Kostenloses Onlinekonto eröffnen: Beim Testsieger DKB!

Kostenloses Onlinekonto eröffnen

Die Interessen und Bedürfnisse der Verbraucher in Deutschland verändern sich zunehmend, was in vielen Fällen den technischen Entwicklungen im Internet geschuldet ist. Viele Bankkunden etwa verzichten heute gerne auf den früher üblichen Filialservice und entscheiden sich gezielt für ein kostenloses Onlinekonto als passendes Angebot für die Mehrheit ihrer Kunden. Tatsächlich haben Banken ihren telefonischen und virtuellen Service so deutlich verbessert, dass die Beratung in der örtlichen Niederlassung verzichtbar sein kann.

Inhaltsverzeichnis

  • Datencheck zum Angebot kostenloser Onlinekonten:
    • Der ausführliche Girokonto Vergleich
  • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Onlinekonten müssen einen umfassenden Support garantieren!
  • 2. Was hat das Onlinekonto unseres Testsiegers generell zu bieten?
  • 3. EC-Karte meist kostenlos – Kreditkarten verursachen vielfach Kosten
  • 4. Kreditkarten-Abhebung teilweise nur einige Male pro Jahr kostenfrei
  • 5. Girokonto Vergleich bereitet Nutzer auf Kontonutzungs-Kosten vor
  • 6. Girokonto ohne Schufa? Auch hier bieten Onlinekonten Chancen

Datencheck zum Angebot kostenloser Onlinekonten:

  • Onlinekonto kommt meist ohne Filial-Service aus
  • Banken sollten gute Bargeldversorgung garantieren
  • Angebote für Online-Banking weitgehend als Mobile Apps nutzbar
  • Online-Konten oft zu besonders günstigen Konditionen
  • EC-Karten und Kreditkarten vielfach kostenlos

Der ausführliche Girokonto Vergleich

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

1. Onlinekonten müssen einen umfassenden Support garantieren!

vorlage_muster

Wer sich als Kunde mit seinen Fragen nicht mehr an seinen persönlichen Berater in der Bank-Filiale richten kann, legt zwangsläufig Wert darauf, dass der Service insgesamt rundum stimmig ist. Ein kostenloses Onlinekonto sollte also nicht nur die Option zum Anruf bei der möglichst gebührenfreien Telefon-Hotline bieten. Kunden, die sich ausdrücklich für ein Konto mit reiner Online-Kontoführung entscheiden, achten auch darauf, dass der Support der Bank umgehend (das Versprechen der Banken in diesem Punkt lautet meist binnen 48 Stunden) auf Anfragen reagiert. Zunehmend setzen gerade Direktbanken, aber auch viele Filialbanken mit eigenen Online-Angeboten darüber hinaus auf die Kundenbetreuung über den Voice over IP-Dienst Skype oder einen Live-Chat auf der Firmen-Webseite.

Zwar kann es beim Chat je nach Andrang von Kundenseite durchaus etwas dauern, bis Kunden und Ansprechpartner zu einander finden, dann aber gibt es den Support teilweise sogar in Form eines visuellen Kontakts – also per Video, bei dem Interessen sozusagen einem Berater vor dem Rechner gegenüber sitzen. Dies schafft für viele Kunden durchaus eine ähnlich gute Vertrauensbasis wie beim klassischen Konto mit Betreuung in der Niederlassung. Am besten sollten natürlich alle Kundendienst-Leistungen kostenfrei zur Verfügung stehen, damit ein kostenloses Girokonto diesbezüglich nicht doch durch Gebühren auffällt.

Allerdings spricht ein fehlender Live Chat oder eine kostenpflichtige Service-Hotline nicht unbedingt für schlechte Service-Leistung und Kundenberatung. Das zeigt unser Testsieger die DKB. Auch wenn das Unternehmen keinen Live Chat anbietet, so ist der Kunden-Support zu 100 Prozent zu jeder Tages- und Nachtzeit gewährleistet. Die Mitarbeiter der DKB sind nämlich an jedem Tag in der Woche, rund um die Uhr erreichbar und beantworten sehr geduldig und kompetent jede Frage.

Die Service-Hotline ist zwar gebührenpflichtig, allerdings kann man auch auf den kostenlosen Rückruf-Service zurückgreifen und sich anrufen lassen.

DKB FAQ-Bereich

Sollte im FAQ-Bereich keine passende Frage gefunden werden, hilft der DKB Support gerne weiter

Das Wichtigste auf einen Blick:

Kunden profitieren heute davon, wenn Banken ihnen viele verschiedene Kontaktoptionen an die Hand geben. So bietet sich in jeder Situation eine Möglichkeit, Probleme und Fragen mit dem Kundendienst zu erörtern. Am besten natürlich gebührenfrei oder möglichst günstig über eine deutsche Festnetz-Hotline! Unser Testsieger die DKB ist rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche telefonisch erreichbar und stellt zusätzlich noch einen kostenfreien Rückruf-Service zur Verfügung.

2. Was hat das Onlinekonto unseres Testsiegers generell zu bieten?

gebuehren

Verbraucher, die ihr Girokonto online eröffnen und möglichst kostenlos nutzen möchten, sollten ganz ohne Frage aber natürlich nicht allein auf den Support achten, wenngleich dessen Wichtigkeit bei Problemen mit dem Online-Zugang zum Konto keineswegs unterschätzt werden sollte. Sucht man aber ein kostenloses Girokonto, geht es in erster Linie jedoch vor allem um die Frage, welche Gebühren und Leistungen insgesamt mit dem Konto verbunden sind. Das Girokonto der DKB als unser Favorit unter den Angeboten aus dem Onlinekonto Vergleich zeigt Mitbewerbern, was sich Kunden von einem modernen und Service-starken Konto versprechen.

Die Geschichte der DKB begann bereits im Jahre 1990 und ist bis heute sehr erfolgreich am Markt aktiv. In Anbetracht dieser langjährigen Erfahrung, ist es wenig verwunderlich, dass die Bank genau weiß worauf es bei einem guten Girokontoangebot ankommt. Da die DKB weiß, dass geringe Kosten für sehr viele Kunden ein sehr wichtiger Faktor ist, hat das Unternehmen klare Ansprüche an ihre Angebote. DKB gehört zu den TOP-20-Banken Deutschlands. Die Angebote sind im Markt führend und zeichen sich durch faire Konditionen aus.

Das spiegelt sich auch in dem Onlinekonto wieder. So werden beispielsweise keine Kontoführungsgebühren fällig und auch Kontoauszüge oder Transaktionen sind absolut gebührenfrei.  Das Interessante dabei ist jedoch, dass die DKB in diesem Zusammenhang keine Bedingungen an ihre Kunden stellt. Das Girokonto ist und bleibt für alle Kunden im ersten Jahr kostenfrei.

Zum kostenlosen Bankkonto gibt es auch ein ebenfalls kostenfreie DKB-VISA-Card. Diese Tatsache sollte vor allem den Kunden von Bedeutung sein, die aus privaten oder beruflichen gründen häufig im Ausland sind. Denn mit der Kreditkarte lässt sich im Ausland gebührenfrei Bargeld abholen. Möchte man zu Hause in Deutschland an Bargeld kommen, sollte man Abhebungen lieber mit dem Girokonto machen. Hierfür stehen weltweit über 1.000.000. Bankautomaten zur Verfügung.

DKB Cash Konto

Beim kostenlosen DKB Cash Konto erhalten Sie sogar eine VISA-Card dazu

Kurzes Fazit zum kostenlosen Onlinekonto:

Um ihren Kunden möglichst viele Kosten zu ersparen, hat die DKB für ihre Angeobte faire Konditionen bereitgestellt. Das hat den Vorteil, dass das Girokonto beispielsweise komplett ohne Kontoführungsgebühren angeboten werden kann- und das bedingungslos. Ebenfalls gebührenfrei sind Bargeldabhebungen mit der DKB-VISA-Card, die es zum Girokonto dazu gibt. Mit der DKB-VISA-Card zahlen Sie weltweit kostenlos und heben an über 1.000.000 Automaten kostenlos Geld ab. Wer möchte, kann zum kostenlosen Onlinekonto ein kostenfreies Tagesgeldkonto eröffnen und sich das dortige Guthaben verzinsen lassen.  

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

3. EC-Karte meist kostenlos – Kreditkarten verursachen vielfach Kosten

FAQs

Manch andere Bank bietet ihren Neukunden vergleichbare Leistungen, allerdings oft nur in einzelnen Punkten und nicht im Hinblick auf alle Aspekte. So gibt es zwar bei manch anderer Bank durchaus ebenfalls einen interessanten Guthabenzins, dafür aber fällt der jährliche Effektivzins beim Dispokredit für Ihr kostenloses Girokonto im genauen Girokonto Zinsen Vergleich merklich höher. Schaut man sich die Relation zwischen Dispo- und Guthabenzins an, wird klar, weshalb Verbraucher der Guthabenverzinsung im Onlinekonto Vergleich am besten eher nicht die Hauptrolle beimessen sollten, sondern stattdessen besser das Gesamtpaket vor Augen haben sollten. Dazu gehört maßgeblich die Frage, auf welchen Service Kontonutzer hinsichtlich der Bargeldversorgung angewiesen sind.

Nicht jeder Bankkunde benötigt eine Kreditkarte, um auf Reisen oder bei längeren Aufenthalten im Ausland weltweit Geld abheben zu können. Eventuell möchten Kunden überhaupt keine Kreditkarte, sondern lediglich eine normale EC-Karte erhalten, um zuhause Geld abheben zu können. Hier fällt die Auswahl – vom Testsieger einmal abgesehen – erwartungsgemäß besonders groß aus, denn die große Mehrheit der Onlinekonten wird unmittelbar mit einer kostenlosen EC-Karte vergeben. Doch sollten Verbraucher eine mögliche Kartengebühr nicht mit den Nutzungsfaktoren verwechseln. Dies trifft im gleichen Maße auf die Kreditkarten zu, die nicht selten entgeltfrei vergeben wird. Werden die Karten genutzt, können bei „falscher“ Verwendung durchaus Kosten entstehen. Banken bieten ihren Online-Kunden einen unterschiedlich guten Automatenservice.

4. Kreditkarten-Abhebung teilweise nur einige Male pro Jahr kostenfrei

Zielgruppe

Viele Institute garantieren die kostenlose Abhebung am Automaten einzig innerhalb ihres Bankenverbundes. Je größer das Netzwerk, desto besser fallen natürlich die Chancen für Kunden aus, die nicht ständig kontrollieren möchten, ob und in welcher Höhe beim Geldabheben Kosten erhoben werden. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass manch kostenloses Onlinekonto bei Abbuchung per Kreditkarte nur ein paar Mal jährlich ohne Gebühren auskommt. Für die Reise in den Sommerferien mag dieser Service ausreichend sein. Kunden, die beim Bargeldbezug ständig auf die Kreditkarte angewiesen sind, sollten die Konditionen aus dem Onlinekonto Vergleich an dieser Stelle genau kennen und diese in ihren Test einbeziehen.

Entstehen tatsächlich Gebühren, sollten diese natürlich möglichst niedrig angesetzt sein. Unterschieden wird in diesem Fall zwischen Pauschalgebühren, die für jede einzelne Abhebung über die Kreditkarte berechnet werden, und prozentual erhobenen Gebühren, bei denen Kunden durch die Festlegung der Abhebungssumme selbst bestimmen, welches Entgelt fällig wird. Teilweise kombinieren Banken beide Wege miteinander. So wird vielfach eine Mindestgebühr erhoben, wenn nur geringe Summen abgehoben werden. Nur der genaue Vergleich kann Verbrauchern, die ein kostenloses Girokonto eröffnen möchten und ihren Testsieger suchen, klare Aussagen in diesem Punkt bringen.

5. Girokonto Vergleich bereitet Nutzer auf Kontonutzungs-Kosten vor

wechsel

Gleiches gilt für Situationen, in denen Verbraucher ein Girokonto trotz negativer Schufa beantragen möchten. Das schufafreie Onlinekonto ohne Prüfung der individuellen Kreditwürdigkeit kostet meist mehr. Sind solche Kontomodelle allerdings die einzige Möglichkeit, ein neues Girokonto zu eröffnen, müssen sich Kunden mit diesen Mehrkosten leider vielfach abfinden. Auf eine Kreditkarte müssen Neukunden hierbei übrigens nicht unbedingt verzichten. So können sie durchaus bei gebührenfreien Konto auf Guthabenbasis eine Kreditkarte beantragen – wenngleich im Normalfall auch nur als Prepaid-Kreditkarte, die ihrerseits nur genutzt werden kann, wenn zuvor Geld aufs Kartenkonto überwiesen wurde.

Die Kartengebühren fallen gerne etwas höher aus, wenn ein kostenloses Onlinekonto keine Kreditkarte ohne Verfügungsrahmen als Extra zur Kontoeröffnung vorsieht. Denn auch hier würden Banken wie bei einem eingeräumten Dispokredit bei Nutzung des Kreditrahmens ansonsten bei jedem erneuten Einsatz Gebühren für sich verbuchen. Diesen Ausfall gleichen Anbieter von schufafreien Onlinekonten gerne über die Grundgebühr aus.

6. Girokonto ohne Schufa? Auch hier bieten Onlinekonten Chancen

erfahrungen_schreibenGleiches gilt für Situationen, in denen Verbraucher ein Girokonto trotz negativer Schufa beantragen möchten. Das schufafreie Onlinekonto ohne Prüfung der individuellen Kreditwürdigkeit kostet meist mehr. Sind solche Kontomodelle allerdings die einzige Möglichkeit, ein neues Girokonto zu eröffnen, müssen sich Kunden mit diesen Mehrkosten leider vielfach abfinden. Auf eine Kreditkarte müssen Neukunden hierbei übrigens nicht unbedingt verzichten. So können sie durchaus bei gebührenfreien Konto auf Guthabenbasis eine Kreditkarte beantragen – wenngleich im Normalfall auch nur als Prepaid-Kreditkarte, die ihrerseits nur genutzt werden kann, wenn zuvor Geld aufs Kartenkonto überwiesen wurde.

Die Kartengebühren fallen gerne etwas höher aus, wenn ein kostenloses Onlinekonto keine Kreditkarte ohne Verfügungsrahmen als Extra zur Kontoeröffnung vorsieht. Denn auch hier würden Banken wie bei einem eingeräumten Dispokredit bei Nutzung des Kreditrahmens ansonsten bei jedem erneuten Einsatz Gebühren für sich verbuchen. Diesen Ausfall gleichen Anbieter von schufafreien Onlinekonten gerne über die Grundgebühr aus.

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

bestesgirokonto.net

Letzte Artikel von bestesgirokonto.net (Alle anzeigen)