Bestes Girokonto für Azubis: geringe Kosten und umfangreiche Leistungen

Girokonto für AuszubildendeEin Girokonto können Auszubildende bei jeder Bank erhalten, unabhängig von der Höhe ihres Einkommens. Bezüglich der angebotenen Leistungen bestehen aber zum Teil große Unterschiede, weswegen sich ein Vergleich der einzelnen Anbieter lohnt. Das Gleiche gilt für die Gebühren: Während die Kontoführung für Auszubildende bei vielen Banken kostenfrei ist, verlangen andere Kreditinstitute hohe Gebühren.

Im folgenden Review zeigen wir, wie Auszubildende online oder in einer Filiale ein Girokonto eröffnen können und was es bei der Suche nach den besten Konditionen zu beachten gilt.

Inhaltsverzeichnis

    • Girokonto Vergleich in der Übersicht
    • Themenübersicht:
  • Die Kontoeröffnung ist bei jeder Bank möglich
  • Kreditkarte für Auszubildende?
  • Geld abheben: nicht alle Automaten sind kostenlos
  • Kostenlose Kontoführung: Auszubildende können verschiedene Vergünstigungen erhalten
  • Wechsel-Service: Die Banken erledigen die Formalitäten
  • Banking-App: alle Transaktionen auch unterwegs überblicken
  • Auf Reisen: mit dem Azubi-Konto ins Ausland
  • Banken vergleichen und bestes Girokonto für Azubis finden
  • Nach der Ausbildung: Ist ein erneuter Wechsel sinnvoll?
  • Kundenservice: Ist immer ein Ansprechpartner verfügbar?
  • Fazit: Es sind attraktive Angebote für Auszubildende verfügbar

Girokonto Vergleich in der Übersicht

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

Die Kontoeröffnung ist bei jeder Bank möglich

Auszubildende können unabhängig von der Höhe ihres Einkommens bei jeder beliebigen Bank ein Girokonto eröffnen. Lediglich wenn schwerwiegende Gründe, zum Beispiel ein Betrugsverdacht, gegen den Antragsteller vorliegen, kann die Kontoeröffnung abgelehnt werden.

Die im Girokonto für Auszubildende enthaltenen Leistungen fallen von Bank zu Bank sehr unterschiedlich aus. Oftmals sind nur die Basisleistungen enthalten. Damit kann der Kunde Geld per Überweisung senden und empfangen und sein Guthaben an den Automaten der jeweiligen Bank mit der Karte abheben. Eine Überziehung des Kontos ist bei vielen Banken nicht möglich. Auch eine Kreditkarte können Auszubildende nur bei ausgewählten Anbietern erhalten.

Bevor bei einer beliebigen Bank ein Konto eröffnet wird, sollten die verschiedenen Möglichkeiten genau miteinander verglichen werden. Hierbei helfen unsere Reviews, in denen wir die wichtigsten Informationen zu den unterschiedlichen Konten zusammengestellt haben.

Wenn die Ausbildungszeit nicht mehr lange dauert, sollte bei einem Anbieter-Vergleich außerdem auf die Konditionen geachtet werden, die nach Abschluss der Ausbildung gelten. Es kann beispielsweise sein, dass für eine vorher kostenlose Kontoführung nun Gebühren erhoben werden. Zwar kann das Konto jederzeit gewechselt werden, wenn sich die Voraussetzungen ändern. Es ist aber sinnvoll, bereits bei der Kontoeröffnung über die Konditionen für Arbeitnehmer Bescheid zu wissen, um gegebenenfalls rechtzeitig reagieren zu können.

DKB Webseite

Ein Blick auf die Webseite unseres Testsiegers DKB

Kreditkarte für Auszubildende?

Viele Banken bieten keine Kreditkarten für Auszubildende an, da sie meist nicht über ein ausreichend hohes Einkommen verfügen, um der Bank die Sicherheit zu bieten, dass Überziehungen sicher zurückgezahlt werden können.

Als Alternative haben sich die sogenannten Debitkarten bewährt. Diese werden mit einem vom Kunden festgelegten Guthaben aufgeladen und können dann ähnlich wie eine echte Kreditkarte verwendet werden. Der entscheidende Unterschied: Eine Debitkarte kann nicht überzogen werden. Ist nicht ausreichend Guthaben vorhanden, wird die Zahlung nicht durchgeführt. Die Bank läuft somit keine Gefahr, dass der in Anspruch genommene Betrag nicht zurückgezahlt wird. Für den Kontoinhaber bietet die Debitkarte ebenfalls eine gute Kontrolle, denn er nur Geld ausgeben, das auch tatsächlich in seinem Besitz ist und vermeidet so finanzielle Schwierigkeiten.

Aber muss ein bestes Girokonto für Azubis immer eine Kreditkarte beinhalten? Dies hängt davon ab, welche Leistungen der Kontoinhaber nutzen möchte. Während eine Kreditkarte für einige Auszubildende überflüssig ist, da sie alle Zahlungen mit der regulären Bankkarte oder mit Bargeld tätigen, stellt sie für andere Kunden einen wichtigen Aspekt bei der Wahl ihrer Bank dar. Vor allem, wenn längere Reisen ins Ausland geplant sind, stellt eine Kreditkarte einen nicht zu unterschätzenden Vorteil dar.

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

Geld abheben: nicht alle Automaten sind kostenlos

Mit einem Auszubildenden-Girokonto kann in der Regel an fast jedem öffentlichen Geldautomaten mit der Karte Geld abgehoben werden. Dies ist allerdings nicht immer kostenfrei:

  • An Automaten der eigenen Bank werden normalerweise keine Gebühren verlangt.
  • Einige Banken schließen sich zu Netzwerken zusammen. Dann können Kunden von Automaten anderer Banken des Netzwerks kostenlos abheben.
  • Das Abheben an Automaten fremder Anbieter kostet in der Regel eine Gebühr.
  • An den meisten Automaten kann mit der Kreditkarte Geld abgehoben werden. Dies ist in Deutschland meist mit einer Gebühr verbunden.

Auszubildende sollten bei der Suche nach einem passenden Girokonto auf gute Konditionen achten. Zu berücksichtigen ist außerdem, wie flächendeckend Geldautomaten des Anbieters in der persönlichen Umgebung verfügbar sind. Kann bei einer Bank nicht gebührenfrei Geld abgehoben werden, ist es normalerweise nicht sinnvoll, dort ein Girokonto zu eröffnen; auf lange Sicht wäre die Kosten zu hoch.

Auszubildende, die längere Aufenthalte im Ausland planen, sollten außerdem darauf achten, ob sie dort Geld abheben können, ohne allzu hohe Gebühren einkalkulieren zu müssen. Ansonsten kann die Automatengebühr den Urlaub schnell teurer machen als ursprünglich geplant. Im Ausland kann oft mit der Kreditkarte kostenlos Geld abgehoben werden. Eine Kreditkarte für Auszubildende wird aber nicht von allen Banken angeboten.

DKB Girokonto Kreditkarte

Die Kreditkarte der DKB ist kostenlos & ermöglicht das gebührenfreie Bargeldabheben an nahezu jedem Geldautomaten

Kostenlose Kontoführung: Auszubildende können verschiedene Vergünstigungen erhalten

Ebenso wie Schüler und Studenten können Auszubildende bei vielen Banken besonders günstige Tarife erhalten. So ist zum Beispiel die Kontoführung oft kostenlos. Um in den Genuss von Vergünstigungen zu kommen, muss in der Regel nachgewiesen werden, dass wirklich ein Ausbildungsverhältnis besteht. Dies kann etwa über den Ausbildungsvertrag erfolgen.

Nur bei wenigen Banken ist die Kontoführung generell kostenlos, unabhängig davon, welcher Beruf ausgeübt wird und welches Einkommen vorhanden ist. Eine Bank, die für alle Kunden eine kostenlose Kontoführung anbietet, kann einen Vorteil darstellen, da bei anderen Anbietern nach Abschluss der Ausbildung automatisch Gebühren anfallen.

Als besonders günstig haben sich Direktbanken erwiesen, die durch den Verzicht auf niedergelassene Filialen Geld einsparen und alle Vorgänge über das Internet einwickeln. Die Einsparungen werden an die Kunden weitergegeben, wodurch eine kostenlose Kontoführung möglich ist.

Allerdings sollte die Kontoführungsgebühr bei einem Anbieter-Vergleich niemals isoliert betrachtet werden. So ist die kostenlose Kontoführung wertlos, wenn stattdessen in anderen Bereichen hohe Gebühren anfallen. Es ist wichtig, stets die Gesamtkosten mit denen anderer Banken zu vergleichen.

Nach Abschluss der Ausbildung sollte dieser Vergleich wiederholt werden, da dann meist andere Konditionen gelten. Es kann passieren, dass die vormals am besten für diese Nutzer geeignete Bank nun nicht mehr die bestmöglichen Konditionen bietet.

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

Wechsel-Service: Die Banken erledigen die Formalitäten

Ein Kontowechsel kann lästig sein, da vielen verschiedenen Institutionen ein Wechsel der Kontoverbindung mitgeteilt werden muss, damit diese ihre Forderungen weiterhin per Lastschrifteinzug vom Konto abbuchen können. Ebenso kostet das erneute Einrichten von Daueraufträgen Zeit.

Viele Bankkunden scheuen sich deshalb vor einem Kontowechsel und dem damit verbundenen Aufwand, obwohl sie bei einer anderen Bank bessere Konditionen erhalten könnten.

Glücklicherweise bieten mittlerweile alle Banken einen Kontowechselservice an, mit dem der Wechsel schnell und unkompliziert ist. Die Kunden müssen sich nicht selbst um die Formalitäten kümmern, sondern können diese der Bank überlassen. Um alle erforderlichen Daten zu erhalten, fordert die neue Bank von der alten die Kontoauszüge eines Jahres an. Hierzu benötigt sie eine Einverständniserklärung des Kunden. Dieser muss sich danach um nichts mehr kümmern, das automatische Einrichten der Daueraufträge übernimmt die Bank. Auch allen Firmen und Institutionen, die per Lastschriftverfahren vom Konto des Kunden abbuchen, wird die neue Kontonummer mitgeteilt.

Auszubildende erhalten bei den Banken sehr unterschiedliche Konditionen und können nicht bei jedem Anbieter alle Leistungen in Anspruch nehmen. Daher lohnt sich ein Vergleich. Ist ein bestes Girokonto für Azubis gefunden, kann dank des Wechselservices ein problemloser Umstieg auf das neue Konto erfolgen.

DKB Kontowechsel

Beim Kontowechsel unterstützt die DKB mit einem Kontowechsel-Service

Banking-App: alle Transaktionen auch unterwegs überblicken

Auszubildende haben meist wenig Geld zur Verfügung. Daher ist es besonders wichtig, dieses gut zu verwalten und eine sinnvolle Finanzplanung zu erarbeiten. Viele Banken bieten neben dem Online-Banking Apps an, mit denen die Kunden verschiedene Funktionen nutzen können:

  • Kontostand anzeigen
  • Einnahmen und Ausgaben innerhalb eines bestimmten Zeitraums anzeigen
  • Überweisungen tätigen
  • Verschiedene Budgets erstellen und Finanzen planen

Die Apps können in der Regel kostenlos heruntergeladen werden und sind für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar. Bei Blackberry und anderen Geräten ist die Auswahl deutlich eingeschränkt.

Mit der App können Auszubildende ihr Girokonto jederzeit mit dem Handy aufrufen und wissen so, wie viel Geld ihnen zur Verfügung steht. Um einen noch besseren Überblick zu erhalten, lässt sich das eingehende Geld in verschiedene Budgets einteilen. So wird auf einen Blick ersichtlich, wie viel Geld für Lebensmittel, Miete, Rechnungen und andere Ausgaben auf dem Konto bleiben muss, und welcher Betrag für Freizeitaktivitäten oder spontane Ausgaben zur Verfügung steht.

Die App kann also beim Sparen und intelligenten Einteilen des Geldes helfen. Der Kontostand kann jederzeit angezeigt werden; zudem lassen sich Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellen. So ist schnell ersichtlich, wo bei finanziellen Engpässen Einsparungen möglich sind und an welchen Stellen nicht mehr gespart werden kann.

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

Auf Reisen: mit dem Azubi-Konto ins Ausland

In der Regel wird das Konto vorwiegend innerhalb Deutschlands genutzt, aber auch bei einer Auslandsreise sollten die wesentlichen Funktionen vorhanden sein und keine übermäßig hohen Kosten entstehen.

Eine der wichtigsten Leistungen im Ausland ist das Abheben von Geld am Automaten. Hier entstehen oftmals Gebühren, wenn die Abhebung mit der regulären Bankkarte erfolgt. Mit der Kreditkarte kann dagegen in vielen Ländern deutlich günstiger oder sogar kostenlos Geld am Automaten abgehoben werden.

Vor einer Auslandsreise sollten sich Auszubildende daher bei ihrer Bank informieren, welche Möglichkeiten ihnen zur Verfügung stehen. Obwohl die Leistungen der Bank keine Kreditkarte für Auszubildende beinhalten, gibt es häufig gute Alternativen. Dies kann zum Beispiel eine Debitkarte sein, mit der die Kunden ausschließlich über das vorhandene Guthaben verfügen können, das direkt abgebucht wird.

Bezüglich des bargeldlosen Bezahlens sollten die Kontoinhaber sich ebenfalls informieren. Hier kann es ebenfalls zu Gebühren kommen, was häufig durch Alternativen vermieden werden kann.

Geht die Karte im Ausland verloren, sollte sie sofort gesperrt werden, um Unannehmlichkeiten und im schlimmsten Fall den Verlust des vorhandenen Geldes zu vermeiden. Die hierfür benötigte Telefonnummer sollten die Kunden sich vor dem Urlaub notieren und zum Beispiel im Handy einspeichern. So geht im Ernstfall keine wertvolle Zeit verloren, und das Konto bleibt gut geschützt.

DKB Banking App

Auch eine Banking App gehört zum Leistungsangebot der DKB

Banken vergleichen und bestes Girokonto für Azubis finden

Auch wenn prinzipiell bei jeder Bank ein Girokonto für Auszubildende eröffnet werden kann, sollten Interessenten die einzelnen Angebote aufmerksam vergleichen, denn die Leistungen können sich deutlich unterscheiden. Auszubildende können unter bestimmten Voraussetzungen bei einigen Banken eine Kreditkarte erhalten und haben unter Umständen die Möglichkeit, ihr Konto um einen festgelegten Betrag zu überziehen. Bei anderen Anbietern sind keine Überziehungen möglich, zudem werden kaum Zusatzleistungen angeboten. Die Möglichkeiten beim Online-Banking und der Nutzung des Kontos mit dem Smartphone können sich ebenfalls unterscheiden.

Unser Girokonto-Vergleich hilft Auszubildenden dabei, sich einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu verschaffen. Auf der Suche nach einem geeigneten Konto sollte geklärt werden, welche Leistungen unbedingt enthalten sein sollen und welche wünschenswert sind. Dann können entsprechende Angebote miteinander verglichen werden, um schließlich das günstigste Girokonto für den einzelnen Kunden herauszufiltern.

Vor der Kontoeröffnung sollte der angehende Kunde noch die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Bank ausführlich lesen, um mögliche Einschränkungen nicht zu übersehen. Sind alle Fragen geklärt, kann das gewählte Konto in einer Filiale der Bank oder online eröffnet werden. Dies verursacht normalerweise keinen großen Aufwand, und der Kunde kann sein neues Konto bereits nach wenigen Tagen in vollem Umfang nutzen.

dkbJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

Nach der Ausbildung: Ist ein erneuter Wechsel sinnvoll?

Ist die Ausbildung abgeschlossen, sind andere Voraussetzungen vorhanden. Diese können Einfluss darauf haben, welche Angebote bei den Banken genutzt werden können.

Während der Ausbildung fällt das Einkommen vergleichsweise gering aus; bei einem regulären Arbeitsverhältnis ist normalerweise ein höherer Lohn vorhanden. Wurde der Auszubildende nach der Ausbildung von seinem Betrieb übernommen oder hat bereits eine andere Arbeitsstelle gefunden, kann er meist bei seiner Bank zusätzliche Leistungen in Anspruch nehmen, die auf die gestiegene Bonität zurückzuführen sind:

  • Kreditkarte
  • Ratenkredit
  • Dispokredit
  • Baufinanzierung

Allerdings kann es auch Nachteile haben, das Girokonto nicht mehr als Auszubildender zu führen. Manchmal ist die die bislang kostenlose Kontoführung nicht mehr möglich, da es sich um spezielle Konditionen für Auszubildende gehandelt hat.

Nach der Ausbildung sollten sich Kontoinhaber erneut fragen, was sie von einem guten Girokonto erwarten und einen Anbieter-Vergleich durchführen. Der Kontowechsel kann jederzeit vollzogen werden und ist dank des Wechselservices der Banken für die Kunden nur mit wenig Aufwand verbunden. Daher sollte bei einem besseren Angebot ein Wechsel in Erwägung gezogen werden. Oft lohnt es sich, vorher bei der eigenen Bank anzufragen und mitzuteilen, dass wegen besserer Konditionen ein Wechsel geplant ist. Oft erhalten die Kunden dann ein besonders gutes Angebot von der eigenen Bank und müssen nicht wechseln, um auch nach der Ausbildung das für sie am besten geeignete Girokonto zu erhalten.

Kundenservice: Ist immer ein Ansprechpartner verfügbar?

Selbst bei der besten Bank kann es vorkommen, dass die Kunden Fragen zum Angebot haben oder sich mit Problemen an den Kundenservice wenden. Daher sollte der Support gut erreichbar und kostenlos sein.

In der Regel ist der Kontakt per Telefon oder E-Mail möglich. Beim telefonischen Kontakt müssen die Kunden auf die Erreichbarkeit achten. Die Servicezeiten sind normalerweise auf der Website angegeben. Einige Banken bieten einen besonders praktischen 24-Stunden-Kundenservice an.

Mehr und mehr Anbieter stellten auf ihrer Website einen Live-Chat zur Verfügung, über den direkt am PC Kontakt zu einem Servicemitarbeiter aufgenommen werden kann. Lange Wartezeiten sind nicht üblich, und Fragen können über den Chat oft besonders schnell geklärt werden.

DKB Cash Girokonto

DKB-Cash – Das kostenlose Girokonto der DKB

Bei vielen Banken findet sich auf der Website zudem ein FAQ-Bereich. Hier werden die am häufigsten gestellten Fragen aufgelistet und beantwortet. Dadurch ist es oft nicht nötig, den Support zu kontaktieren. Ein guter FAQ-Bereich beinhaltet verschiedene Themengebiete und eine Suchfunktion, sodass die Nutzer nicht lange nach der für sie relevanten Frage suchen müssen, sondern direkt zur entsprechenden Unterseite weitergeleitet werden.

Sollte die Bankkarte einmal verloren gehen, muss der Kunde diese unbedingt sperren, um unbefugten Zugriff zu vermeiden. Unabhängig von den Servicezeiten des Kundendienstes ist der Sperrnotruf rund um die Uhr und am Wochenende erreichbar.

Fazit: Es sind attraktive Angebote für Auszubildende verfügbar

Ein einziges bestes Girokonto für Azubis gibt es nicht, denn jeder Bankkunde hat unterschiedliche Bedürfnisse und nutzt bestimmte Funktionen seines Kontos mehr, während andere eine untergeordnete Rolle spielen. Daher muss ein Konto-Vergleich immer individuell erfolgen und die persönlichen Ansprüche des Nutzers berücksichtigen.

Für die meisten Auszubildenden ist es wichtig, dass das Konto ohne Gebühren oder zumindest mit geringen Kosten geführt werden kann. Viele Auszubildende wechseln zu Direktbanken, da diese durch den bewussten Verzicht auf Filialen günstiger arbeiten können.

Bei der Wahl einer Bank sollte darauf geachtet werden, dass flächendeckend kostenlos Geld abgehoben werden kann. Den Weg zum nächsten kostenlosen Automaten kann eine App der Bank weisen.

Ist ein geeignetes Girokonto gefunden, können sich die Kunden beim Kontoumzug durch den Wechselservice der neuen Bank unterstützen lassen. So müssen beispielsweise Daueraufträge nicht manuell übertragen werden, und der Kunde spart Zeit und Aufwand.

Nach der Ausbildung ändern sich die Konditionen für die Kontoführung in den meisten Fällen. Die Kontoinhaber können nun mehr Leistungen nutzen, müssen aber dafür mit höheren Kosten rechnen. Daher lohnt sich zu diesem Zeitpunkt ein erneuter Vergleich.

Girokonto für Auszubildende

Author: Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.