auxmoney Test – jetzt Erfahrungen lesen!

auxmoney Testergebnis Für Kleinunternehmen und Privatpersonen stellen Privatkredite häufig die einzige Chance für eine Finanzierung dar. Die Gründe, warum eine Bank eine Finanzierung ablehnt, können vielfältig sein. Deshalb gibt es mittlerweile einen großen Markt, auf dem Privatkredite angeboten werden. Sowohl Kreditnehmer als auch Kreditgeber können von den daraus resultierenden Vorteilen profitieren. Kreditnehmer können auf einfachem Wege ihre Gesuche aufgeben und durch private Kreditgeber finanzieren lassen. Es ergibt sich eine sehr gute Verzinsung. Ferner ist diese Art der Kreditfinanzierung eine gute Möglichkeit für eine Online-Geldanlage. Der Anbieter auxmoney hat sich in den vergangenen Jahren auf diesem Feld etabliert.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Konditionen-Überblick
  • 2. auxmoney im Detail
  • 3. Die Online-Geldanlage bei auxmoney im Test
  • 4. Konditionen für die Geldanlage bei auxmoney
  • 5. Kontoeröffnung und Geldanlage
  • 6. Die auxmoney Score-Klassen
  • 7. Höhere Renditen durch Re-Invest
  • 8. Der auxmoney Portfolio Builder
  • 9. Aufbau der Website
  • 10. Fragen und Antworten zu auxmoney
    • Was bietet auxmoney seinen Kunden?
    • Wer kann bei auxmoney Geld leihen und anlegen?
    • Ist die Registrierung bei auxmoney kostenlos?
    • Was kostet der Service von auxmoney?
    • Warum ist ein Kredit über auxmoney für mich die richtige Wahl?
  • 11. Fazit unserer auxmoney Erfahrungen: schnelle Geldanlage und Kreditvermittlung
  • 12. Ihre auxmoney Erfahrungen

Stärken und Schwächen im auxmoney Test

Das sind die Stärken von auxmoney:

  • Einer der größten Online-Marktplätze in Deutschland für private Kredite
  • Kostenlose Registrierung
  • Zahlreiche mögliche Geldgeber
  • SCHUFA-Eintrag steht nicht an oberster Stelle
  • Angebot auch für Freiberufler und Selbstständige interessant
  • Kreditnehmer kann die Zinshöhe bestimmen
  • Kostenlose Anmeldung für Geldanleger
  • Anlagemöglichkeiten gibt es bereits ab 25 Euro
  • Exakte Bonitätsinformationen sorgen für hohe Anlagesicherheit
  • Große Auswahl an Kreditprojekten, je nach Laufzeit und Zinssatz
  • Kreditabwicklung erfolgt über auxmoney sowie die Partnerbank

Das sind die Schwächen des Anbieters:

  • Die maximale Kredithöhe liegt bei 25.000 Euro
  • Innerhalb von 20 Tagen muss ein Projekt „investiert“ sein
  • Kreditnehmer dürfen ein Alter von 69 Jahren nicht überschreiten

Im Jahr 2006 entwickelten die Gründer von auxmoney die Idee für eine Online-Plattform für P2P-Kredite. Sie stellten sich in diesem Zusammenhang die Frage, warum nur Banken als Kreditvermittler fungieren, wenn sich auch die Menschen untereinander Geld leihen könnten. Denn schon früher wurde Geld vorrangig als Tauschmittel verwendet. Jedoch ließen es immer mehr Banken zu einem Zahlungsmittel werden, das die reiche Bevölkerung noch reicher machen sollte. Für viele Kreditinteressierte ist es bis heute schwer, einen Kredit zu erhalten, da die Vorgaben der Kreditinstitute oft sehr streng sind. Schon kleinste Abweichungen können dazu führen, dass ein Antrag abgelehnt wird.

Auf Basis dieser Idee riefen Philipp Kriependorf und Raffael Johnen 2007 auxmoney ins Leben, eine Plattform für die Vermittlung von Privatkrediten. Anders als zahlreiche Banken sind private Anleger trotz kleiner Abweichungen gerne bereit, in ein Kreditprojekt zu investieren. Die Aufgabe von auxmoney besteht darin, diese Geldanleger mit den Kreditnehmern zusammenzubringen, damit diese sich gegenseitig helfen, ihre Wünsche zu erfüllen. Dabei sollen beide Seiten von diesem Deal profitieren. Während die Kreditnehmer auch unter schlechten Bedingungen die Chance auf einen Privatkredit erhalten, können die privaten Geldgeber mit einer deutlich höheren Rendite rechnen, als es bei anderen Möglichkeiten der Fall ist.

Kreditgeber können bei auxmoney ihr Kapital also helfend und gewinnbringend anlegen. Kreditnehmer, die auf der Suche nach Kreditfinanzierungen sind, können auf diesem Online-Marktplatz auch dann einen passenden Kredit finden, wenn sie von einer Bank möglicherweise eine Absage erhalten haben. Unter der Geschäftsführung der beiden Gründer hat sich auxmoney bis heute zu einem der Marktführer im P2P-Kredit-Bereich entwickelt. Der Anbieter übernimmt hierbei ausschließlich die Rolle des Vermittlers.

auxmoneyJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.auxmoney.com

1. Konditionen-Überblick

  • Kostenlose Registrierung für Anleger und Kreditnehmer
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Mindestanlage: 25 Euro
  • Renditen: je nach Score-Klasse, von 3 bis 6,8 Prozent
  • Gebühren: 1 Prozent, einmalige Zahlung
  • Risiko: Ausfallquote bei 3 Prozent
  • Zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten
  • Support: deutsch, per Telefon und E-Mail jeweils montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr
  • Umfangreicher FAQ-Bereich
auxmoney Erfahrungen von BestesGirokonto.net

Die Webseite des Kreditanbieters auxmoney

2. auxmoney im Detail

Wer einen Kredit beantragen möchte und aus verschiedenen Gründen die Angebote der Banken nicht annehmen möchte oder keine Zusage erhält, kann über die Online-Plattform auxmoney eine Kreditanfrage stellen. Auf der Website des Anbieters wird im persönlichen Bereich ein entsprechendes Formular zur Verfügung gestellt, das der Kreditinteressierte ausfüllen muss. Die Höhe der Zinssätze hängt neben der Kreditsumme und der Kreditlaufzeit auch von der Einstufung in die auxmoney-internen Score-Gruppen ab. Zwar sind diese mit der klassischen Bonitätsprüfung vergleichbar, jedoch wesentlich vielschichtiger. Pro Jahr beginnt der nominale Zinssatz bei 3,95 Prozent und reicht bis zu 12,75 Prozent.

Bei auxmoney werden Kreditinteressierten verschiedene Serviceleistungen geboten, dazu zählen:

  • Privatkredit
  • Sofortkredit
  • Barkredit
  • Umschuldung
  • Kredit für Selbstständige
  • Finanzierungen

Die kleinste Kreditsumme, die ein Nutzer in Anspruch nehmen kann, beläuft sich auf 1.000 Euro. Maximal können 50.000 Euro als Kredit beantragt werden. Auch Kreditnehmer mit negativen Einträgen bei der SCHUFA haben bei auxmoney die Möglichkeit, einen Kredit zu erhalten. Dabei werden neben der SCHUFA zahlreiche weitere Faktoren berücksichtigt, um den Kreditnehmer einer bestimmten Score-Gruppe zuordnen zu können.

Das Thema Sicherheit spielt unserer Erfahrung mit auxmoney nach also eine wichtige Rolle. Kreditnehmer können bei dem Anbieter ihre Lebensverhältnisse und die Identität prüfen lassen, indem sie entsprechende Nachweise erbringen. Dazu zählen ein SCHUFA-Score, ein Postidentverfahren, eine Nachfrage beim Arbeitgeber, ein Fahrzeug als Sicherheit, ein Haushaltsplan und vieles mehr. Wichtig ist, dass alle getätigten Angaben der Wahrheit entsprechen. Für Geldanleger ergibt sich mit einem Anlagebetrag von 25 Euro wiederum die Möglichkeit, die Anlagesumme zu stückeln und somit das Risiko zu minimieren.

auxmoneyJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.auxmoney.com

3. Die Online-Geldanlage bei auxmoney im Test

Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit dem Thema Online-Geldanlage. Wer sich intensiv mit den Möglichkeiten auseinandersetzt, wird dabei feststellen, dass die Auswahl gar nicht so groß ist, wenn es darum geht, Kapital so sicher wie möglich anzulegen und eine möglichst gute Rendite zu erzielen. Die Investition über den Anbieter auxmoney bietet jedoch gute Möglichkeiten. Ebenso ist hier von sehr hohen Renditen die Rede. Im Schnitt liegen die Renditen bei rund 5,5 Prozent, einschließlich eventueller Ausfälle, die stets mit einkalkuliert werden sollten. Alle Kreditprojekte durchlaufen eine Überprüfung durch auxmoney. Das Geld der Anleger wird auf diverse Projekte aufgeteilt. Es mag für die Geldgeber attraktiver wirken, wenn sie ihr Kapital in ein einzelnes Projekt investieren können, dies ist jedoch auch mit einem wesentlich höheren Risiko behaftet. Mit der Risikostreuung bietet auxmoney den privaten Anlegern einen höheren Sicherheitsfaktor, durch den mögliche Verluste weitestgehend reduziert werden sollen.

Ein großer Pluspunkt ist außerdem der geringe Aufwand sowohl für Kreditgeber als auch für Kreditnehmer. Eine Investition über die Plattform von auxmoney ist zügig durchgeführt. Um viele wesentliche Punkte kümmert sich der Anbieter. Wer also sein Kapital gut und sicher anlegen und dabei noch anderen Menschen helfen möchte, ist bei auxmoney gut aufgehoben. Eine hohe Rendite (je nach Kreditprojekt) sowie ein gut kalkulierbares Risiko durch eine Kapitalstreuung auf mehrere Projekte sprechen ebenfalls für den guten Service.

auxmoney Geldanlage

Die Geldanlage bei auxmoney in nur wenigen Schritten

4. Konditionen für die Geldanlage bei auxmoney

Kunden, die bei auxmoney Geld anlegen wollen, müssen hierfür eine Gebühr entrichten. Die Höhe hängt von der investierten Summe ab und liegt bei einem Prozent (einmalig). Sie beinhaltet alle Serviceleistungen. Die Registrierung bei auxmoney und das Einsehen der Projekte können Nutzer jeweils ohne Aufschlag durchführen. Gleiches gilt für die Gebote, die auf Kreditprojekte abgegeben werden können. Auch hierfür erhebt auxmoney keine Gebühren. Bevor Geldanleger in Kreditprojekte investieren, sollten sie sich gut über alle Eventualitäten informieren. Gerät ein Kreditnehmer zum Beispiel in Zahlungsverzug, kann der Geldgeber ein Inkassounternehmen über auxmoney beauftragen. Diese Leistung ist ebenfalls bereits in der einmaligen Gebühr enthalten.

Die Konditionen für eine Geldanlage bei auxmoney werden auf der Website übersichtlich aufgeführt. Auch die Gebühren, die bei der Inanspruchnahme von Angeboten anfallen, sind transparent dargestellt. Bereits mit einer Summe ab 25 Euro können Geldgeber in Projekte investieren. Wie bereits erwähnt, wird ein Aufteilen des Kapitals auf mehrere Kreditprojekte empfohlen. Die Anzahl der Projekte, in die ein Geldgeber investiert, ist nicht vorgegeben. Anleger können beispielsweise in fünf oder auch in 100 Projekte (jeweils mindestens 25 Euro) investieren. Selbstverständlich sind auch höhere Beträge möglich, je nach vorhandenem Budget. Generell gilt: Je größer die Kapitalstreuung, desto geringer das Ausfallrisiko.

5. Kontoeröffnung und Geldanlage

Soll bei auxmoney die Geldanlage genutzt werden, so wird der gesamte Vorgang auf der Internetseite sehr einfach erklärt. Im ersten Schritt muss sich der Nutzer unter Angabe seiner persönlichen Daten registrieren. Nur wer bei auxmoney ein Konto eröffnet hat, kann auch Investitionen tätigen. Der Betrag, den ein Geldgeber investieren möchte, wird sodann auf dem Anlagekonto hinterlegt. Im Anschluss folgt die Zusammenstellung der Anlagestrategie. Für diesen Schritt sollte sich der Nutzer ausreichend Zeit nehmen. Die Kreditlaufzeiten werden über diverse Zeiträume festgelegt und reichen von 12 Monaten bis hin zu 84 Monaten. Die Zinsen, die sich aus einem Projekt ergeben, sowie die Tilgung des Kredites, werden monatlich auf das erstellte Konto eingezahlt. Anleger können auf diese Weise zeitnah beobachten, ob sich die Anlagen tatsächlich lohnen oder nicht. Auszahlungen werden jeweils in der Mitte eines Monats vorgenommen und im Zuge dessen auf das Anlagekonto übertragen.

Das Anlagekonto, das ein Geldgeber bei auxmoney eröffnet, wird nicht durch den Anbieter selbst geführt, sondern durch dessen Partnerbank, die FinTech Group Bank AG. Hinweis: Private Geldanleger sollten beachten, dass es für die Investitionen bei auxmoney keine Einlagensicherung gibt. Kunden investieren ihr Geld also immer auf eigenes Risiko. Allerdings weist die Online-Plattform eine vergleichsweise geringe Ausfallquote von nur drei Prozent auf. Anleger haben damit ein überschaubares Risiko für den Fall, dass es doch einmal zu Zahlungsschwierigkeiten der Kreditnehmer kommt. Ferner besitzt auxmoney auch ein eigenes Forderungsmanagement, über das offene Zahlungen direkt vom Anbieter eingefordert werden.

Der Ablauf der Geldanlage über die Online-Plattform auxmoney ist übersichtlich und einfach gestaltet. Auf der Website des Anbieters wird eine gute Anleitung zur Verfügung gestellt; diese zeigt auf, wie sich Nutzer schnell anmelden und anschließend Investitionen tätigen können. Sowohl die Kontoeröffnung als auch die darauf folgenden Schritte sollten Anleger mit Sorgfalt erledigen.

auxmoneyJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.auxmoney.com

6. Die auxmoney Score-Klassen

Nicht nur für die Kreditnehmer, auch für die Online-Anleger ist ein Blick auf die auxmoney Score-Klassen interessant. Diese sind für die mögliche Rendite besonders wichtig. Kreditnehmer werden auf der Plattform in 6 Klassen eingeteilt. Somit lässt sich das mögliche Risiko besser einschätzen. Im Einzelnen sind dies:

  • AA – Rendite 3,0 Prozent
  • A – Rendite 4,0 Prozent
  • B – Rendite 5,0 Prozent
  • C – Rendite 6,0 Prozent
  • D – Rendite 6,5 Prozent
  • E – Rendite 6,8 Prozent

Potenzielle Ausfälle sind in den Renditen (in Prozent) bereits berücksichtigt. Geldanleger müssen zunächst also nicht mehr kalkulieren. Dahingegen kann es sein, dass eine Rendite auch höher ausfällt. Jedoch sollte davon nicht von vornherein ausgegangen werden. Natürlich haben die Score-Klassen auch entscheidende Auswirkungen auf die Kreditnehmer. Je nach Zuordnung müssen diese niedrigere oder höhere Zinsen zahlen. Generell gilt: Je höher das Risiko, desto höher die mögliche Rendite! Allerdings ist es auch möglich, sich direkt für eine sichere Variante zu entscheiden und eine niedrige Score-Klasse zu wählen. Empfohlen wird je nach Budget und Kapitalstreuung ein gemischtes Portfolio der Geldanleger.

auxmoney Scoreklassen

Die Scoreklassen im Überblick

7. Höhere Renditen durch Re-Invest

Bei Re-Invest handelt es sich um eine gute Möglichkeit, das Kapital der Geldanleger weiter wachsen zu lassen. auxmoney bietet diesen Service direkt über das eigene Konto an. Bei Bedarf kann er einfach ausgewählt werden. Die Anleger erhalten hierbei jeden Monat ihre Rückflüsse. Erreichen diese die Höhe der Mindesteinzahlungssumme von 25 Euro, werden diese wiederum in ein anderes Kreditprojekt investiert. Durch diesen Vorgang entsteht der Zinseszins-Effekt, der höhere Renditen mit sich bringen kann. Einmal ausgewählt, erfolgt diese Investition automatisch. Sie kann aber jederzeit deaktiviert werden.

8. Der auxmoney Portfolio Builder

Der Portfolio-Builder stellt ein weiteres attraktives Feature dar. Selbstverständlich kann ein Geldanleger bei auxmoney selbst entscheiden, in welche Kreditprojekte er investieren möchte. Es gibt jedoch Personen, die wenig Zeit oder Interesse haben, ein eigenes Portfolio zu erstellen. In diesen Fällen hilft der Portfolio Builder weiter. Das Tool wurde so konzipiert, dass der Anleger ein individuell gestreutes Portfolio erhält. Durch die breite Kapitalstreuung kann eine hohe Sicherheit für die Kapitalanlage gewährleistet werden. Ferner erhält der Anleger damit die Möglichkeit, bei besonders beliebten Projekten gesicherte Zuschläge zu bekommen.

Etwa 70 Prozent aller aktiven Geldanleger, die auf die jahrelangen auxmoney Erfahrungen vertrauen, nutzen den Portfolio Builder bereits. Um diesen zu aktivieren, genügt ein Mausklick im persönlichen Account-Bereich. Besonders interessant ist der Portfolio Builder auch für unerfahrene Geldanleger. Da über das Tool überwiegend renditestarke Kreditprojekte ausgewählt werden, können sich die Neukunden auf die Zusammenstellung verlassen. Dennoch ist ein gewisses Risiko natürlich auch hier nicht gänzlich ausgeschlossen.

auxmoneyJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.auxmoney.com

9. Aufbau der Website

Dass sich auxmoney im Test kundenfreundlich zeigte, wird auch dadurch deutlich, dass sich der Anbieter mit einer sehr übersichtlichen Website präsentiert, deren Inhalte gut einzusehen sind. Das Design und die Farben sind einfach und schlicht gewählt. Es gibt eine generelle Unterteilung in drei Bereiche. Der erste Bereich ist für Anleger interessant, der zweite für die Kreditnehmer. Zuletzt gibt es einen Bereich, in dem alle Informationen zusammengefasst werden. In den jeweiligen Bereichen sind die einzelnen Schritte, die Hinweise und Vorteile noch einmal separat aufgeführt. Interessierte erhalten so einen sehr guten Überblick über sämtliche Angebote und Informationen. Die klaren Strukturen und der übersichtliche Aufbau ermöglichen es auch unerfahrenen potenziellen Anlegern, sich schnell auf der Website zurechtzufinden und zügig Antworten auf ihre Fragen zu finden, bevor sie in ein Projekt investieren; ebenso verhält es sich mit Interessierten, die mit dem Gedanken spielen, einen Kredit zu beantragen.

10. Fragen und Antworten zu auxmoney

Nachfolgend beantworten wir fünf häufig gestellte Fragen.

Was bietet auxmoney seinen Kunden?

Bei auxmoney handelt es sich um einen Online-Kreditmarktplatz, der es privaten Anlegern ermöglicht, in verschiedene Kreditprojekte zu investieren. Dabei können sie mit hohen Renditen rechnen. Kreditsuchende profitieren von besseren Kreditchancen und fairen Konditionen, da die hohen Bankengebühren entfallen.

Wer kann bei auxmoney Geld leihen und anlegen?

Generell kann bei auxmoney nahezu jeder Geld leihen und anlegen. Allerdings müssen Kreditinteressenten und Geldanleger mindestens 18 Jahre alt sein und über eine deutsche Bankverbindung verfügen. Das Höchstalter für Kreditnehmer liegt bei 69 Jahren. Neben einem Wohnsitz in Deutschland müssen Kreditinteressierte auch ein regelmäßiges monatliches Einkommen vorweisen können.

Ist die Registrierung bei auxmoney kostenlos?

Sowohl Kreditinteressierte als auch Geldanleger können sich bei auxmoney kostenlos registrieren. Nach der Anmeldung erhalten die Kunden von auxmoney eine E-Mail mit einem Aktivierungslink, um die Registrierung zu bestätigen. Der persönliche Zugang ist sodann aktiv. Anleger und Kreditnehmer können sich auf der Website über den Service des Anbieters informieren oder sofort mit der Umsetzung ihrer Projekte beginnen.

auxmoney Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung als Anleger ist bei auxmoney kostenlos

Was kostet der Service von auxmoney?

Die Veröffentlichung eines Kreditprojektes auf auxmoney ist für den Kreditnehmer kostenlos. Kommt es zu einer erfolgreichen Kreditvergabe, wird dem Nutzer eine einmalige Vermittlungsgebühr in Rechnung gestellt. Diese ergibt sich aus der Bonität und der Kreditlaufzeit. Auch dem Geldanleger wird bei erfolgreicher Investition in ein Kreditprojekt eine einmalige Gebühr in Rechnung gestellt. Diese beläuft sich auf ein Prozent der Anlagesumme.

Warum ist ein Kredit über auxmoney für mich die richtige Wahl?

Der Anbieter auxmoney ist in Deutschland der größte Marktplatz im Bereich der Vermittlung von P2P-Krediten. Hierfür arbeitet der Anbieter sowohl mit privaten als auch mit institutionellen Geldanlegern zusammen. Weil die Bewertungskriterien anders aufgestellt sind als bei großen Banken, haben auch Freiberufler, Selbstständige und Personen mit schlechterer Bonität eine Chance auf eine Kreditzusage.

11. Fazit unserer auxmoney Erfahrungen: schnelle Geldanlage und Kreditvermittlung

Der Anbieter auxmoney stellt seinen Kunden eine Online-Plattform zur Verfügung, auf der sie Geld anlegen und Kredite beantragen können. Dabei übernimmt auxmoney selbst die Rolle des Vermittlers. Interessierte Anleger können sich zuvor ausführlich über die Projekte informieren. Eine Registrierung ist kostenlos und schnell erledigt. Mit einer Mindestanlage von 25 Euro ist das auxmoney Konzept auch für Personen mit niedrigem Budget geeignet.

12. Ihre auxmoney Erfahrungen

Sie haben mit auxmoney bereits erste Erfahrungen gesammelt? Teilen Sie sie anderen Lesern mit und erzählen Sie etwas über das Angebot. Verfassen Sie unter Berücksichtigung aller positiven und negativen Aspekte Ihren persönlichen auxmoney Test!

auxmoneyJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.auxmoney.com