Weltsparen Test – Jetzt Erfahrungen lesen

WeltSparen Testergebnis Das Anlageportal wurde 2014 gegründet damit die Kunden bei zahlreichen europäischen Banken auf einen Schlag investieren können. Die Weltsparen Erfahrungen zeigen, dass durch die Vielseitigkeit oftmals höhere Renditen erzielt werden können. Vor allem beim Weltsparen Tagesgeld macht sich das bemerkbar. Als Ergänzung zum Portfolio gibt es auch Festgeld- und Flexgeldangebote. Weltsparen tritt dafür nicht als Broker, sondern lediglich als Finanzvermittler auf. Geführt wird das Konto bei der MHB-Bank AG – ein erfahrenes und renommiertes Unternehmen, welches bereits seit 1973 aktiv ist. Für Sicherheit sorgt die Überwachung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen. Positiv im Weltsparen Test fällt nicht an die Vertrauenswürdigkeit des Depots, sondern auch die Zinsen auf. Erfahrungsgemäß können zurzeit 2,4 Prozent erzielt werden. Mit der Anmeldung haben die Anleger einen sofortigen Zugriff auf die lukrativen Angebote aller europäischen Partnerbanken und können sich damit die vergleichsweise hohen Zinserträge sichern.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Konditionen im Überblick
  • 2. Weltsparen im Detail
  • 3. Weltsparen Eröffnung
  • 4. Weltsparen Kündigung
  • 5. Weltsparen Bonus
    • Weitere Bonusangebote bei Weltsparen
  • 6. Weltsparen Sicherheit
    • TÜV-Siegel für geprüften Datenschutz
  • 7. Weltsparen Kundenservice
  • 8. Zinsgarantie bei Weltsparen
  • 9. Weltsparen in unabhängigen Testberichten
  • 10. Fragen und Antworten zu Weltsparen
    • Wie werden die Kapitalanlagen bei Weltsparen besteuert?
    • Können auch Minderjährige ein Konto eröffnen?
    • Sind die Anlagen abgesichert?
    • Gibt es eine Mindesteinlage?
    • Fallen Kontoführungsgebühren an?
  • 11. Fazit: Weltsparen als EU-Anlage-Modell mit bis zu 2,40 Prozent Zinsen
  • 12. Ihre Weltsparen Erfahrungen

Stärken und Schwächen im Weltsparen Test

Das sind die Stärken von Weltsparen

  • Anlage bei über 30 Partnerbanken europaweit
  • mehr als 130 Anlageoptionen
  • Willkommensprämie bei Kontoeröffnung bis 75 Euro
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • bis zu 2,40 Prozent Zinsen
  • Festgeld-, Tages- und Flexgeldangbote
  • Keine Kontoführungsgebühren

Das sind die Schwächen

  • keine gemeinschaftliche Kontonutzung
  • Minderjährige können kein Konto eröffnen
weltsparenJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.weltsparen.de

1. Konditionen im Überblick

  • keine Kontoführungsgebühren
  • Zinsen bis 2,40 Prozent
  • Mindesteinlage: 10.000 Euro
  • Anlageoptionen: mehr als 130 Angebote in 15 Ländern
  • 30 Partnerbanken
  • Kontoführung beim renommierten MHB-Bank AG
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
  • deutscher Kundenservice

2. Weltsparen im Detail

Ein Blick auf die Angebote macht es deutlich: Hier können Anlieger flexible Weltsparen Erfahrungen sammeln. Geboten werden verschiedene Investitionsmöglichkeiten bei 30 Partnerbanken in 15 Ländern. Insgesamt stehen zurzeit 135 Investitionsmöglichkeiten zur Auswahl. Diese umfassen nicht nur Tagesgeld, sondern auch Festgeld und Flexgeld. Aufgrund der unterschiedlichen Laufzeiten und vielfältigen Konditionen, können die Zinsen bis zu 2,40 Prozent betragen. Im Weltsparen Test präsentieren sich die Flexgeld-Angebote als besonders interessant. Sie sind eine Kombination aus Fest- und Tagesgeld. Mit einer festgelegten Laufzeit wird eine Investitionssumme eingezahlt, ohne dass weitere Kosten anfallen. Eine Mindesteinlage gibt es nicht. Damit eignet sich dieses Angebot auch für Privatanleger mit geringen Investitionsbeginn. Alle Anleger können sich nach ihren persönlichen Vorlieben ihre Sparprodukte individuell zusammenstellen. Entscheidend dafür ist nicht nur die Laufzeit, sondern auch die mögliche Investitionssumme.

WeltSparen Erfahrungen von BestesGirokonto.net

Die Webseite von WeltSparen

3. Weltsparen Eröffnung

Wer mindestens 18 Jahre alt ist, kann sich registrieren und seine eigenen Weltsparen Erfahrungen machen. Der Wohnsitz der Anleger muss in Deutschland liegen und sie müssen über ein Referenzkonto bei dem deutschen Kreditinstitut verfügen. Darüber werden alle Transaktionen für das Weltsparen-Konto abgewickelt. Auf der Homepage steht das Anmeldeformular über einen prägnanten, orangefarbenen Button zur Verfügung. Mit einem Klick darauf werden alle Anleger zum Formular weitergeleitet. Hier heißt es nun: ausfüllen. Gefragt sind alle persönlichen Daten, zu denen beispielsweise der Name, die Anschrift, das Geburtsdatum sowie die E-Mail-Adresse gehören. Eine Hinterlegung der persönlichen PIN für das Konto gehört ebenfalls dazu. Im weiteren Schritt erfolgt die Hinterlegung der Daten für das Referenzkonto und die Bestätigung der Besteuerung in Deutschland. Wurde das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt, wird es abgesendet. Nun fehlt nur noch die Verifizierung via Video- oder Post-Ident. Im Weltsparen Test ging vor allem Video-Ident besonders schnell und einfach. Nachdem der Anmeldevorgang abgeschlossen ist, werden noch einmal alle nötigen Unterlagen per Post zugeschickt. Die Anmeldung auf dem Weltsparen-Konto kann nun beginnen.

weltsparenJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.weltsparen.de

4. Weltsparen Kündigung

Wer sein Konto eröffnet hat und mit dem Service sowie den Renditen unzufrieden ist, kann das Konto auch problemlos wieder kündigen. Die Weltsparen Erfahrungen zeigen, dass dies bei den verschiedenen Anlageoptionen nicht uneingeschränkt möglich ist. Festgeldkonten können beispielsweise nicht vor Ablauf ihrer Frist gekündigt werden. Die Zinsausschüttung findet ebenfalls erst nach Laufzeitende statt. Tagesgeldkonten können hingegen immer gekündigt werden. Das vorhandene Guthaben wird dann auf das angegebene Referenzkonto überwiesen. Auch die Flexgeldkonten sind jederzeit kündbar. Der Weltsparen Test zeigt allerdings, dass bei einer vorzeitigen Kündigung kaum Zinsen ausgezahlt werden. Um das Konto aufzulösen, können die Anleger wahlweise postalisch oder per E-Mail kündigen. Jedes eingegangene Kündigungsschreiben wird durch die Mitarbeiter des Finanzdienstleisters noch einmal bestätigt. Erst dann tritt die Kündigung in Kraft.

5. Weltsparen Bonus

Neukunden, die sich für eine Anlage bei Weltsparen entscheiden, dürfen mit einer Willkommensprämie rechnen. Der maximale Betrag beläuft sich auf 75 Euro. Wie hoch die Prämie genau ausfällt, ist vom Kontotyp abhängig. Für ein Tagesgeldkonto gibt es 25 Euro Bonus, wenn eine Mindesteinlage von 5.000 Euro erfolgt. Der Weltsparen Test zeigt, dass die Mindesteinlage zunächst zwei Monate auf dem Konto verbleiben muss, um den Bonus zu erhalten. Anders gestalten sich die Bonuszahlungen beim Flexgeld- und Festgeldkonto. 25 Euro gibt es auch hier, wenn die Anlagen eine Laufzeit von maximal 1,5 Jahren haben. 50 Euro Bonus gibt es, wenn die Anleger ihre Weltsparen Erfahrungen mit einer Laufzeit von 2 oder 3 Jahren machen. Die maximale Summe von 75 Euro erhalten alle Kunden, die ihr Flexgeld- und Festgeldkonto mindestens 3,5 Jahre laufen lassen.

Im Weltsparen Test fiel auf, dass der Bonus nicht automatisiert gutgeschrieben wird. Die Anleger müssen an den Kundenservice eine E-Mail mit dem Betreff „Willkommensprämie“ schreiben und dem Bonus innerhalb von 14 Tagen nach Kontoeröffnung in Anspruch nehmen.

Weitere Bonusangebote bei Weltsparen

Alternativ zum Willkommensbonus gibt es laut Weltsprache Test noch mehr Möglichkeiten. Auch das werben von Freunden bringt zusätzliches Geld. Wer einem Bekannten oder Freund empfiehlt, kann mit einer Premiere von 100 Euro rechnen. Dafür muss sich der geworbene für ein Festgeldkonto anmelden. Dafür erhält er selbst ebenfalls einen Bonus von 50 Euro. Wer als Freund eines bereits registrierten Kunden selbst Weltsparen Erfahrungen sammeln möchte, kann damit spielend leicht zusätzliches Guthaben erzielen.

WeltSparen Partnerbanken

WeltSparen stellt die wichtigsten Informationen zu den Partnerbanken zur Verfügung

6. Weltsparen Sicherheit

Das Thema Sicherheit wird laut der Weltsparen Erfahrungen großgeschrieben. In Kooperation mit zahlreichen europäischen Banken unterliegt das Guthaben der gesetzlichen Einlagensicherung. Sie beläuft sich auf 100.000 Euro pro Anleger. Investieren die Weltsparen-Kunden bei mehreren Banken, erfolgt die Absicherung natürlich über jedes einzelne Kreditinstitut. Generell unterliegen alle Partner Banken den EU-Richtlinien. Die Ausnahme bildet Norwegen. Kapitalanlagen, die hier in Anspruch genommen werden, sind mit 2.000.000 norwegischen Kronen abgesichert. Das macht beim gegenwärtigen Wechselkurs ca. 220.000 Euro. Unter dem Shortcut „Sicherheit“ sind alle nötigen Informationen und individuellen Einlagensicherung bei den jeweiligen Partnerbanken aufgeführt. Der Weltsparen Test zeigt, dass es als Zusatz einen Entschädigungsfonds gibt. Ist ein Kreditinstitut nicht in der Lage, das Geld an den Kunden auszuzahlen, tritt dieser in Kraft. Damit wird gewährleistet, dass stets eine Auszahlung stattfindet. Ein wichtiger Aspekt beim Thema Sicherheit ist auch der Umgang mit den Kundendaten. Die sensiblen Informationen werden nach neuesten Sicherheitsstandards verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben oder sogar verkauft. Damit können Anleger beruhigt und ohne Angst vor Datenklau ihre Weltsparen Erfahrungen sammeln.

TÜV-Siegel für geprüften Datenschutz

Weltsparen wurde mit dem Siegel vom TÜV Saarland ausgezeichnet. Bewertet wurde der Umgang mit dem Datenschutz. Basierend auf dem Prüfergebnis schützt Weltsparen die Daten seiner Kunden nach besten Wissen und Gewissen. Dafür werden beispielsweise verschlüsselte Übertragungsmethoden oder Antiviren-Programme genutzt. Auch die Weitergabe oder der Verkauf an Dritte geschieht nicht.

weltsparenJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.weltsparen.de

7. Weltsparen Kundenservice

Ein erfreuliches Ergebnis im Weltsparen Test: Der Kundenservice ist in deutscher Sprache verfügbar. Erreichbar sind die Mitarbeiter montags bis freitags von 08:30 bis 18:30 Uhr. Die Hotline steht unter einer Festnetznummer mit Berliner Vorwahl zur Verfügung. Damit werden die Gespräche zum Ortstarif abgerechnet, sodass für deutsche Kunden keine hohen Zusatzkosten anfallen. Alternativ dazu können Anleger auch E-Mails an das Serviceteam senden. Ein Live-Chat steht laut der Weltsparen Erfahrungen nicht zur Verfügung. Dafür gibt es einen eigenen FAQ-Bereich, in dem alle gängigen Fragen beantwortet werden. Neben Informationen zu den Anlageprodukten, dem Partnerbanken oder den Zahlungsvarianten gibt es auch Wissenswertes zu Weltsparen selbst. Abrufbar ist der FAQ-Bereich allerdings nur nach dem Login.

8. Zinsgarantie bei Weltsparen

Bei den Fest- und Flexgeldkonten gibt es keinen variablen Zinssatz. Die Höhe der Zinsen ist für die gesamte Laufzeit garantiert. Bei Laufzeitende entscheiden die Anleger, ob sie sich das Guthaben auszahlen lassen oder noch einmal anlegen möchten. Variabel sind hingegen die Zinsen für das Tagesgeldkonto. Sie werden aufgrund der Marktsituation immer wieder neu berechnet. Wer mit der Zinsentwicklung nicht zufrieden ist, kann das Tagesgeldkonto jederzeit kündigen. Die Weltsparen Erfahrungen zeigen, dass es hier keine Möglichkeit gibt, die Zinsen für einen gewissen Zeitraum festzuschreiben. Wer das möchte, muss ein Festgeld- oder Flexgeldkonto eröffnen.

WeltSparen Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei WeltSparen ist unkompliziert und schnell

9. Weltsparen in unabhängigen Testberichten

Auch die Presse berichtet über ihre Weltsparen Erfahrungen und einige Fachmagazine geben Auskunft über Resultate aus ihrem Weltsparen Test. Die Süddeutsche Zeitung, ARD, ZDF, n-tv und viele weitere Vertreter der Medienlandschaft ziehen ein positives Fazit zum Weltsparen-Angebot. Das Unternehmen erhält sogar das Gütesiegel für „geprüfte Servicequalität“ des Instituts für Qualitäts¬standards und -prüfung e.V. (DIQP). Eine wichtige Auszeichnung ist auch die Platzierung in der Liste der Top 50 FinTech-Unternehmen. Weltsparen gehört schon das zweite Mal in Folge zu den besten Dienstleistern der Finanzbranche. Positiv fallen auch die Weltsparen Erfahrungen in zahlreichen Foren der Finanzexperten und interessierten Anleger aus.

weltsparenJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.weltsparen.de

10. Fragen und Antworten zu Weltsparen

Wie werden die Kapitalanlagen bei Weltsparen besteuert?

Wer seine Weltsparen Erfahrungen sammelt und damit eine Rendite erzielt, muss dieser Träger in seiner Steuererklärung ausweisen. Werden die Gewinne bei in Deutschland ansässigen Partnerbanken erzielt, können die Anleger einen Freistellungsauftrag bei ihrem Finanzamt anfordern. Bei allen anderen Banken erfolgt die Abrechnung in der Steuererklärung. Partnerbanken aus einigen Ländern behalten bei Gewinnen automatisch die sogenannte Quellensteuer ein. Anleger können diese durch die Ansässigkeit Bescheinigung zurückerhalten. Wird sie dennoch von der Partnerbank abgeführt, muss die Quellensteuer in der Steuererklärung als Ausgabe eingetragen werden. Dadurch wird sie zurückerstattet und die Anleger haben keine finanzielle Doppelbelastung.

Können auch Minderjährige ein Konto eröffnen?

Nein, Minderjährige haben nicht die Möglichkeit, ein Konto bei Weltsparen zu eröffnen. Die Anleger müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um sich für die Anlage-Produkte zu registrieren.

Sind die Anlagen abgesichert?

Weltsparen arbeitet ausschließlich mit seriösen Kooperationspartnern zusammen. Die meisten von ihnen sind an die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Anleger gebunden. Die Ausnahme bildet Norwegen. Hier sind die Einlagen mit umgerechnet bis zu 220.000 Euro abgesichert. Generell halten sich alle Partnerbanken an die EU-Richtlinien der Finanzaufsichtsbehörden.

WeltSparen Auszeichnungen

WeltSparen konnte schon diverse Auszeichnungen für sich gewinnen

Gibt es eine Mindesteinlage?

Ja, die Mindesteinlage bei Weltsparen beträgt 10.000 Euro. Die Summe ist unabhängig von der gewählten Kontoart und Anlageoption.

Fallen Kontoführungsgebühren an?

Nein, die kontoführende Weltsparen ist kostenfrei. Bei der Anmeldung gibt es sogar noch einen Willkommensbonus, der bis zu 75 Euro betragen kann.

11. Fazit: Weltsparen als EU-Anlage-Modell mit bis zu 2,40 Prozent Zinsen

Wer ein internationales Anlage-Modell mit einer guten Verzinsung sucht, sollte Weltsparen Erfahrungen machen. Geboten werden hier über 100 Investitionsmöglichkeiten bei 30 Partner Banken in 15 Ländern. Aufgrund der regionalen Vielfalt lassen sich durch die Angebotsmischung attraktive Zinsen erzielen. Gegenwärtig liegen sie bei maximal 2,40 Prozent. Anlagen sind möglich für Festgeldkonten, Tagesgeldkonten sowie Flexigeldkonten. Die Mindesteinlage beträgt 10.000 Euro, dafür werden aber keine Kontoführungsgebühren berechnet. Die Kostendeckung des Anbieters erfolgt laut Weltsparen Test ausschließlich über Provisionen. Wer sich als Neukunde registriert, kann sogar bis zu 75 Euro als Bonus dazu verdienen. Entscheidend ist die Bonushöhe von der Auswahl der Kontoart. Den maximalen Bonus gibt es beim Flexgeld- oder Festgeldkonto mit mindestens 3,5 Jahren Laufzeit. Für die Kontoeröffnung müssen die Anleger mindestens 18 Jahre alt sein und sich über Ident-Verfahren legitimieren. Erst dann können sie ihre Mindesteinlage einzahlen. Auch das Thema Sicherheit wird in Kooperation mit den 30 Partnerbanken großgeschrieben. Die gesetzliche Einlagensicherung von maximal 100.000 Euro pro Anleger sorgt dafür, dass die Kunden auch bei Insolvenz zu ihrem Geld kommen. Die Kündigung durch den Anleger ist zumindest beim Tagesgeldkonto jederzeit möglich. Anders verhält es sich hingegen beim Festgeldkonto oder beim Flexgeldkonto. Das Festgeldkonto ist erst nach Ablauf der Zeit kündbar. Das Flexgeldkonto hingegen kann zwar jederzeit gekündigt werden, aber die Auszahlung der Zinsen erfolgt reduziert oder gar nicht.

12. Ihre Weltsparen Erfahrungen

Welche Weltsparen Erfahrungen haben Sie gemacht? Lassen Sie uns an ihren Testbericht teilhaben. Mit Ihrem Erfahrungsschatz sorgen sie für eine maximale Transparenz bei der Einschätzung des Finanzdienstleisters. Bewerten Sie im Weltsparen Test die Leistungen und sagen Sie uns, ob der Service seriös ist. Handelt es sich laut Ihrer Weltsparen Erfahrungen sogar um Betrug oder Abzocke? Ihre Meinung ist uns wichtig.

weltsparenJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.weltsparen.de