falls sie abermals zu einem direkten Mitbewerber wechseln. Ein Argument, um das Girokonto kündigen und zur Konkurrenz wechseln zu wollen, ist dieser zweite Bonus natürlich nicht. Vielmehr würden im Fall der Fälle die Mühen für den nochmaligen Umzug bezahlt.

Weiterhin sei die Zufriedenheitsgarantie natürlich als Indiz dafür gewertet, dass sich die Commerzbank darüber im Klaren ist, dass die allermeisten Neukunden, die das Online Firmenkonto eröffnen, nicht nach der Testphase wieder ihr Konto schließen werden. Um das Girokonto mit Startguthaben zu erhalten, braucht es zu Beginn mindestens 5 Buchungen in jedem der ersten drei Monate nach der Kontoeröffnung, wobei die Aufträge jeweils einen Mindestumsatz von 25,00 Euro erkennen lassen sollten. Daueraufträge gehören ebenso wie normale Überweisungen oder Lastschriften zur Abrechnung. Um die 50,00 Euro bei Nichtgefallen kassieren zu können, müssen unzufriedene Kunden ihr Konto wenigstens 12 Monate lang genutzt haben und während dieser Zeitspanne ebenfalls mindestens 5 Transaktionen monatlich über ihr kostenloses Firmenkonto abgewickelt haben.

Commerzbank Geschäftskonto Basismodell

Die Webseite der Commerzbank mit ihrem Basismodel Geschäftskonto

 

Das Commerzbank Bonus-Angebot im Überblick: 

Kunden können über Firmenkonten nicht nur durch die Kontoeröffnung allein einen Bonus ergattern. Darüber hinaus erweist sich die Commerzbank so überzeugt vom eigenen Service, dass die Bank Kunden selbst dann nochmals einen Bonus gönnt, falls diese vom Girokonto wider Erwarten nicht zufrieden sein sollten. Bei regelmäßiger Kontonutzung fallen die Anforderungen für die Bonus-Vergabe nicht unerreichbar hoch aus. Die Erfahrungen im Firmenkonto Vergleich zeigen, dass auch Kunden mit normalem Nutzungsverhalten das Startguthaben mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ihrem Konto verbuchen werden.

2. Kostenloses Firmenkonto eröffnen – Kunden oft an Mindestumsatz gebunden!

Das Thema monatlicher Mindesteingang spielt bei vielen Firmenkonten eine zentrale Rolle – auch unser Testsieger von der Commerzbank stellt hier keine Ausnahme dar. Allerdings: Wer ein Firmenkonto eröffnen will, muss mit Kosten von 9,90 Euro monatlich rechnen. Privatkunden, deren Konto monatlich einen Mindesteingang in Höhe von 1.200 Euro aufweist, zahlen keine Grundgebühr für das Angebot. Der gebotene Service gleicht diese Tatsache aber aus, zumal der Testsieger in diesem Punkt keinen wirklichen Unterschied zu direkten Vergleichsangeboten erkennen lässt, wie aus dem Firmenkonto Vergleich hervorgeht. Vielmehr soll es hier ohnehin vor allem um die positiven Eigenschaften des Kontos gehen, die ausgesprochen zahlreich zu finden sind im Bankentest. Nicht zuletzt in Form der reibungslosen Schadensregulierung von Seiten der Bank, wenn es um einen Kontomissbrauch durch Dritte kommt. Im Schadensfall kommt das Institut für die Folgekosten auf.

Weiter zum Anbieter DKB

3. Sehr gute Bargeldversorgung und bequemer Umzugsservice

Zumindest als Girokonto für Selbstständige und Freiberufler eignet sich das Angebot übrigens durchaus als kostenloses Firmenkonto, wenn regelmäßig Geld auf dem Konto eingeht. Nicht zuletzt deshalb, weil Kunden mit der kostenlosen EC-Karte – der so genannten Commerzbank Girocard – innerhalb des Bankenverbundes nicht nur an Geldautomaten in Commerzbank-Niederlassungen, sondern unter anderem auch bei der Deutschen Bank der Postbank, der HypoVereinsbank und der jeweiligen Tochterfirmen gebührenfrei Bargeld abheben können. Auf diese Weise präsentiert es sich also einmal mehr als günstiger Ansatz, wenn Kunden ihr Girokonto online eröffnen, um in Zukunft preiswert in den Genuss einer der größten deutschen Banken und ihrer Partner zu kommen.

Über 9.000 Geldautomaten stehen bundesweit zur Verfügung für den Bezug von Bargeld. Eine weitere Option für den Bargeldbezug ist das gebührenfreie Abheben von Geld an den Shell-Tankstellen, denn der Mineralölkonzern gehört ebenfalls zum Netzwerk der Bank aus Frankfurt am Main. Einen Konto-Umzugsservice bieten auch andere Banken aus dem Firmenkonto Test ihren potentiellen Neukunden. Gebühren entstehen Verbrauchern durch die Inanspruchnahme generell nicht. Kunden müssen für den Umzug nicht viel mehr tun, als der neuen Hausbank Daten zu allen Gutschriften sowie turnusmäßigen Abbuchungen übermitteln. Die Informationen zum Kontoumzug erhalten Vertrags- und Zahlungspartner dann direkt von der Bank. Auch die Kündigung des bisher genutzten Kontos erfolgt durch die Institute, so dass die Termine für Lastschriften und Daueraufträge fristgerecht eingehalten werden.

 Kurz zusammengefasst: Commerzbank-Kunden profitieren vom weitreichenden Netzwerk der Großbank. So können sie innerhalb des Verbundes ohne Gebühren ebenso gut Geld an Automaten der Deutschen Bank und etlicher anderer Bankenhäuser abheben. Der Aufwand für den Kontowechsel wird Kunden auf Wunsch vollständig von der Bank abgenommen. Dies spart Zeit und sorgt dafür, dass sich Kontoinhaber beim Umzug des Girokontos weiterhin auf ihre Arbeit konzentrieren können.

4. Privat- und Firmenkunden zahlen nichts für Überweisungen von Konto

Manuelle Überweisungen können über ein kostenloses Firmenkonto im Inland sowie innerhalb Europas im Rahmen des so genannten SEPA-Verfahrens mit und ohne Beleg am Filial-Terminal oder per Online-Banking ausgeführt werden. Der Support ist im Falle unseres Testsiegers allgemein umfangreich und überzeugend. Gerade Unternehmer legen nun einmal größten Wert darauf, dass sie den Kundenservice am besten rund um die Uhr und an allen Tagen der Woche kontaktieren können. Commerzbank Firmenkonten-Nutzer können den Support zum Beispiel 24 Stunden am Tag günstig unter einer Rufnummer im Frankfurter Festnetz erreichen. Alternativ steht die Bank Kunden per E-Mail-Kundendienst Rede und Antwort oder hilft auf diesem Wege bei technischen Problemen. Oft sind es vor allem Geschäftskunden, die für ihre Bankgeschäfte nicht nur den Service in der Filiale der Hausbank, sondern im Alltag das sichere eBanking Angebot gerade aufgrund des Mobilitäts-Vorteils bevorzugen.

Wie bei den meisten Instituten aus dem Firmenkonto Vergleich setzt die Commerzbank für ihr kostenloses Firmenkonto mittlerweile auf den Bereich Mobile Banking. Smartphone-App gibt es für Android- und Apple-Geräte kostenlose. Die hilfreiche „Kontostand-App“ ist auch per Apple Watch einsetzbar. Zumindest können Kunden so den Kontostand samt der letzten zehn Kontoumsätze abrufen und kontrollieren. Als einer der wenigen Anbieter setzt die Bank zudem auf eine Mobil-Lösung für BlackBerry-Geräte.

Weiter zum Anbieter DKB

5. Dispokredit-Kreditbedarf fürs Unternehmen? Die Commerzbank hilft!

Gerade für Unternehmen ist der Dispokredit als Extra für ein kostenloses Firmenkonto im Grunde unverzichtbar. Schlicht und ergreifend aus dem Grund, weil nicht jeder Auftraggeber oder Kunde immer pünktlich seine offene Rechnungen begleicht. Mitarbeitergehälter hingegen müssen dennoch gezahlt werden und auch Zahlungspartner möchten ihr Geld wie gewohnt rechtzeitig erhalten. Als maximalen Dispokredit-Rahmen können Firmenkunden bei der Commerzbank – wie überhaupt branchenintern üblich – etwa das Doppelte ihres Monats-Einkommens (netto) als Verfügungsrahmen festlegen lassen. In schwierigen Zeiten können Banken weiterhin bei vielen Banken am Markt durchaus kurzfristig etwas Geld Spielraum beantragen. Die finanzielle Freiheit, zu der ein Dispokredit Kontonutzern verhilft, wissen natürlich nicht nur Inhaber eines kostenlosen Firmenkontos zu schätzen. Voraussetzung für die Bereitstellung des Verfügungsrahmens ist wie immer eine ausreichende Kreditwürdigkeit.

Bezüglich des berechneten Zinssatzes liegt die Commerzbank eher im Mittelfeld mit derzeit 11,25 % pro Jahr, die selbstverständlich nur für die tatsächliche Nutzungsdauer und die abgerufene Kreditsumme berechnet werden. Niemand muss den Spielraum in Anspruch nehmen, Sicherheit kann die Option in schwierigen Phasen aber dennoch bringen. Als Ratenkredit kann der Dispo jederzeit wieder zurückgezahlt werden. Im Girokonto Zinsen Vergleich zeigt sich, dass die Zinskosten beim Firmenkonto wie üblich quartalsweise und rückwirkend abgerechnet werden. Ein Punkt, der manchem Kunden möglicherweise beim Konto-Service fehlen mag, ist die Kreditkarte. Für die optionale MasterCard Classic erhebt die Bank eine jährliche Gebühr von 34,90 Euro, was viele Kunden unter Umständen nicht unbedingt als günstig bezeichnen werden. Kunden, die auf Kreditkarten verzichten können, können diesen Punkt für ihr kostenloses Firmenkonto getrost außer Acht lassen.

Commerzbank Geschäftskonto mit Premiumleistungen

Das Commerzbank Geschäftskonto ist mit zusätzlichen Premiumleistungen erhältlich

6. Fazit zum kostenlosen Firmenkonto: Mindesteingang muss erfüllt werden

Unternehmen, Freiberuflern und Selbstständigen fällt es normalerweise nicht unbedingt schwer, einen monatlichen Mindesteingang auf dem Konto zu erreichen, wenn sie ein Firmenkonto eröffnen möchten. Die Anforderung von 1.200 Euro mag bei Commerzbank-Firmenkonten auf den ersten Blick relativ hoch angesetzt wirken. Dennoch erhalten Kunden bei Erfüllung der Bedingungen ein denkbar gutes Konto mit sicherem Online- und Mobile-Banking sowie einer guten gebührenfreien Bargeldversorgung und einem nicht minder guten Support in jeder Lebenslage, der gerade beim kostenlosen Firmenkonto von großer Bedeutung ist.

Weiter zum Anbieter DKB

Matthias Nemack

Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.
Matthias Nemack

Letzte Artikel von Matthias Nemack (Alle anzeigen)

Author: Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.