BB Bank Test – jetzt Erfahrungen lesen

BBBank Testergebnis Die BB Bank ist eine beliebte Anlaufstelle, wenn es um die Suche nach einem Privatkredit oder einen Partner für eine Geldanlage geht. Die Bank stellt ihre Angebote übersichtlich auf der eigenen Webseite dar. Geldanleger haben zahlreiche Möglichkeiten. Wie sich die Bank in den vergangenen Jahren entwickelt hat und welche Angebote heute zur Verfügung stehen, wird in dem nachfolgenden Erfahrungsbericht näher beleuchtet.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Konditionen Überblick
  • 2. BB Bank im Detail
  • 3. Die Online-Geldanlage bei der BB Bank
  • 4. Tagesgeld- und Sparkonten bei der BB Bank
  • 5. Investition in Wertpapiere bei der BB Bank
  • 6. Die BB Bank Sparpläne für Kunden
  • 7. Der Webauftritt
  • 8. BB Bank im Test – Konten und Karten
  • 9. Der Service der BB Bank im Überblick
  • 10. Fragen und Antworten zur Geldanlage bei der BB Bank
    • Welche Online-Geldanlagen bietet die BB Bank?
    • Was kostet ein Depot bei der BB Bank?
    • Was passiert beim Kauf von Aktien?
    • Was kostet eine Geldanlage in Edelmetalle?
    • Ist es empfehlenswert, in Zertifikate zu investieren?
  • 11. Fazit BB Bank: zahlreiche Möglichkeiten für Anleger und Kreditnehmer
  • 12. Ihre BB Bank Erfahrungen

Stärken und Schwächen im BB Bank Test

Das sind die Stärken der BB Bank:

  • zahlreiche Geldanlage-Möglichkeiten
  • große Auswahl an Fonds
  • kostenlose Registrierung und Kontoführung
  • attraktive Renditen und Gewinne
  • geringes Risiko durch Kapitalstreuung
  • übersichtliche, intuitiv bedienbare Webseite
  • individuelle Produktberatung
  • großes Angebot an allgemeinen Bankleistungen

Das sind die Schwächen der Bank:

  • geringes Angebot für Mobiles Banking
  • schlechtere Versorgung mit Geldautomaten

Die BB Bank wurde im Jahr 1921 ursprünglich für den Öffentlichen Dienst gegründet. Ihre Anfänge machte die Bank noch unter der Bezeichnung „Badische Beamten-Genossenschaftsbank eGmbH“. Der Sitz ist damals wie heute Karlsruhe. Oberstes Ziel der BB Bank war die Finanzierung von Beamten-Krediten, die aus den Einlagen der Beamten kamen. Die Kreditwürdigkeit der Beamten galt bis dahin als eher gering. Die daraus resultierenden Gewinne nutzte man für die Mitgliedergemeinschaft.

Ihre einstige Form verlor die Beamtenbank dann im Jahr 1967. Gotthold Mayer, der Gründer der Bank, trat aus dem Vorstand aus. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Bank bereits eine beachtliche Größe erreicht und zählte über 130.000 Mitglieder. Zwei Jahre später wurde eine Erweiterung des Mitgliederkreises vorgenommen. Nun konnten auch Angestellte anderer Berufsgruppen beitreten. Somit verzeichnete die Bank ein weiteres Wachstum.

Zu einer Neustrukturierung der Beamtenbank kam es schließlich in den 1990er Jahren. Auch das Erscheinungsbild wurde verändert. Im Jahr 1999 fand die Umwandlung in die BB Bank statt. 2008 nahm die Bank als neuen Partner die Debeka auf, über die mittlerweile die Konten der Bank vermittelt werden. Heute zählt die BB Bank über 350.000 Kunden und Mitglieder. Einst als Beamtenbank gegründet, stellt sie in der heutigen Zeit einen zuverlässigen Partner dar, der seine Produkte Personen diverser Berufsgruppen zur Verfügung stellt und eine gute Anlaufstelle in Sachen Online-Geldanlage und Kreditvergabe ist.

1. Konditionen Überblick

  • Regulierung: BaFin
  • Einlagensicherung pro Kunde: 100.000 Euro
  • Mindestanlage: abhängig von der jeweiligen Online-Geldanlage
  • Support: deutsch, telefonisch, Kontaktformular, Live-Chat, Rückruffunktion
  • Webinare: werden nicht angeboten
  • Fonds: große Auswahl an Aktienfonds, Dach- und Mischfonds, Rentenfonds, offene Immobilienfonds
  • Online-Geldanlagen: Tagesgeldkonto, Sparkonto, Fondssparen, Gewinnsparen, Edelmetalle, Bausparen, Depot, VL-Sparen, Investmentfonds, Zertifikate, Anleihen, Aktien
  • ETF Sparplan: Mischfonds
  • Prämie bei Depotwechsel: keine
  • Partnerbanken: keine

2. BB Bank im Detail

Die BB Bank (BB Bank eG, vormals Badische Beamtenbank) wurde in erster Linie gegründet, um Beamten die Chance zu geben, Kredite zu bekommen. Bis heute zählt das Kreditgeschäft zu den Hauptbereichen der Bank. Nutzer haben die Möglichkeit, aus 6 diversen Kreditvarianten zu wählen. Bei dem Wunschkredit handelt es sich um einen gängigen Verbraucherkredit, den Kunden für individuelle Zwecke einsetzen können. Weiterhin wird ein Autokredit angeboten, mit dem sich Fahrzeuge finanzieren lassen. Auch ein Abruf-Dispositionskredit, ein Überziehungskredit oder ein KfW-Studienkredit können über die Bank beantragt werden. Zuletzt gibt es über die BB Bank eine Kommunalfinanzierung.

Ein weiteres Feld der BB Bank ist die Baufinanzierung. Hierbei ist es möglich, eine vollständige Neufinanzierung zu erhalten. Auch Anschlussfinanzierungen sind denkbar. Zusätzlich gibt es Möglichkeiten für Modernisierungen, die auf Wunsch mit einem KfW-Förderdarlehen kombiniert werden können. Mithin bietet die BB Bank ein breites Angebot an Kreditmöglichkeiten. Neben klassischen Krediten können Kreditnehmer auch besondere Kredite beantragen oder die Option einer Baufinanzierung beanspruchen.

BBBank Erfahrungen von BestesGirokonto.net

Der Webauftritt der BBBank

In Sachen Sicherheit liegt der BB Bank das Wohl der Kunden besonders am Herzen. Für die Autorisierung von Transaktionen kommen das mTAN-Verfahren per Kurznachricht (SMS) sowie das chipTAN-Verfahren zum Einsatz. Kunden können mit Hilfe ihrer Chipkarte sowie einem entsprechenden Lesegerät der BB Bank eine TAN Nummer generieren. Natürlich haben die Kunden auch die Möglichkeit, sich über ihr persönliches HBCI bei der BB Bank einzuloggen. Sämtliche Verfahren gelten als sehr modern und sicher. Das Mobile Banking ist durch die angebotene Banking-App allerdings weniger gut möglich, weil zum Beispiel ein pushTAN-Verfahren nicht verfügbar ist.

3. Die Online-Geldanlage bei der BB Bank

Neben dem großen Kreditangebot finden Interessierte bei der BB Bank auch zahlreiche Möglichkeiten für Online-Geldanlagen vor. Diese werden in 3 Varianten unterteilt und stehen den Kunden wie folgt zur Verfügung:

  • Geldanlage bei der Bank
  • Geldanlage in Wertpapieren
  • Regelmäßiges Ansparen

Zu der klassischen Geldanlage zählt die Anlage auf Sparkonten oder in Tagesgeld. Ferner kann in Edelmetalle investiert werden. Zum regelmäßigen Ansparen zählen das Fondssparen, das Bausparen, das VL-Sparen sowie das Gewinnsparen. Auch eine Geldanlage in Wertpapieren in möglich. Die BB Bank stellt den Kunden ein Depot zur Verfügung sowie darüber hinaus die Möglichkeit, in Aktien, Anleihen, Investmentfonds oder Zertifikate zu investieren. Geldanleger finden bei der BB Bank also verschiedene Varianten vor, das eigene Geld gewinnbringend anzulegen. Erfahrene Anleger, die zudem bereit sind, ein gewisses Risiko in Kauf zu nehmen, treffen mit der Anlage in Wertpapiere eine gute Wahl. Diese bringen im positiven Fall hohe Renditen und somit große Gewinnspannen. Geldanlagen wie das Tagesgeldkonto oder das Sparkonto gelten als besonders sicher und sind vor allem für Anfänger gut geeignet.

4. Tagesgeld- und Sparkonten bei der BB Bank

Nach wie vor stellt das Tagesgeldkonto eine der beliebtesten Geldanlagen dar. Hierbei ist der Vorteil zwar nicht in hohen Zinsen zu finden. Die Anlage bietet jedoch ein hohes Maß an Sicherheit für Anleger. Im BB Bank Test musste jedoch festgestellt werden, dass das von der Bank angebotene Tagesgeldkonto keinerlei Zinsen einbringt. Bei den sogenannten „variablen Zinsen“ gibt es zwar durchaus die Möglichkeit, dass sich diese verändern und Gewinn einbringen. Die momentane schlechte Zinslage macht dies jedoch so gut wie unmöglich.

Das BB Bank Sparkonto ist ein Anlagekonto, das mit einer Laufzeit von mindestens 3 Monaten genutzt werden kann. Die Mindesteinlage beträgt 5 Euro. Kunden können die Beträge wahlweise in Intervallen von 1 Monat, 2 Monaten, 3 Monaten sowie 6 oder 12 Monaten einzahlen. Das Konto birgt einen vorschusszinsfreien Betrag. Mit der Einzahlung der ersten Einlage gilt ein Zinssatz von 0,01 Prozent, der für die gesamte Laufzeit fest ist.

Mit dem Tagesgeldkonto erhalten Anleger die Möglichkeit, jederzeit auf ihr Kapital zuzugreifen. Das Geld ist sofort verfügbar, nachdem es auf das Referenzkonto überwiesen wurde. Ob sich die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei der BB Bank derzeit lohnt, ist jedoch fraglich, da es im Moment keine Verzinsung gibt. Mit dem Sparkonto der BB Bank erhalten die Kunden einen geringen Zinssatz, jeweils bereits bei einer kurzen Laufzeit. Auch hier bewegt sich die Rendite eher in einem überschaubaren Bereich.

5. Investition in Wertpapiere bei der BB Bank

Die Geldanlage in Wertpapiere dürfte für viele Anleger eine interessante Alternative zum Tagesgeldkonto oder Sparkonto bei der BB Bank sein. Um diese Möglichkeit nutzen zu können, ist es erforderlich, ein Depot bei der Bank zu eröffnen. Dies kann kostenfrei und schnell vorgenommen werden. Über das Depot werden alle Geldanlagen dann verwaltet. Der Handel mit den Wertpapieren ist weltweit möglich. Geldanleger erhalten Zugang zu sämtlichen deutschen Börsen sowie zu den wichtigsten ausländischen Börsen. Ein Übertrag ist einfach und schnell möglich.

Investmentfonds bieten heutzutage häufig eine sehr gute Rendite. Je nach gewählten Fonds sind sie mit einem überschaubaren Risiko vorhanden. Bei der BB Bank können Kunden Rentenfonds und Aktienfonds wählen. Hinzu kommen Dach- und Mischfonds sowie Immobilienfonds und Geldmarktfonds. Im Rahmen einer Beratung durch die BB Bank lässt sich am besten herausfinden, welche Fonds besonders gut für einen Anleger passen.

BBBank Fondssparplan

Fondssparplan schon ab 25€ monatlich be der BBBank

Eine weitere Möglichkeit für eine Investition des Kapitals stellen Anleihen dar. Die Vorteile sind hierbei eindeutig in den möglichen Einnahmen zu finden, die sich durch Zinsen ergeben. Ferner können die meisten Anleihen täglich an der Börse gehandelt werden und gelten als sichere Geldanlage. Neben Anleihen zählen auch Aktien zu den klassischen Geldanlagen. Mit Aktien erwerben Anleger direkte Beteiligungen an Unternehmen. Daraus ergibt sich eine flexible Geldanlage, die allerdings ein vergleichsweise hohes Risiko mitbringt. Geldanleger sollten bedenken, dass sie ihr gesamtes Kapital verlieren können.

Zu guter Letzt zählen auch Zertifikate zum Angebot der BB Bank. Diese stellen ein sehr großes Spektrum für die Anlage von Kapital darf und ermöglichen den Zutritt zu Märkten, die ansonsten eher schwer zu erreichen sind. Das Bonitätsrisiko liegt hier aber ebenfalls beim Geldanleger, sodass dieser im schlechtesten Fall sein gesamtes Kapital verlieren kann.

Viele Anleger nutzen die Investition in Wertpapiere als einen Teil der Kapitalanlage. Grundsätzlich bietet diese eine hohe Chance auf gute Renditen. Das Kapital lässt sich relativ sicher und über einen längeren Zeitraum anlegen, wenn es auf mehrere Varianten „gestreut“ wird. Unter Berücksichtigung des möglichen Ausfallrisikos ist es möglich, innerhalb kurzer Zeit gute Gewinne zu erzielen.

6. Die BB Bank Sparpläne für Kunden

Das Ansparen bildet eine weitere Möglichkeit für die Geldanlage. Nicht alle Geldanleger verfügen über ein hohes Kapital, auf das sie zurückgreifen können. In diesen Fällen ist es besonders praktisch, Geld in einem vorgegebenen Rhythmus ansparen zu können und langsam Kapital aufzubauen. Das Gewinnsparen ist eine mögliche Variante bei der BB Bank. Dabei können pro Monat 5 Euro eingezahlt werden. Ein Euro davon fließt in eine Verlosung. Die übrigen 4 Euro werden angespart und am Ende eines Jahres dem Anleger-Konto gutgeschrieben.

Ein beliebter Klassiker des Ansparens stellt das Bausparen dar. Dies ist für jene Personen interessant, die sich später einmal persönliche Wohnwünsche erfüllen möchten. Das dazugehörige Konto kann kostenlos geführt werden. Die Verzinsung wird taggenau vorgenommen. Weiterhin können die Kunden die staatliche Bausparförderung beanspruchen. Das VL-Sparen ist relevant für Personen, die von ihrem Arbeitgeber die sogenannten vermögenswirksamen Leistungen erhalten. Die Bank stellt zwei Möglichkeiten zur Verfügung: das VL Investmentsparen und das VL Bausparen. Jede Variante bringt ihre eigenen Vorteile mit.

Eine weitere Sparmöglichkeit bietet das Fondssparen. Dieses kann bereits mit einer Mindesteinlage von monatlich 25 Euro genutzt werden. Auch höhere Beiträge sind selbstverständlich möglich. Ganz nach Bedarf lässt sich der Sparbetrag jederzeit anpassen. Alle Sparmöglichkeiten der BB Bank stellen flexible Geldanlagen dar, mit denen sich bereits mit kleinem Budget monatlich Geld ansparen lässt.

7. Der Webauftritt

Kunden sind bei der Suche nach Finanzpartnern gern auf der sicheren Seite. So spielt der erste Eindruck einer Internetseite immer eine wichtige Rolle. Eine gut aufgestellte Online-Plattform ist eine wichtige Basis, um ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Anbieter und Kunden aufbauen zu können. Über eine übersichtlich gestaltete Webseite verfügt die BB Bank in jedem Falle. Mit wenigen Klicks erhalten die Nutzer genau die Informationen, die für sich wichtig sind. Alle angebotenen Produkte werden auf der Seite übersichtlich aufgelistet und können direkt angewählt werden. Darüber hinaus gibt es einen Bereich für den Öffentlichen Dienst und einen allgemeinen Service-Bereich. Dank des übersichtlichen Aufbaus und der schlicht gewählten Farben finden sich auch Anfänger sofort auf der Plattform der BB Bank zurecht.

Auch die Konditionen und Preise sind transparent dargestellt und lassen sich jederzeit abrufen. Die Kunden haben somit die Möglichkeit, sich ein erstes Bild von dem Anbieter zu verschaffen und dann zu entscheiden, ob die BB Bank mit ihren Produkten für sie in Frage kommt.

BBBank Broking App

Die BBBank verfügt über eine Broking App

8. BB Bank im Test – Konten und Karten

Im Rahmen des BB Bank Erfahrungsberichts sollen auch die Konten und Karten der Bank Erwähnung finden. Nutzer können je nach Bedarf bei dieser Bank ein einfaches Girokonto und auch ein Bezügekonto eröffnen. Weitere Konto-Modelle sind das Pfändungsschutzkonto und das Junge Konto. Verbände, die einen Anbieter suchen, haben die Möglichkeit, ein Verbandskonto zu nutzen. Die Konditionen für die Konten sind übersichtlich auf der Webseite aufgeführt und fair gehalten. Die von der BB Bank zur Verfügung gestellten Kontokarten sind die gängige V Pay Card und eine Kreditkarte. Weiterhin wird eine VISA Basic Card sowie eine zusätzliche Variante mit 3D Secure angeboten. Sowohl das Online-Banking als auch mobiles Banking sind möglich. Beides ist sicher und einfach gehalten.

Fazit: Die BB Bank ist in Bezug auf die Konten und Kontokarten also wie eine klassisches Bank aufgestellt. Auch an die jungen Kunden wird mit dem „Jungen Konto“ gedacht, für das spezielle Konditionen gelten. Kreditkarten können auf Wunsch ebenfalls zur Verfügung gestellt werden.

9. Der Service der BB Bank im Überblick

Die BB Bank bietet den Kunden einen umfangreichen und guten Service. Sämtliche Geschäfte werden online abgewickelt. Auf der Webseite ist hierzu ein großer Service-Bereich zu finden, in dem Kunden auch eine Vermögensberatung beanspruchen können. Es gibt ebenso auf der Seite erste Hinweise zu einer kompetenten Vermögensberatung. Für weiterführende Informationen können die Nutzer sodann Kontakt zu einem Berater herstellen. Auch die Börseninformation und der Börsenkompass sind Bestandteile des Service-Bereichs. Weiterhin sind Versicherungen und umfangreiche FAQs zu finden.

10. Fragen und Antworten zur Geldanlage bei der BB Bank

An dieser Stelle beantworten wir 5 häufig gestellte Fragen zum Thema „Sparen und Anlegen“ bei der BB Bank.

Welche Online-Geldanlagen bietet die BB Bank?

Bei der BB Bank gibt es folgende Geldanlagen: Gewinnsparen, Fondssparen, Bausparen, Edelmetalle, VL-Sparen, Anleihen, Investmentfonds, Aktien und Zertifikate.

Was kostet ein Depot bei der BB Bank?

Das Eröffnen und Führen eines Depots ist bei der BB Bank eG kostenlos. Transaktionen müssen jedoch bezahlt werden. Alle eventuellen Kosten sind im Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank aufgeführt.

Was passiert beim Kauf von Aktien?

Aktiengesellschaften (AG) sind daran interessiert, Eigenkapital zu beschaffen. Kauft ein Anleger Aktien ein, so bekommt dieser einen Anteilschein an der Firma und stellt dem Unternehmen dafür Geld zur Verfügung. Mit dem Kauf erwirbt der Anleger auch diverse Unternehmensrechte (z. B. Stimmrecht).

BBBank Auszeichnungen

Die BBBank verfügt über diverse Auszeichnungen

Was kostet eine Geldanlage in Edelmetalle?

Erwirbt ein Kunde Edelmetalle in Form von Goldmünzen oder Goldbarren, so fallen für den An- oder Verkauf Kosten an. Gleiches gilt zumeist für eine Lagerung in einem Banktresor oder einem Schließfach. Kauft er Edelmetalle als Wertpapier ein, so entstehen die üblichen Kosten für den Wertpapierhandel.

Ist es empfehlenswert, in Zertifikate zu investieren?

Das Investieren in Zertifikate stellt eine attraktive Möglichkeit dar, mit geringem Geldeinsatz hohe Gewinne zu erzielen. Allerdings erfolgt hier keine feste Verzinsung. Der Gewinn oder Verlust hängt direkt mit dem Erfolg oder Misserfolg des Börsengeschäftes zusammen. Privatanleger können Anlagestrategien nutzen, die ihnen ansonsten verborgen bleiben oder nur mit großem Aufwand denkbar wären.

11. Fazit BB Bank: zahlreiche Möglichkeiten für Anleger und Kreditnehmer

Bei der BB Bank, vormals Beamtenbank, handelt es sich um eine traditionsreiche Bank, die einen Erfahrungsschatz von mehr als 90 Jahren auf dem Finanzmarkt vorweisen kann. Dies zeigt sich deutlich bei den angebotenen Produkten und den dazugehörigen Konditionen. Insbesondere der Bereich der Geldanlage ist breit gefächert und richtet sich mit den Angeboten an verschiedenste Anleger. Sowohl Kunden mit sehr hohen Ansprüchen in puncto Sicherheit als auch mutige Anleger, die gerne und viel spekulieren, werden angesprochen. Ferner bietet die Bank auch die klassischen Produkte einer Bank an, wie das Girokonto. Auch ein Junges Konto wird angeboten, das mit speziellen Konditionen ausgestattet ist.

12. Ihre BB Bank Erfahrungen

Sie haben bereits Erfahrungen mit der BB Bank gesammelt? Dann teilen Sie diese mit anderen Lesern und erstellen Sie Ihren eigenen BB Bank Test – unabhängig davon, ob Ihre Erfahrungen gut oder weniger gut ausfallen.