Onlinekredit-Angebote vergleichen und den besten Effektivzins finden

Onlinekredit-Angebote vergleichenWer Geld für Anschaffungen, Renovierungen oder Autokauf benötigt, geht zu einem Kreditinstitut. Das sind Filialbanken oder Sparkassen, Direkt- und Onlinebanken. Alle bieten unterschiedliche und die verschiedensten Kreditprodukte an, so dass es für den Kreditnehmer nicht ganz einfach ist, darunter sich den passenden Kredit auszusuchen. Für diese finanzielle Angelegenheit ist ein Kreditvergleich nicht nur lohnenswert, sondern auch empfehlenswert.

VerbrauchertippsUm Geld von einer Bank zu leihen, ist eine Kreditanfrage der erste und einfachste Weg. Noch einfacher und schneller geht es allerdings mit einem Onlinekredit, der – wie der Name es schon vermuten lässt – online beantragt und bewilligt wird. Ein Onlinekredit hat durch schlanke Strukturen der Direktbanken die besseren Konditionen, er ist transparent und vergleichbar – und außerdem unverbindlich und schnell online zu beantragen. Die norisbank bietet beispielsweise rund um die Uhr weltweit die Möglichkeit, Bankgeschäfte zu tätigen. Onlinekredite werden ohne Bearbeitungsgebühr vergeben und ein Kreditnehmer kann sogar zusätzlich die Kreditsumme tilgen – indem er einmal im Jahr kostenlos bis zu 50 Prozent der noch ausstehenden Kreditsumme in einer Zahlung abtragen kann. Das sind gegenüber den klassischen Banken und Sparkassen erhebliche Vorteile für den Verbraucher. Ausführliche Testberichte und die norisbank Erfahrungen von www.kleinkredite.netgeben hilfreiche Einblicke in die Onlinekredit-Angebote (siehe auch den Kreditvergleich auf www.kreditvonprivat.net). Nachgelesen werden können auf den Webseiten natürlich auch die aktuellen Konditionen.


Onlinekredit beantragen

erfahrungen_schreibenFür einen Kreditantrag – ob online oder in einer Bankfiliale – werden immer dieselben Unterlagen und Dokumente benötigt. Der Kreditnehmer muss seine Bonität nachweisen und sollte finanziell in der Lage sein, den aufgenommenen Onlinekredit nebst Zinsen zurückzahlen zu können. Deshalb wird immer auch ein ausreichendes Einkommen oberhalb der Pfändungsgrenze benötigt. Auch ein unbefristetes Arbeitsverhältnis sollte nachgewiesen werden. Außerdem fordert die Onlinebank auch eine Gehalts- oder Lohnbescheinigung der letzten drei Monate sowie Kontoauszüge.

Wichtig ist der Effektivzins, in dem meist alle Kreditkosten enthalten sind. Deshalb gehört zu einem Onlinekredit-Vergleich auch ein Vergleich des effektiven Jahreszinses. Außerdem unterscheiden Kreditinstitute zwischen einem bonitätsunabhängigen und bonitätsabhängigen Kredit. Auch darauf sollte unbedingt geachtet werden. Beim bonitätsabhängigen Onlinekredit-Angebot wird mit niedrigen Zinsen geworben. Beim bonitätsunabhängigen Kredit weiß der Kreditnehmer von vornherein, was ihn erwartet und damit sind unliebsame Überraschungen ausgeschlossen.

fazitDie Voraussetzungen für einen Onlinekredit: Der Kreditnehmer sollte rechts- und geschäftsfähig sein sowie einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Die Identität muss durch Vorlage des Personalausweises nachgewiesen werden. Das funktioniert mit dem PostIdent-Verfahren, indem man zur nächsten Postfiliale geht, den Ausweis vorlegt , der Postbeamte die Identität bestätigt und den Antrag zusammen mit den oben genannten persönlichen Dokumenten (Gehaltsbescheinigung etc.) an die Onlinebank sendet.