Bestes Girokonto für Selbstständige

bestes girokonto für selbstständigeSelbstständige erhalten bei vielen Banken nicht dieselben Konditionen wie Angestellte. Es lohnt sich, vor einer Kontoeröffnung die einzelnen Anbieter zu vergleichen, um nicht auf bestimmte Leistungen verzichten zu müssen. Auch die Kosten spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für oder gegen eine Bank.

Dabei gilt: Ein bestes Girokonto für Selbstständige gibt es nicht, denn jeder Kunde hat unterschiedliche Bedürfnisse. Funktionen, die für den einen Kontoinhaber nicht wichtig sind, können für jemanden anders unverzichtbar sein.

Inhaltsverzeichnis

    • Girokonto Vergleich in der Übersicht
    • Themenübersicht:
  • Ein Girokonto für Selbstständige kann bei jeder Bank eröffnet werden
  • Geschäftskonto: Diese Funktionen sollte es beinhalten
  • Gebühren: genau hinschauen!
  • Kreditkarte: wird nicht von allen Banken angeboten
  • Kontoeröffnung: direkt bei der Bank oder online
  • Online-Banking und Apps: kein Besuch bei der Bank erforderlich
  • Anbieter vergleichen und bestes Girokonto für Selbstständige finden
  • Bank wechseln: unkompliziert oder mit hohem Aufwand verbunden?
  • Kontoeröffnung: online oder in der Filiale?
  • Girokonto kündigen: jederzeit ohne Gebühren möglich
  • Fazit: Konditionen vergleichen und geeignetes Konto finden

Girokonto Vergleich in der Übersicht

fidor_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fidor.de

Ein Girokonto für Selbstständige kann bei jeder Bank eröffnet werden

Selbstständige erhalten zwar bei vielen Banken keinen Kredit, da kein regelmäßiges Einkommen vorliegt, ein Girokonto kann aber jeder Selbstständige eröffnen. Hierzu haben sich die verschiedenen Kreditinstitute verpflichtet; ein Kontoeröffnungsantrag kann nur aus wenigen schwerwiegenden Gründen abgelehnt werden.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Selbstständige bei allen Banken die gleichen Konditionen erhalten. Im Gegenteil: Während ein Girokonto für Selbstständige bei einigen Anbietern nur die elementaren Basisleistungen beinhaltet, können die Kunden bei anderen Banken zahlreiche Zusatzleistungen in Anspruch nehmen. Zu den Leistungen, die nicht bei jeder Bank verfügbar sind, gehören zum Beispiel: Kreditkarte, Dispokredit, Gemeinschaftskonten und kostenlose Kontoführung.

Die Gebühren spielen ebenfalls eine wichtige Rolle, wenn die Girokonten bei verschiedenen Banken verglichen und ein bestes Girokonto für Selbstständige herausgefiltert werden soll. Hier ist vor allem die Kontoführung zu nennen, ebenso können Überweisungen ins In- oder Ausland mit zusätzlichen Kosten verbunden sein.

Vor dem Anbieter Vergleich sollten die Nutzer sich überlegen, auf welche Leistungen sie bei einem Girokonto Wert legen. Dann können Angebote herausgesucht werden, die diese Leistungen enthalten. Anschließend erfolgt ein Kostenvergleich, sodass das individuell günstigste Angebot herausgefiltert werden kann. Hierbei ist zu berücksichtigen, welche Funktionen der Kunde häufig nutzt und welche nur gelegentlich.

Fidor Bank Geschäftskonto

Im Geschäftskonto Vergleich konnte uns das Konto der Fidor Bank überzeugen

Geschäftskonto: Diese Funktionen sollte es beinhalten

Zwar ist es, je nach Art der Selbstständigkeit, für einige Kontoinhaber durchaus möglich, ihre geschäftlichen Vorgänge über das private Girokonto laufen zu lassen. Dies kann aber schnell unübersichtlich werden und im schlimmsten Fall zu Problemen mit dem Finanzamt führen. Daher ist es sinnvoll, ein Geschäftskonto einzurichten.

Ein Geschäftskonto kann Funktionen beinhalten, die über die eines normalen Girokontos hinausgehen. Hierzu gehört zum Beispiel die direkte Zuordnung von Buchungen zu den einzelnen Geschäftsvorgängen, die Anbindung an ein Buchhaltungssystem oder integriertes Cash-Management. So lassen sich die geschäftlichen Finanzen einfacher verwalten und der Überblick bewahren.

Für die Eröffnung eines Geschäftskontos muss ein gültiger Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden. Handelt es sich um eine eingetragene Firma, ist zusätzlich ein Auszug aus dem Handelsregister erforderlich. Bei juristischen Personen muss außerdem der Gesellschaftervertrag vorgelegt werden.

Auch ein Geschäftskonto kann online eröffnet werden. Wie bei Privatkonten bieten die Banken für die Verifizierung meist das bewährte Post-Ident-Verfahren oder eine Video-Legitimation an.

Je nachdem, in welchem Umfang das Geschäftskonto genutzt werden soll, muss mit unterschiedlichen Gebühren gerechnet werden. Auch Geschäftskonten sind bei einigen Anbietern ohne Kontoführungsgebühr erhältlich, allerdings ist dann meist nur eine eingeschränkte Zahl von Buchungen möglich. Wer viele Transaktionen über das Geschäftskonto abwickeln möchte, muss meist eine Kontoführungsgebühr in Kauf nehmen.

fidor_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fidor.de

Gebühren: genau hinschauen!

Die Kosten für das Girokonto können bei den einzelnen Banken sehr unterschiedlich ausfallen. Daher lohnt sich hier ebenfalls ein ausführlicher Anbieter-Vergleich.

Die Kontoführung ist bei einigen Banken kostenlos, während bei anderen Gebühren in unterschiedlicher Höhe anfallen. Allerdings ist bei vielen Banken ein regelmäßiger Geldeingang in bestimmter Höhe die Voraussetzung dafür, dass das Konto kostenlos geführt werden kann. Während Angestellte diese Bedingung in der Regel problemlos erfüllen, sieht das bei vielen Selbstständigen anders aus, denn sie erhalten oft Zahlungen in unregelmäßigen Abständen. Daher sollte im Vorfeld geklärt werden, ob im eigenen Fall eine kostenlose Kontoführung möglich ist.

Vor allem, wenn das Girokonto als Geschäftskonto verwendet wird, können neben den Kosten für die Kontoführung weitere Gebühren anfallen:

  • Überweisungsgebühren
  • Gebühren bei Geldeingängen aus dem Ausland
  • Gebühren für die Nutzung bestimmter Zusatzsoftware
  • Porto für das Zusenden von Kontoauszügen und anderen Dokumenten

Über diese Gebühren müssen sich Selbstständige ebenfalls im Vorfeld informieren, wenn sie das für sie günstigste Girokonto finden wollen. Daher sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank vor der Kontoeröffnung vollständig zu lesen. Sollten danach noch Fragen vorhanden sein, hilft in der Regel der Kundenservice weiter.

Fidor Bank SmartCard

Sowohl für Freiberufler als auch für Gewerbetreibende: Das kostenlose Geschäftsgirokonto inkl. Kreditkarte.

Kreditkarte: wird nicht von allen Banken angeboten

Vor allem bei Reisen ins Ausland ist eine Kreditkarte sinnvoll; damit kann fast überall bezahlt werden. Zum Bestellen im Internet oder bargeldlosen Bezahlen in Geschäften bietet sich die Nutzung einer VISA oder Mastercard ebenfalls an.

Selbstständige erhalten nicht bei allen Banken einen Kredit, da bei ihnen im Gegensatz zu Angestellten kein regelmäßiges Einkommen vorhanden ist. Selbst wenn gute Einkünfte vorhanden sind, stellen Selbstständige für die Banken ein höheres Risiko dar: Es kann nicht garantiert werden, dass in den folgenden Monaten oder Jahren ebenfalls entsprechende Geldeingänge fließen.

Wegen der geringeren Kreditwürdigkeit ist es bei vielen Banken schwieriger, als Selbstständiger eine Kreditkarte zu erhalten. Wenn diese in den Leistungen des Girokontos enthalten sein soll, müssen die Interessenten sich vorher beim Anbieter-Vergleich darüber informieren, welche Banken ein Girokonto mit Kreditkarte für Selbstständige anbieten.

Eine gute Alternative zu Kreditkarten sind die sogenannten Debitkarten. Hier erfolgt die Abbuchung nicht monatlich, sondern der gezahlte Betrag wird direkt vom Kontoguthaben abgezogen. Wenn kein Dispokredit vorhanden ist, kann das Konto mit der Debitkarte auch nicht überzogen werden. Ist das für die Zahlung erforderliche Guthaben nicht vorhanden, wird diese automatisch abgelehnt. Ansonsten kann die Debitkarte wie eine echte Kreditkarte verwendet werden und lässt sich auch im Ausland bei vielen Anbietern zum Bezahlen verwenden.

fidor_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fidor.de

Kontoeröffnung: direkt bei der Bank oder online

Die Eröffnung eines Girokontos für Selbstständige kann in einer der Filialen der betreffenden Bank durchgeführt werden. Bei Direktbanken sind meist keine Filialen vor Ort vorhanden, da sämtliche Leistungen über das Internet abgewickelt werden. Direktbanken sind oft besonders günstig, denn durch den Verzicht auf ein flächendeckendes Filialnetz werden viele Kosten eingespart.

Um ein Girokonto für Selbstständige online zu eröffnen, kann das benötigte Formular in der Regel auf der Website der Bank heruntergeladen und ausgedruckt werden. Bei den meisten Banken ist es möglich, das Formular vorher schon online auszufüllen, sodass es nach dem Ausdrucken nur noch unterschrieben werden muss.

Für die Kontoeröffnung sind unter anderem folgende Angaben erforderlich:

  • Vollständige Personalien
  • Beruf/Art der Selbstständigkeit
  • Bei eingetragenen Firmen: Auszug aus dem Handelsregister
  • Bei juristischen Personen: Gesellschaftervertrag

Zudem ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass die Identität des Kunden bestätigt werden muss. Dies ist nicht nur in einer Bankfiliale möglich, sondern kann auch mit dem sogenannten Post-Ident-Verfahren erledigt werden. Hierzu erhält der Kunde einen Post-Ident-Coupon, mit dem er eine Filiale der Deutschen Post aufsucht und dort seinen Ausweis vorlegt. Alle weiteren Formalitäten werden von den Mitarbeitern der Post erledigt.

Einige Banken bieten mittlerweile das Video-Ident-Verfahren an. Hierfür ist ein kurzes Gespräch mit einem Mitarbeiter der Bank per Webcam erforderlich, bei dem der Personalausweis gut sichtbar in die Kamera gehalten werden muss.

Fidor Bank Konto eröffnen

In nur wenigen Schritten ein Konto bei der Fidor Bank eröffnen

Online-Banking und Apps: kein Besuch bei der Bank erforderlich

Online-Banking zählt mittlerweile zum Standard bei einem modernen Girokonto. Für Selbstständige ist dies oft von großer Bedeutung, da sie regelmäßig überprüfen müssen, ob Rechnungen bezahlt wurden oder Überweisungen getätigt werden müssen. Hierfür jedes mal eine Bankfiliale aufzusuchen, wäre mit erheblichem Aufwand verbunden.

Beim Konto-Vergleich sollte darauf geachtet werden, dass über das Online-Banking alle benötigten Funktionen verfügbar sind. Hierzu gehören bei Selbstständigen nicht nur die Standardfunktionen wie zum Beispiel Überweisungen und das Einrichten von Daueraufträgen; es ist außerdem hilfreich, auf weitere Tools zugreifen zu können.

Einige Banken bieten eine Software an, mit der sich Geldeingänge automatisch offenen Positionen zuordnen lassen. Eine übersichtliche Darstellung aller Einnahmen und Ausgaben innerhalb eines bestimmten Zeitraums ist ebenfalls hilfreich und kann den Selbstständigen bei seiner Finanzplanung unterstützen.

Eine Banking-App ermöglicht es dem Kunden, jederzeit auf sein Konto zuzugreifen. So kann beispielsweise von jedem Ort aus überprüft werden, ob eine Rechnung bereits bezahlt wurde oder ob bestimmte Abbuchungen vorgenommen wurden.

Hat der Kunde nicht nur sein Girokonto bei der Bank, sondern nutzt weitere Leistungen wie einen Kredit oder ein Sparkonto, können in der App oft auch diese Bereiche überblickt werden, sodass die kompletten Finanzen in einer einzigen Anwendung ersichtlich sind.

fidor_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fidor.de

Anbieter vergleichen und bestes Girokonto für Selbstständige finden

Welches Girokonto für den einzelnen Kunden am besten geeignet ist, hängt von dessen individuellen Bedürfnissen ab. Dabei müssen die Kosten sowie die Anforderungen an die angebotenen Leistungen berücksichtigt werden. Selbstständige sollten sich bei der Suche nach einem passenden Girokonto die folgenden Fragen stellen:

  • Für welche Zwecke möchte ich das Girokonto nutzen (privat/geschäftlich)?
  • Benötige ich einen Dispokredit?
  • Möchte ich eine Kreditkarte zu meinem Girokonto erhalten?
  • Wie viele Überweisungen führe ich mit dem Konto ungefähr pro Monat durch?
  • Sind viele Transaktionen ins Ausland dabei?

Wurden aus dem Gesamtangebot die Girokonten herausgefiltert, die den Anforderungen des Interessenten entsprechen, können die Kosten verglichen werden. Dabei sind nicht nur Kontoführungsgebühren zu berücksichtigen: Sollen viele Überweisungen getätigt werden, ist es sinnvoll, dass diese kostenfrei sind. Dies ist bei den meisten privaten Girokonten der Fall, bei Geschäftskonten ist es nicht immer selbstverständlich.

Da Selbstständige prinzipiell bei jeder Bank ein Girokonto eröffnen können, geht ohne strukturierten Vergleich schnell der Überblick verloren. So laufen die Nutzer Gefahr, nicht das für sie am besten geeignete Konto zu finden. Mit unserem Girokonto-Vergleich helfen wir dabei, die einzelnen Banken und die von ihnen angebotenen Girokonten nach objektiven Kriterien zu vergleichen.

Fidor Bank Auszeichnung

Nicht umsonst wurde die Fidor Bank zum besten Girokonto 2017 gekürt

Bank wechseln: unkompliziert oder mit hohem Aufwand verbunden?

Bei Selbstständigen kann der Aufwand bei einem Kontowechsel höher sein als bei anderen Bankkunden. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es sich bei dem Konto um ein Geschäftskonto handelt, über das viele Daueraufträge abgewickelt werden. Auch wenn im Lastschriftverfahren von dem Konto Geld eingezogen wird, muss den betreffenden Stellen rechtzeitig die neue Kontoverbindung mitgeteilt werden.

Der Kunde muss dies nicht selber erledigen, denn die Banken bieten einen Kontowechsel-Service an. Hierzu fordert die neue von der alten Bank die Kontoauszüge der letzten 13 Monate an. Anschließend werden die entsprechenden Daueraufträge eingerichtet und alle Kontakte über die neue Kontoverbindung informiert.

Musste der Kunden früher selbst darauf achten, dass alle Daten beim Kontowechsel übertragen werden, kümmern sich heute die Banken um diesen Vorgang. Dies ist ein weiterer Grund, regelmäßig die Angebote der einzelnen Banken zu vergleichen und gegebenenfalls einen Wechsel vorzunehmen. So können Selbstständige unter Umständen deutlich bessere Konditionen und mehr Leistungen erhalten als bei ihrer alten Bank.

Die neue Bankkarte und weitere Karten erhalten die Kunden meist innerhalb weniger Tage per Post. Karte und Geheimzahl werden aus Sicherheitsgründen zeitversetzt versendet. Nach spätestens zwei Wochen sollten sowohl die neuen Karten beim Kunden angekommen als auch die Einrichtung sämtlicher Daueraufträge durch den Kundenservice abgeschlossen sein.

fidor_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fidor.de

Kontoeröffnung: online oder in der Filiale?

Der Antrag für die Kontoeröffnung kann direkt in der Filiale der Bank ausgefüllt und abgegeben werden. Hierfür benötigen die Kunden einen gültigen Personalausweis, damit die Personalien durch einen Mitarbeiter der Bank überprüft werden können.

Alternativ kann der Antrag für die Kontoeröffnung online heruntergeladen und ausgedruckt werden. Dies ist vor allem bei den Direktbanken erforderlich, da diese kein flächendeckendes Filialnetz betreiben.

Oftmals kann der Antrag bereits vor dem Ausdrucken am Computer ausgefüllt werden. Anschließend muss er unterschrieben werden und kann per Post an die Bank gesendet werden.

Auch wenn die Kontoeröffnung online erfolgt, muss die Identität des Kunden per Personalausweis oder Reisepass bestätigt werden. Dies ist mit dem Post-Ident-Verfahren möglich. Den hierfür erforderlichen Coupon kann der angehende Kunde gemeinsam mit dem Antrag für die Kontoeröffnung ausdrucken. In einer Filiale der Deutschen Post muss der Ausweis vorgelegt werden, und ein Mitarbeiter trägt die erforderlichen Daten in den Post-Ident-Coupon ein.

Eine andere Möglichkeit ist die Legitimation per Webcam, wie sie mittlerweile von immer mehr Banken angeboten wird. Hierfür muss der Kunde nicht zur Post gehen, sondern führt von zu Hause aus ein Gespräch mit einem Mitarbeiter. Dabei werden einige Fragen beantwortet, und der Ausweis muss gut sichtbar in die Kamera gehalten werden.

Girokonto kündigen: jederzeit ohne Gebühren möglich

Die Kündigung eines Girokontos ist normalerweise an keinerlei Fristen gebunden. Dadurch hat der Kontoinhaber die Möglichkeit, sich jederzeit eine andere Bank mit besseren Konditionen und geringeren Gebühren zu suchen und sein altes Konto aufzulösen.

Die Kündigung muss grundsätzlich schriftlich erfolgen und mit einem Datum und einer Unterschrift versehen sein. Sie kann durch den Kontowechsel-Service der neuen Bank durchgeführt werden, wenn der Kunde die nötige Vollmacht erteilt.

Bevor ein Girokonto gekündigt wird, sollte bereits ein anderes Konto vorhanden sein, um jederzeit die Möglichkeit zu haben, Geld auf elektronischem Wege zu senden oder zu empfangen. Sobald das neue Konto eröffnet ist, kann das alte gekündigt werden. Alle Funktionen können nun bei der neuen Bank eingerichtet werden. Hierzu zählen in erster Linie zwei wichtige Leistungen: Daueraufträge und Einzug im Lastschriftverfahren.

Fidor Bank Banking App

Die Fidor Bank bietet auch eine Banking App zur Verfügung

Für beides können die erforderlichen Daten durch den Wechselservice übernommen und direkt auf dem neuen Konto eingerichtet werden.

Gebühren entstehen bei der Kündigung eines Girokontos nicht. Die zum Konto gehörigen Karten müssen entweder zurückgegeben oder zerstört werden. Sie haben aber ohne Kontobindung ohnehin keine Funktion mehr. Das Restguthaben auf dem Konto kann auf das neue Girokonto überwiesen werden. Dies kann ebenfalls direkt über den Kontowechsel-Service der neuen Bank organisiert werden.

Ist das Konto im Minus, stellt das vorhandene Soll eine Forderung der alten Bank an den Kontoinhaber dar. Er kann den offenen Betrag überweisen oder direkt vom neuen Girokonto einziehen lassen.

Fazit: Konditionen vergleichen und geeignetes Konto finden

Unser Girokonto-Vergleich hat gezeigt, dass sich die Konditionen für Selbstständige bei den einzelnen Banken stark unterscheiden. Während bei einigen Anbietern nur die Basisleistungen erhältlich sind, ist es anderswo für Selbstständige durchaus möglich, eine Kreditkarte zum Girokonto zu erhalten.

Eines hat der Test aber auch gezeigt: Ein einziges bestes Girokonto für Selbstständige gibt es nicht, denn jeder Kunde stellt andere Anforderungen und nutzt das Konto auf unterschiedliche Weise. So tätigen einige Selbstständig besonders viele Überweisungen oder erhalten Gelder von etlichen Kunden, während sich dies bei anderen Kontoinhabern in Grenzen hält. Daher muss bei einem Girokonto-Vergleich immer auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden geschaut werden, um das am besten geeignete Girokonto zu finden.

Die Kündigung des alten Girokontos ist kostenlos. Das Einrichten von Daueraufträgen und die Information von Zahlungsempfängern im Lastschriftverfahren kann über einen Wechsel-Service kostenlos übernommen werden. So stellt der Bankwechsel für den Kunden keine große Belastung dar und sollte für ein günstigeres Girokonto mit besseren Konditionen von Selbstständigen auf jeden Fall vollzogen werden.

fidor_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fidor.de

Das Könnte Sie auch interessieren:

Author: Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.