Unsere Girokonto Empfehlung: das DKB-Konto

Girokonto Empfehlung - DKBMit dem Banknamen DKB assoziieren viele deutsche Verbraucher bis zum heutigen Tage vor allem Ratenkredite.

Doch die Bank hat sich längst den Ruf einer vollwertigen Direktbank mit einem guten Girokonto-Angebot erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis

  • Gründe für unsere Girokonto Empfehlung:
    • Unser detallierter Girokonto Vergleich
  • Themenübersicht:
  • 1. Die DKB im Überblick
  • 2. Unsere Kontoempfehlung: Das DKB Girokonto
  • 3. Bedingungslos kostenlose Kontoführung und gute Bargeldversorgung
  • 4. Kostspieliger Dispokredit – Konto am besten nur mit Haben führen
  • 5. Direktbank ohne Bankfilialen für Privatkunden
  • 6. Umzugsservice als klare Girokonto Empfehlung bei der DKB
  • 7. Girokonto Empfehlung für Kunden ohne Dispo-Bedarf
  • 8. Unser Fazit
    • Matthias Nemack

Gründe für unsere Girokonto Empfehlung:

  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Bankgeschäfte über Terminal
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Partner der Deutschen Bank

Unser detallierter Girokonto Vergleich

1. Die DKB im Überblick

vorlage_musterGegründet wurde die DKB 1990 als Deutsche Kreditbank AG mit Sitz in Berlin. Heute gehört das Unternehmen mit rund 3.200 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 74 Mrd. Euro zu den TOP- 20 Banken in Deutschland. Die Angebote sind auf dem Markt führend und zeichnen sich vor allem duch faire Konditionen aus, so ist es nicht verwunderlich, dass DKB aktuell unser Testsieger ist. Die 3,3 Millionen Privatkunden wickeln ihr Bankgeschäfte, dank neuester Technologien bequem und sicher online ab.

Wissenswert ist sicherlich, dass die DKB nachhaltig handelt. So werden 80 Prozent der Bilanzsummer für Kredite eingesetzt. Unter anderem für den Bau von alters- und familiengerechten Wohnungen, ambulanten und stationären Gesundheitseinrichtungen, energieeffizienten Immobilien, oder für Bauprojekte in Schulen und Kindertagesstätten in Deutschland. Seit 1996 finanziert das Unternehmen zudem zahlreiche Erneuerbare-Energien-Vorhaben im Bereich Wind, Sonne und Wasser.

 

DKB Webseite

Die DKB bietet mehr als nur ein Girokonto an

2. Unsere Kontoempfehlung: Das DKB Girokonto

daumen_hochDas Angebot der Bank richtet sich in erster Linie an Privatkunden. Neben Konsumentenkrediten und der Baufinanzierung bietet die DKB auch Tages- und Festgeldkonten, Wertpapierkonten und eben ein Girokonto.

DKB-Cash Girokonto nennt die DKB ihr Kontokorrentkonto. Im Girokonto Preisvergleich schneidet es zumindest für jene Kunden gut ab, die ihr Konto regelmäßig im Plus führen. Denn die Dispozinsen fallen im Girokonto Vergleich vergleichsweise niedrig aus.

Die DKB bietet ein kostenloses Girokonto mit gebührenfreier EC- und Kreditkarten. DKB-Kunden haben die Möglichkeit, weltweit an über 1.000.000 Bankautomaten kostenlos Geld abzuheben. Über das Banking+ genießt man viele weitere Vorteile wie zum Beispiel Online-Cashback, digitale Gutscheine und Handy-Aufladung. Beim Online-Cashback gibt es Geld zurück. Kaufen Kunden in den beliebtesten Online-Shops wie Amazon, OTTO, GALERIA Kaufhof oder Expedia.de ein, sichern sie sich eine Rückerstattung von bis zu 15 Prozent.

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

3. Bedingungslos kostenlose Kontoführung und gute Bargeldversorgung

EmpfehlungDen vermeintlichen Verzicht auf eine Kontoführungsgebühr kennen Bankkunden möglicherweise schon von anderen Angeboten, die als kostenloses Girokonto beworben werden. Die Besonderheit beim Girokonto DKB aber besteht darin, dass das Konto vollkommen ohne einen Mindestgeldeingang auskommt. Anforderungen dieser Art zeichnen manches Angebot am Markt aus, was zu Verpflichtungen für Kontonutzer führt, die sich Konten dauerhaft ohne monatliche Gebühren sichern möchten. Auffallend im Vergleich der Girokonten ohne Kosten bei der Führung im Plus ist zusätzlich, dass Kunden der Direktbank nicht nur innerhalb Deutschlands Bargeld beziehen können, sondern auch im Ausland. Weltweit stehen über 1.000.000 Bankautomaten zur Verfügung. Diese Tatsache schafft vor allem für Kunden Flexibilität, die viel mit dem Auto unterwegs sind.

In Sachen Rendite bringt das Girokonto der DKB einen weiteren Vorteil. Hier bietet die Bank als eine der wenigen eine 0,4 prozentige Verzinsung auf das Guthaben. Kunden, die über ausreichend eigenes Guthaben verfügen, können dies auch kostenlos auf dem kostenlosen Tagesgeldkonto der DKB parken und dort aktuell ebenfalls 0,4 % Rendite mitnehmen. Das Geld bleibt täglich jederzeit in voller Höhe verfügbar, so dass Kunden ihre Ersparnisse zügig wieder auf das Girokonto transferieren können, wenn die Mittel anderweitig benötigt werden.

4. Kostspieliger Dispokredit – Konto am besten nur mit Haben führen

erfahrungen_schreibenKunden, die trotz der Warnung von dem relativ teuren Dispokredit Gebrauch machen, haben auf den Kreditrahmen natürlich sowohl mittels EC-Karte als auch über die Kreditkarte Zugriff. Mit der Kreditkarte ist das Abheben von Bargeld weltweit kostenlos, sofern Kunden einen Automaten mit dem bekannten Logo des Kreditkartenanbieters VISA-Card nutzen. Die Kreditkarte bekommen Kontonutzer wie bei den meisten anderen Banken nur, wenn sie eine ausreichende Kreditwürdigkeit (Bonität) vorweisen können. Die ausreichende Bonität ist selbstredend auch eine der Grundvoraussetzungen für die erfolgreiche Beantragung des Angebots als Girokonto mit Dispo. Der maximale Kreditrahmen liegt laut Bank bei 10.000 Euro, wobei die Bank vom maximal Dreifachen der Monats-Gesamteingänge spricht.

Die Beantragung erfolgt ganz bequem über ein Online-Formular. Zu den Fakten: Der jährliche Sollzinssatz liegt derzeit bei 6,9 %, was im Vergleich zu anderen Anbietern als günstig eingestuft werden kann. Die Girokonto Empfehlung in diesem Zusammenhang lautet trotz eher niedrigem Sollzins: Angesichts dieser Werte sollten Kunden, die Geld über ihre Reserven hinaus benötigen, besser einen Antrag für den deutlich preiswerteren Ratenkredit der DKB stellen.

5. Direktbank ohne Bankfilialen für Privatkunden

MarktausblickSeit dem Jahr 1990 fungiert die DKB als eine reine Direktbank. Neben dem Online-Portal stehen die Mitarbeiter der Bank ihren Kunden an allen sieben Wochentagen rund um die telefonisch mit Rat und Tat zur Verfügung. Klassische Filialen wie man sie bei Sparkassen oder Volksbanken kennt gibt es bei der DKB nicht. Allerdings stehen in sechs Bundeländern Niederlassungen zur Verfügung, an welchen Inhaber des Girokontos ein paar Service-Dienstleistungen in Anspruch nehmen können. Dazu zählen Bargeld abheben, Bargeld einzahlen und Post agbeben.

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

6. Umzugsservice als klare Girokonto Empfehlung bei der DKB

kuendigungKunden, für die sich das DKB Girokonto als bestes Angebot aus dem Vergleich der gebührenfreien Girokonten herauskristallisiert, vertrauen zurecht in vielen Fällen auf den Umzugsservice und den Service für den Kontowechsel. Mit diesem Angebot nimmt die Bank Neukunden den größten Teil des üblichen Wechselaufwands ab. Einerseits können Kunden hier ihre bisherige Bankverbindung angeben, damit die DKB die vorhandenen Daten auf das neu eröffnete Girokonto übernehmen darf. Im zweiten Teil des Kontowechsels finden Neukunden eine Checkliste für Ihre Zahlungspartner. So vergessen Verbraucher keinen Vertragspartner, der – insbesondere im Kontext von Lastschriftaufträgen – über den Konto-Umzug informiert werden muss. Auch ein Standardschreiben für die Mitteilung an die betreffenden Zahlungspartner ist fester Bestandteils des Umzugs-Angebots.

Neukunden legen so zuverlässig und schnell den Grundstein für den erfolgreichen Wechsel des Kontos. Die Kündigung als solche bringt die DKB für ihre neuen Kontonutzer auf den Weg. Der Vorteil: Die Abwicklung und nicht zuletzt die dringende Übernahme von Daueraufträgen geht in der Regel deutlich zügiger vonstatten, als wenn Kontoinhaber diese Erledigungen ganz allein ausführen. Sollte etwas schief gehen, liegt die Verantwortung beim Einsatz des Umzugsservices zudem bei der DKB. Ein wichtiger Aspekt, sollten Fehler unter Umständen mit Folgekosten (durch nicht durchgeführte Lastschriften, etc.) verbunden sein.

DKB Cash Konto

Das kostenlose Girokonto der DKB

7. Girokonto Empfehlung für Kunden ohne Dispo-Bedarf

gebuehrenDie Nummer eins bei unserer Girokonto Empfehlung ist die DKB Bank aus Berlin. Aber nicht für alle Kunden muss diese Empfehlung die richtige sein. Das Girokonto der DKB rechnet sich aufgrund der vergleichsweise mittleren Dispozinsen vor allem für Kunden, die ihr Konto nur selten überziehen und stattdessen eher Wert auf Extras wie die optionale Nutzung der Einzahlautomaten oder Banking-Terminals legen. Eine gute Wahl ist das Konto auf der anderen Seite, wenn Kunden zudem aktuell einen Ratenkredit der DKB zurückzahlen. So bündeln Kunden alle Bankgeschäfte in einer Hand.

Kunden sollten zudem längerfristig orientiert sein. Eine Girokonto Prämie für Neukunden, die ihr altes Bankkonto kündigen, bietet die DKB ebenso wenig wie einen Zinsbonus für die ersten Monate nach Eröffnung des neuen Girokontos. Das Girokonto selbst ist – wie die wenigsten Angebote – verzinst und bietet seinen Kunden eine Rendite von 0,4 Prozent p.a. an.

8. Unser Fazit

fazitDas Girokonto der DKB gehört nach unserer Auffassung zu den besten Angeboten am Markt. Aber nur für Kunden, die ihre Konten selten oder nie überziehen, wobei der Sollzins durchaus im Vergleich zu anderen Anbietern aktzeptabel ist. Dafür punktet die Bank mit einem Girokonto, welches auf das Guthaben auf der DKB-VISA-Cash Kreditkarte eine 0,4 Prozent p.a. Verszinsung anbietet.

 

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de
Matthias Nemack

Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.
Matthias Nemack

Letzte Artikel von Matthias Nemack (Alle anzeigen)

Author: Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.