Tagesgeld Vergleich

Ein Tagesgeld Vergleich kann sich richtig lohnen, denn häufig winken besonders attraktive Zinsen. Flexibel Geld anlegen und sogar eine Zinsgarantie erhalten, ist nach unseren Tagesgeld Erfahrungen durchaus möglich. Einige Anbieter stellen vor allem neuen Kunden attraktive Konditionen und eine Zinsgarantie (oft limitiert) zur Verfügung. Meist ist es gar nicht schwer, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen. Bei vielen Banken und Plattformen wird es sogar kostenfrei angeboten. Damit winken mit dem passenden Tagesgeld Vergleich Zinsen von über 1,40 Prozent. Wir zeigen, wie der passende Anbieter für die flexible Geldanlage gefunden wird.

  • Häufig Sonderkonditionen für Neukunden
  • Tagesgeld oft schon ab geringen Beträgen möglich
  • Meist kostenloses Tagesgeldkonto nutzbar
  • Zinsgarantie oftmals für neue Kunden
Anbieter sortieren nach
Maximaler Zinssatz
oder
Einlagen­sicherung
auswählen!
Platz 1
CFD, Forex, Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite
Anbieterinformationen
Consorsbank
  • Zins­garantie: 6 Monate
  • Maximal­einlage: 25.000 €
Maximaler Zinssatz
1,00%
Einlagen­sicherung
0,01 €
Platz 2
Festgeld, Tagesgeld, Online Geldanlage
Anbieterinformationen
Weltsparen
  • Zins­garantie: keine
  • Maximal­einlage: 100.000 €
Maximaler Zinssatz
0,30%
Einlagen­sicherung
keine
Platz 3
Festgeld, Tagesgeld, Online Geldanlage
Anbieterinformationen
Zinspilot
  • Zins­garantie: keine
  • Maximal­einlage: 1.000.000 €
Maximaler Zinssatz
0,99%
Einlagen­sicherung
1 €
Platz 4
Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite
Anbieterinformationen
ING-DiBa
  • Zins­garantie: 4 Monate
  • Maximal­einlage: 1 Mio. Euro
Maximaler Zinssatz
0,75%
Einlagen­sicherung
keine
Platz 5
Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, Kredite
Anbieterinformationen
norisbank
  • Zins­garantie: variabel
  • Maximal­einlage: -
Maximaler Zinssatz
0,1%
Einlagen­sicherung
72 Mio. €
Platz 6
Festgeld, Tagesgeld
Anbieterinformationen
Renault Direkt Bank
  • Zins­garantie: 3 Monate
  • Maximal­einlage: 1.000.000 €
Maximaler Zinssatz
0,70%
Einlagen­sicherung
keine
Platz 7
Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite
Anbieterinformationen
DKB
  • Zins­garantie: keine
  • Maximal­einlage: unbegrenzt
Maximaler Zinssatz
0,20%
Einlagen­sicherung
keine
Platz 8
Tagesgeld, Online Geldanlage, Kredite
Anbieterinformationen
Bank11direkt
  • Zins­garantie: keine
  • Maximal­einlage: 100.000 €
Maximaler Zinssatz
0,20%
Einlagen­sicherung
keine

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • Tagesgeld Vergleich: Unterschiede bei Neukunden und Bestandskunden
    • Neukunden häufig mit Vorteilen
    • Niedrigere Zinsen für Bestandskunden
  • Tagesgeld Test zeigt: Konditionen genau vergleichen ist wichtig
    • Limits beim Tagesgeldkonto
    • Zinszahlungen: Zahlung zum Monatsende von Vorteil
    • Einmalige Zinsgutschrift jährlich nicht von Vorteil
    • Beispiel für Zinseszinseffekt
  • Sicherheit beim Tagesgeldkonto
    • Auf Einlagensicherung bei europäischen Banken achten
    • Zusätzliche Sicherungsmöglichkeiten
  • Laufzeit für das Tagesgeld
    • Mischformen des Tagesgeldes
  • Boni und Prämien im Tagesgeld Vergleich
    • Bonus für Freundschaftswerbung
    • Saisonale Boni
  • Service und Support im Tagesgeld Vergleich berücksichtigen
    • Live-Chat nicht überall gegeben
    • Wissen bildet: nützliches zum Tagesgeld bei einigen Kreditinstituten
  • Kontoeröffnung: Warum schwer, wenn es auch einfach geht?
    • Tagesgeldkonto eröffnen & schnell einzahlen
  • Was sagen andere über das Tagesgeldangebot? Preise und Presse
    • Pressemeldungen
    • Preise für besondere Leistungen/Konditionen
  • Bei Tagesgeld Vergleich mehrere Eindrücke berücksichtigen
    • Keine Kategorie selektiv betrachten
    • Kundenstimmen berücksichtigen
  • Fazit: Tagesgeld Vergleich hilft, attraktive Konditionen zu finden

Themenübersicht:


consorsbankJetzt zur Consorsbank: www.consorsbank.de

Tagesgeld Vergleich: Unterschiede bei Neukunden und Bestandskunden

Wie ein Tagesgeld Vergleich zeigt, variieren die Konditionen bei den Anbietern stark. Vor allem im Hinblick auf die Angebote für Neukunden und treue Anleger gibt es im Tagesgeld Test deutliche Unterschiede. Die flexible Geldanlage ist mehr und mehr im Kommen, denn die Zinsen sind wesentlich attraktiver als bei vielen konventionellen, weniger flexiblen Finanzinstrumenten. Außerdem gibt es immer mehr Plattformen, die ein Tagesgeldkonto auch bei europäischen Banken vermitteln und damit noch attraktivere Zinskonditionen ermöglichen.

Neukunden häufig mit Vorteilen

Wie die Tagesgeld Erfahrungen zeigen, buhlen die Plattformen vor allem um neue Kunden. So stellen einige Anbieter besonders attraktiven Zinsen zur Verfügung, die deutlich höher sind als die für Bestandskunden. Eine limitierte Zinsgarantie ist ebenfalls ein beliebtes Mittel, um neue Kunden zu werben. Üblich ist eine Zinsgarantie für drei Monate, wie die Erfahrungen aus dem Tagesgeld Test zeigen. Wer ein Tagesgeldkonto eröffnet, sichert sich also hohe Zinsen für einen garantierten Zeitraum. Danach jedoch sind die Tagesgeldzinsen variabel, häufig fallen sie um ein Vielfaches. Um diese Details bei den Konditionen zu entdecken, empfiehlt sich ein Tagesgeld Vergleich.

Niedrigere Zinsen für Bestandskunden

Schauen wir auf die Zinssätze für Bestandskunden: Es fällt auf, dass diese häufig nur die Hälfte oder zwei Drittel der Zinsangebote für Neukunden betragen. Bei der Auswahl des passenden Anbieters sollten Anleger darauf achten, dass sie später als loyale Kunden ebenfalls attraktive Tagesgeldzinsen erhalten.

Consorsbank Tagesgeld Testsieger Zinsen

Unser Testsieger Consorsbank bietet 0,6% p.a. aufs Tagesgeld an

Tagesgeld Test zeigt: Konditionen genau vergleichen ist wichtig

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um einen Tagesgeld Vergleich durchzuführen. Doch nicht immer bedeutet der höchste Zinssatz das beste Angebot. Hier kommt es vor allem auf die Details an. Einige Kreditinstitute bieten attraktive Zinsen nur auf einer (hohen) Mindesteinzahlung. Bei anderen ist der Zinssatz nur für einen bestimmten Zeitraum auf diesem Niveau, kann im Anschluss jedoch sinken. Wir schauen uns an, welche Kategorien bei einem Tagesgeld Vergleich man näher ansehen sollte, um ein möglichst gutes Angebot zu finden:

  • Limits
  • Zinszahlung
  • Sicherheit

Limits beim Tagesgeldkonto

Wer ein Tagesgeldkonto eröffnen möchte, sollte darauf achten, dass es bestenfalls gar keine Limitierung für die Einzahlung gibt. Damit bleiben die Anleger flexibel. Erfahrungsgemäß gibt es jedoch einige Anbieter, die ein Tagesgeldkonto erst ab einer Mindesteinzahlung von mehr als 1.000 Euro ermöglichen. Wer kleinere Beträge anlegen möchte, kann diese Angebote nicht nutzen. Laut den Tagesgeld Erfahrungen limitieren einige Plattformen die Einzahlungen zudem auf ein Maximum. Viele Kreditinstitute erlauben nur Investment bis zu 100.000 Euro. Wer darüber hinaus Tagesgeld anlegen möchte, kann zwar auf das Konto einzahlen, bekommt dafür jedoch keine Zinsen. Eine weitere Methode: eine niedrigere Verzinsung ab einem bestimmten Betrag. Bei der Renault Direkt Bank erhalten die Kunden beispielsweise einen niedrigeren Zinssatz, wenn sie über 500.000 Euro auf ihrem Tagesgeldkonto anlegen. Ein ähnliches Vorgehen ist von anderen Anbietern bekannt. Für die Auswahl eines passenden Kontos ist deshalb auch der eigene Anlagebetrag entscheidend.

consorsbankJetzt zur Consorsbank: www.consorsbank.de

Zinszahlungen: Zahlung zum Monatsende von Vorteil

Deutliche Unterschiede gibt es im Tagesgeld Vergleich ebenso bei der Zinszahlung. Nicht überall erhalten die Kunden die Zinszahlung monatlich; häufig erfolgt sie vierteljährlich oder jährlich. Welche Auswirkungen hat das für die Anleger? Wer eine monatliche Zinszahlung zum Monatsende erhält, kann vom Zinseszinseffekt profitieren. Das bedeutet, dass die Zinsen auf den eigentlichen Anlagebetrag angerechnet werden und sich dieser somit erhöht. Im Umkehrschluss bringt das höhere Zinsen im Folgemonat.

Einmalige Zinsgutschrift jährlich nicht von Vorteil

Eine einmalige oder sechsmonatliche Zinsgutschrift ist nicht in allen Fällen von Vorteil. Wie unsere Tagesgeld Erfahrungen zeigen, arbeiten aber viele Anbieter nach diesem Modell. Entscheidend ist vor allem die Höhe der Zinsen. Ist der Zinssatz für das Tagesgeld so hoch, dass er im Vergleich zur monatlichen Zinsgutschrift ein Vielfaches darstellt, kann sich natürlich die jährliche Gutschrift der Zinsen rentieren. Allerdings zeigt der Tagesgeld Test, dass sich der Zinseszinseffekt bei einer direkten Vergleichsrechnung für die Kontoinhaber vorteilhaft auswirkt.

Beispiel für Zinseszinseffekt

Um die Auswirkungen des Zinseszinses auf dem Tagesgeldkonto zu zeigen, dient folgendes Beispiel: Die Anlagesumme beträgt 10.000 Euro, der Zinssatz 2 Prozent. Die jährliche Zinsgutschrift ergibt einen Ertrag von 200 Euro, sodass das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto nach einem Jahr 10.200 Euro beträgt. Bei einer vierteljährlichen Zinsgutschrift läge das Guthaben nach zwölf Monaten bei 10.201,51 Euro. Sicherlich sind diese Unterschiede zunächst minimal, dennoch zahlt sich eine häufigere Gutschrift der Zinsen mit der Zeit aus.

Consorsbank Tagegeldkonto eröffnen

Um ein Tagegeldkonto bei der Consorsbank zu eröffnen sind nur wenige Minuten erforderlich

Sicherheit beim Tagesgeldkonto

Natürlich ist den Kunden bei der Anlage über Tagesgeldkonto die Sicherheit ihres Geldes wichtig. Auch hierfür eignet sich der Tagesgeld Vergleich, denn damit finden Anleger renommierte Anbieter/Plattformen, die eine höchstmögliche Absicherung bieten. Grundsätzlich sollte die Einlagensicherung nach europäischen Richtlinien gegeben sein. Damit sind Kundengelder bis zu 100.000 Euro abgesichert. Wer ein Tagesgeldkonto bei einer privaten Bank eröffnen möchte, hat ebenfalls Anspruch auf Entschädigung. Die Einlagen sind hier über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken abgesichert.

Auf Einlagensicherung bei europäischen Banken achten

Es gibt zahlreiche Plattformen, die besonders attraktive Konditionen für das Tagesgeld bieten. Häufig erfolgt das Investment jedoch bei europäischen Banken, etwa Kreditinstituten aus der Slowakei, aus Schweden oder anderen Ländern. Anleger sollten in dem Fall ebenfalls den Tagesgeld Vergleich durchführen, bevor sie ein Konto eröffnen. Wichtig ist vor allem der Umfang der Einlagensicherung. Das Rating der Kreditinstitute kann ebenfalls eine Rolle spielen. Wie die Erfahrungen im Tagesgeld Test zeigen, arbeiten die meisten Plattformen ausschließlich mit Kreditinstituten zusammen, die ein Rating von A+ aufweisen.

Zusätzliche Sicherungsmöglichkeiten

Im Tagesgeld Vergleich werden häufig Anbieter angezeigt, die zusätzliche Sicherungsmöglichkeiten bieten. Sie sind beispielsweise freiwillige Mitglieder in zusätzlichen Einlagensicherungsfonds, sodass die Kundengelder in hohem Maße geschützt sind. Wem solche Sicherungsmaßnahmen wichtig sind, der sollte bei seinem Tagesgeld Vergleich gezielt danach suchen.

consorsbankJetzt zur Consorsbank: www.consorsbank.de

Laufzeit für das Tagesgeld

Tagesgeld zeichnen sich dadurch aus, dass es als flexible Anlage jederzeit wieder ausgezahlt werden kann. Im Tagesgeld Test zeigt sich, dass die meisten Anbieter nach diesem Prinzip verfahren. Anleger können ihr Geld unkompliziert auf das Tagesgeldkonto einzahlen und es ebenso unkompliziert wieder auszahlen lassen.

Mischformen des Tagesgeldes

Ein Tagesgeld Vergleich kann auch Anbieter aufzeigen, bei denen nicht nur die flexible Sparmöglichkeit in Form von Tagesgeld angeboten wird, sondern darüber hinaus Mischformen. Häufig sind sie unter dem Namen „Flexgeld“ zu finden. Die Besonderheit:

  • Attraktive Zinsen
  • Anlage ab sechs Monaten
  • Flexibilität wie beim Tagesgeld

Die Zinsen können sich bei solchen Angeboten durchaus sehen lassen. Oftmals sind sie sogar etwas höher als beim konventionellen Tagesgeld. Dafür sind die Sparer jedoch eingeschränkt: Sie verpflichten sich in der Regel für eine Anlage von mindestens sechs Monaten. Diese Laufzeit kann von Anbieter zu Anbieter variieren. Um dennoch flexibel zu bleiben, ist solch ein Flexgeld-Vertrag jederzeit kündbar. Allerdings gehen dann die Zinszahlungen verloren. Wir empfehlen immer, die Konditionen genau zu prüfen und nicht nur auf die reinen Tagesgeldangebote zu setzen.

WeltSparen Tagesgeld

Auch WeltSparen überzeugt mit seinem Tagesgeld Angebot

Boni und Prämien im Tagesgeld Vergleich

Neue Kunden können häufig von attraktiven Bonuszahlungen profitieren, wenn sie ein Tagesgeldkonto eröffnen. Hier hilft ein Tagesgeldvergleich ebenfalls weiter, um die die Auswahl der Anbieter zu erleichtern. Wie die Erfahrungen zeigen, sind diese Bonuszahlungen einmalig und werden häufig im zweistelligen Bereich gewährt.

Bonus für Freundschaftswerbung

Viele Anbieter stellen einen Bonus für Freundschaftswerbung zur Verfügung. Treue Kunden, die mit den Leistungen einer Bank zufrieden sind, können sie weiterempfehlen und damit zusätzlich Geld verdienen. Allerdings gelten diese Angebote oft nicht für das Tagesgeld, sondern vornehmlich für das Festgeld oder andere Finanzprodukte. Um geeignete Anbieter von Bonuszahlungen für die Freundschaftswerbung eines Tagesgeldkontos zu finden, ist der Vergleich ebenfalls hilfreich.

Saisonale Boni

Die Bonusangebote bei den Plattformen und Kreditinstituten sind äußerst vielfältig. Neben dem Bonus für Freundschaftswerbung und dem Neukundenbonus gibt es Aktionen, die saisonal limitiert sind. Einige Anbieter stellen einen Herbstbonus oder Weihnachtsbonus zur Verfügung. Solche Aktionen zeichnen sich durch die Limitierung und gesonderte Teilnahmebedingungen aus.

Hinweis: Es kann sich lohnen, einen zusätzlichen Bonus in Anspruch zu nehmen. Allerdings sollten Kunden immer bedenken, dass solch ein Bonus nur für eine entsprechende Gegenleistung zur Verfügung gestellt wird. Häufig sind daran höhere Mindesteinzahlungen oder andere Bonusbedingungen geknüpft. Wer einem Bonus nutzen möchte, sollte sich immer zuerst die Bedingungen ansehen und dann entscheiden, ob diese überhaupt realisierbar sind oder nicht.

consorsbankJetzt zur Consorsbank: www.consorsbank.de

Service und Support im Tagesgeld Vergleich berücksichtigen

Wer sich einen passenden Anbieter für sein Tagesgeld aussucht, sollte auch auf den Service und den Support achten. Was nützen hohe Zinserträge, wenn kein Kundensupport erreichbar ist und Probleme nicht geklärt werden können? Die Tagesgeld Erfahrungen zeigen, dass die meisten Kreditinstitute und Plattformen mittlerweile einen soliden Service anbieten. Wie so häufig liegt der Unterschied im Detail. Häufig ist der Kundensupport nur zeitlich eingeschränkt (meist montags bis freitags) erreichbar. Anleger, die auch am Wochenende Kontakt zum Kundensupport benötigen, sollten deshalb auf einen durchgängig erreichbaren Anbieter setzen.

Live-Chat nicht überall gegeben

Ein Live-Chat steht gemäß den Erfahrungen aus dem Tagesgeld Test bei Weitem nicht bei allen Anbietern zur Verfügung. Häufig ist für die direkte Kontaktaufnahme nur eine Telefonhotline verfügbar. Anleger, die den schnellen und unkomplizierten Kontakt über den Live-Chat bevorzugen, sollten deshalb genau auf diese Anbieter schauen. Im Tagesgeld Vergleich gibt es jedoch nur wenige Informationen zu den Serviceangeboten. Hier empfiehlt sich zunächst die Selektion infrage kommender Anbieter (beispielsweise nach Höhe des Zinssatzes) und im Anschluss ein weiterführender Blick auf die individuellen Servicekonditionen.

Wissen bildet: nützliches zum Tagesgeld bei einigen Kreditinstituten

Der Servicegedanke nimmt erfreulicherweise einen immer höheren Stellenwert ein. Das zeigt sich an der Erreichbarkeit des Kundensupports und an den zusätzlichen Leistungen. So bieten viele Plattformen unter anderem nützliche Informationen rund um das Tagesgeld und die Versteuerung. Anleger, die einen guten Kundenservice schätzen, sollten sich auf solche Plattformen bei ihrer Auswahl fokussieren.

Consorsbank Kundenservice

Der Kundenservice der Consorsbank

Kontoeröffnung: Warum schwer, wenn es auch einfach geht?

Tagesgeld zeichnet sich vor allem durch Flexibilität aus. Deshalb wollen die meisten Anleger nach der Auswahl im Tagesgeld Vergleich kurzfristig investieren. Doch nicht alle Kreditinstitute und Plattformen bieten dazu die Möglichkeit. Es zeigt sich, dass es deutliche Unterschiede bei der Kontoeröffnung gibt. Viele Anbieter stellen eine kostenlose Online-Registrierung zur Verfügung, mit der die Kunden innerhalb von wenigen Minuten ein Tagesgeldkonto eröffnen können. Auch die nachfolgende Legitimierung funktioniert häufig problemlos online über den Video-Chat mit einem Mitarbeiter. Allerdings ist das PostIdent-Verfahren noch immer weit verbreitet. Dadurch kann sich die Kontoeröffnung einige Werktage hinziehen. Eine kurzfristige Anlage über das Tagesgeldkonto ist damit nicht möglich.

Tagesgeldkonto eröffnen & schnell einzahlen

Wer von der ersten Sekunde der Kontoeröffnung an von attraktiven Zinsen profitieren möchte, sollte auf die Online-Verifizierung achten. Damit ist die Kontoeröffnung nach den Erfahrungen aus dem Tagesgeld Test innerhalb kurzer Zeit durchgeführt. Die Überweisung des Anlagebetrages dauert je nach involvierten Kreditinstituten einen bis mehrere Werktage. Gemäß unserer Tagesgeld Erfahrungen steht der Anlagebetrag aber meist schon nach ein bis zwei Werktagen zur Verfügung.

Tipp: Wer ein Tagesgeldkonto eröffnet, sollte bereits sein Ausweisdokument zur Hand haben, für den Video-Chat zur Legitimierung. Zudem ist die Bestätigung der Wohnanschrift erforderlich. Hierfür reicht meist die Rechnung eines Versorgers (zum Beispiel Telefonanbieter). Wer bei der Online-Kontoeröffnung schon alle nötigen Unterlagen zusammen hat, spart sich Zeit und kann noch schneller an attraktiven Tagesgeldzinsen partizipieren.

consorsbankJetzt zur Consorsbank: www.consorsbank.de

Was sagen andere über das Tagesgeldangebot? Preise und Presse

Häufig sind neben dem Tagesgeld Vergleich Berichte in der Presse und die Meinungen anderer Kunden bei der Auswahl eines Anbieters behilflich. Welche Tagesgeld Erfahrungen haben bereits registrierte Nutzer mit dem Anbieter gemacht? Viele Kreditinstitute stellen die Meinung der Kunden zu ihrem Angebot transparent auf der Website zur Verfügung. Über neutrale Bewertungsplattformen wie eKomi können die Kunden den Service und die Konditionen bewerten. Ein Blick darauf gibt häufig Aufschluss, wie gut Tagesgeldkonditionen in der Praxis wirklich sind.

Pressemeldungen

Wie sieht das Feedback in der Presse aus? Viele Anbieter werden in den Medien erwähnt. Erfreulicherweise geschieht das häufig positiv, es gibt aber auch negative Stimmen. Deshalb kann ein Blick auf die Pressemeldungen helfen, das Angebot besser einschätzen zu können. Außerdem ist interessant, auf welchen Plattformen und in welchen Medien diese Meldungen publiziert sind. Handelt es sich um renommierte Zeitungen/Zeitschriften oder sind es vielmehr kleinere Portale, die kaum jemand kennt?

Preise für besondere Leistungen/Konditionen

In der Finanzbranche werden in regelmäßigen Abständen Preise für gute Leistungen vergeben. Das können etwa Branchen-Awards oder Honorierungen bestimmter Events sein. Es lohnt sich der Blick auf die Liste der Auszeichnungen. Stolze Tagesgeldanbieter führen auf ihrer Website die gewonnenen Preise auf und bieten damit eine Möglichkeit, um ihre Leistungen besser bewerten zu können.

WeltSparen Auszeichnungen

WeltSparen konnte schon diverse Auszeichnungen für sich gewinnen

Bei Tagesgeld Vergleich mehrere Eindrücke berücksichtigen

Natürlich ist ein Tagesgeld Vergleich per Knopfdruck eine Möglichkeit, um zunächst die besten Konditionen für das flexible Investment zu finden. Solch ein Vergleich wird kostenlos zur Verfügung gestellt und gibt zunächst einen Überblick über die möglichen Tagesgeldanbieter. Aber neben den Zinsen sind die weiteren Konditionen ebenfalls wichtig.

Keine Kategorie selektiv betrachten

Wir haben gezeigt, welche Kategorien bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters berücksichtigt werden sollten. Potenzielle Kunden sollten sich aber nie auf eine einzige Kategorie fokussierten. Was nützen beispielsweise besonders hohe Tagesgeldzinsen, wenn das Investment erst ab mehreren Tausend Euro möglich ist? Auch eine fehlende Einlagensicherung kann das Investment erschweren. Ist das Tagesgeld im Falle einer Insolvenz nicht bis zu einem bestimmten Betrag geschützt, sind hohe Zinsen wertlos.

Kundenstimmen berücksichtigen

Neben dem Fokus auf die formalen Fakten wie Zinshöhe oder Limits sollten Interessenten auf die Stimmen realer Kunden hören. Im Tagesgeld Vergleich werden oft Bewertungen bereits registrierter Kunden berücksichtigt. Sie geben Aufschluss darüber, ob das Angebot nur in der Theorie gut ist oder ebenso in der Praxis bestehen kann. Grundsätzlich sollten Anleger bei der Auswahl nichts überstürzen, sondern sich Zeit für ihren Tagesgeld Test nehmen.

Fazit: Tagesgeld Vergleich hilft, attraktive Konditionen zu finden

Ein Tagesgeld Vergleich ist online kostenfrei verfügbar und hilft dabei, attraktive Konditionen zu finden. Er bietet eine einfache Möglichkeit, um die Tagesgeld Erfahrungen bereits registrierter Kunden und die Konditionen miteinander zu vergleichen. Berücksichtigt werden in solch einem Tagesgeld Test etwa die angebotenen Zinssätze und Limits. Darüber hinaus spielen Sicherheit und Serviceleistungen häufig eine Rolle. Grundsätzlich sollten die Anleger bei der Auswahl eines Anbieters nicht nur auf möglichst hohe Zinsen, sondern auch auf die weiteren Konditionen im Detail achten. Zwar sind hohe Zinsen verlocken und ein Anreiz, um ein Konto zu eröffnen, zugleich aber sollten die Investments möglichst sicher sein. Oftmals gibt es die Möglichkeit, von Boni bei der Neuregistrierung zu partizipieren. Damit kann das Anlagekapital steigen. Empfehlenswert ist eine monatliche Zinsauszahlung, sodass die Kunden vom Zinseszinseffekt profitieren können. Hier kann der Tagesgeld Vergleich ebenfalls weiterhelfen, um Anbieter mit dieser Zinszahlungsmethode zu finden.

consorsbankJetzt zur Consorsbank: www.consorsbank.de