FERRATUM BANK Girokonto Test – jetzt über die Erfahrungen lesen

Ferratum Bank Testergebnis Die Ferratum Group, zu der auch die Ferratum Bank gehört, gibt es bereits seit 2005. Von Beginn an hat es sich das Finanzunternehmen zur Aufgabe gemacht, Online-Kredite für Unternehmungen und private Haushalte anzubieten. Seit Kurzem gehört auch das Girokonto zu den Finanzprodukten. In einem Ferratum Bank Test haben wir uns die Leistungen des Kontos etwas näher angeschaut. Dabei fiel positiv auf, dass das Konto ganz ohne Gebühren auskommt. Verzichten müssen die Kunden allerdings auf die bewährte Kontokarte; stattdessen gibt es auf Wunsch eine kostenlose MasterCard. Unsere Ferratum Bank Erfahrungen bezüglich der Kontoführung, der Zinsen sowie anderer Informationen rund um die Bank teilen wir im Test mit allen Interessierten.

Stärken und Schwächen im Ferratum Bank Test

Das sind die Stärken der Ferratum Bank:

  • Kostenlose Kontoführung des Girokontos
  • Kontoführung in sieben Währungen
  • Keine Gebühren für Überweisungen und Daueraufträge
  • Kostenlose MasterCard
  • Tagesgeld- und Festgeldkonto mit verschiedenen Verzinsungen
  • Alle Konten werden online über eine App geführt
  • Kostenlose Bargeldabhebungen per Kreditkarte möglich
  • Kontoführung auch bei unregelmäßigem Geldeingang

Das sind die Schwächen:

  • Keine Verzinsung auf dem Girokonto

Die Ferratum Bank hat sich zum einen mit den Angeboten rund um Mikrokredite einen Namen gemacht, zum anderen mit dem kostenfreien Girokonto. Jeder ab 18 Jahren kann es ganz bequem online eröffnen. Selbst ohne regelmäßigen Geldeingang steht eine kostenlose MasterCard für die Kartenzahlung zur Verfügung. Genutzt wird das Konto online über die Webseite oder über die praktische App. Unsere Ferratum Bank Erfahrungen zeigen, dass es neben den genannten Vorteilen ein kleines Manko gibt: Das Guthaben auf dem Girokonto wird nicht verzinst. Dafür bietet das Kreditinstitut Alternativen wie beispielsweise ein Konto für Tagesgeld oder für Festgeld.

Das Girokonto der Ferratum Bank kommt ohne Kosten und zusätzliche Gebühren aus. Zwar wird das Guthaben nicht verzinst, dafür stehen andere Kontomodelle zur Verfügung. Auch ohne regelmäßigen Geldeingang können die Kunden einen Dispokredit in Anspruch nehmen. Über dessen genaue Höhe und Konditionen entscheidet die Bank individuell.

Auf Anfrage gewährt die Bank laut unserer Ferratum Bank Erfahrungen eine kostenlose MasterCard. Diese kann uneingeschränkt an Millionen Akzeptanzstellen weltweit oder für Onlineeinkäufe genutzt werden. Gebühren fallen für die Nutzung der Karte nicht an. Geldauszahlungen am Bankautomaten sind damit ebenfalls möglich. Die ersten vier Auszahlungen je Kalendermonat sind kostenfrei. Ab der fünften Abhebung werden jeweils 2,99 Euro fällig.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Konditionen-Überblick
  • 2. Ferratum Bank Girokonto im Detail
  • 3. Das Konto eröffnen geht nur online
  • 4. Geld transferieren klappt ganz einfach
  • 5. Kreditkarten der Ferratum Bank
  • 6. Welche Kontomodelle gibt es?
  • 7. Ferratum Bank und Sicherheiten
  • 8. Mobile Banking: alles mobil bei der Ferratum Bank
  • 9. Ferratum Bank und Kredite
  • 10. Fragen und Antworten zum Ferratum Bank Girokonto
    • Ist die Kontoeröffnung nur online möglich?
    • Gibt es beim Girokonto eine Kontokarte?
    • Wie viele Girokonten kann ich eröffnen?
    • Benötige ich einen regelmäßigen Geldeingang?
    • In welcher Höhe erfolgt die Guthabenverzinsung auf dem Girokonto?
  • 11. Fazit: mobiles kostenloses Girokonto
  • 12. Ihre FERRATUM BANK Girokonto Erfahrungen

Themenübersicht:

ferratum_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.ferratumbank.com

1. Konditionen-Überblick

  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenlose MasterCard
  • Vergleichsweise geringe Dispozinsen
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Girokonto ohne regelmäßigen Gehaltseingang möglich
  • Keine Guthabenzinsen auf Girokonto
  • Tages- und Festgeldkonto ab 0,8 Prozent
  • Konto kann in sieben Währungen geführt werden

2. Ferratum Bank Girokonto im Detail

Jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und über einen gültigen Reisepass oder Personalausweis verfügt, kann sich für ein Girokonto bei der Bank registrieren. Dazu steht wahlweise die Website mit dem Anmeldeformular oder die Banking-App zur Verfügung.

Das Girokonto kann ohne zusätzliche Kosten (dazu gehören auch Kontoführungsgebühren) eröffnet werden. Für Überweisungen oder Daueraufträge fallen ebenfalls keine Kosten an. Wer sich seinen Kontoauszug durch den Kundenservice ausstellen lassen möchte, muss mit einer einmaligen Gebühr von 10 Euro rechnen. Im Ferratum Bank Test klappte die Erstellung des Kontoauszugs über den Kunden-Account problemlos.

Ferratum Bank Erfahrungen von Bestesgirokonto.net

Die Homepage der Ferratum Bank in der Übersicht

Limits gibt es beim Girokonto nicht. Es kann mit jedem Geldbetrag geführt werden. Das Guthaben auf dem Girokonto wird gemäß unserer Ferratum Bank Erfahrungen allerdings mit keiner Zinsgutschrift vergütet. Auch ein Dispo steht nicht automatisch bei der Kontoeröffnung zur Verfügung. Dieser kann allerdings auf Nachfrage beim Kundenservice gewährt werden. Die Zinsen liegen gegenwärtig unter 8 Prozent. Andere Kredite werden im Zusammenhang mit dem Girokonto nicht gewährt. Wer sich bei seinem Girokonto eine Kontokarte wünscht, wird diese hier nicht finden. Dafür stellt die Ferratum Bank eine kostenfreie MasterCard zur Verfügung. Nachdem das Girokonto eröffnet worden ist, kann die MasterCard separat beantragt werden. Diese ist ebenfalls an keine regelmäßigen Gehaltseingänge gebunden, sondern funktioniert auf Grundlage des Guthabens auf dem Girokonto.

ferratum_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.ferratumbank.com

3. Das Konto eröffnen geht nur online

Die Kontoeröffnung geht laut den Ferratum Bank Erfahrungen ganz einfach online oder wahlweise per App. Wer sich für die Anmeldung über die Webseite entscheidet, findet einen auffälligen Button mit der Aufschrift „Registrieren“. Er leitet die neuen Kunden direkt zum Anmeldeformular weiter. Für die Kontoeröffnung sind einige Daten zur Person notwendig. Dazu gehören:

  • Name
  • Mobilfunknummer
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Wohnsitz
  • Basiswährung

Die gleichen Angaben müssen gemacht werden, wenn sich die Kunden für die Anmeldung über die Banking-App entscheiden. Diese steht wahlweise kostenlos zum Download im Apple oder Google Play Store zur Verfügung.

Etwas Neues ist die Verifizierung der Angaben. Wie der Ferratum Bank Test zeigt, kommt das Unternehmen völlig ohne Papier aus. Dafür müssen die Kunden wahlweise ihren Personalausweis mit einem Selfie an den Kundendienst senden oder können sich mittels Video-Ident und ihrem Reisepass verifizieren. Einfacher geht die Anmeldung kaum. Nachdem alle Angaben bestätigt worden sind, steht das Konto sofort für den Ferratum Bank Login zur Verfügung. Die Kunden können unmittelbar darauf zugreifen und erste Zahlungen vornehmen.

Wurde im Zusammenhang mit der Kontoeröffnung eine MasterCard beantragt, wird diese innerhalb weniger Tage zugestellt. Die PIN für die Kreditkarte kommt in einem gesonderten Umschlag, aber ebenfalls in einem kurzen Zeitraum bei den Kunden an.

4. Geld transferieren klappt ganz einfach

Sobald das Girokonto eröffnet worden ist, kann sofort eine Einzahlung erfolgen. Für Überweisungen auf das eigene Ferratum Girokonto wird lediglich die IBAN-Nummer benötigt. Diese wird bei der Kontoeröffnung automatisch vergeben und ist im Kontobereich unter „Konto und Karten“ zu finden. Findet die Überweisung von einem ausländischen Konto statt, muss unter Umständen der BIC-Code eingetragen werden. Auch dieser findet sich im Kontobereich in den Angaben.

Die Überweisungen vom Girokonto zu einem anderen Konto werden laut der Ferratum Bank Erfahrungen innerhalb der Geschäftszeiten noch am selben Werktag ausgeführt. Werktags werden alle Überweisungen bis 15:00 Uhr gebucht. In der Regel werden Transfers innerhalb von 24 Stunden auf dem gewünschten Konto als Gutschrift gebucht.

Ferratum Bank FAQ Bereich

Sollten Fragen aufkommen so hilft der umfangreiche FAQ Bereich weiter

5. Kreditkarten der Ferratum Bank

Im Ferratum Bank Test haben wir uns auch die Angebote rund um die Kreditkarten etwas näher angeschaut. Anders als andere Kreditinstitute bietet die Ferratum Bank lediglich eine Kreditkarte: die MasterCard. Sie kann zusammen mit dem Girokonto genutzt werden und dient als Ersatz für die Kontokarte, die es hier nicht gibt. Die MasterCard ist kostenlos nutzbar und kann beispielsweise für Einkäufe in Onlineshops oder bei weltweit Millionen Akzeptanzstellen eingesetzt werden. Gebühren fallen für ihre Nutzung nicht an. Auch Geld abheben ist mit der MasterCard kostenlos möglich. Die ersten vier Auszahlungen monatlich an Geldautomaten sind kostenlos. Ab der fünften Auszahlung fallen Gebühren in Höhe von jeweils 2,99 Euro an.

ferratum_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.ferratumbank.com

6. Welche Kontomodelle gibt es?

Das Kreditinstitut hat nicht nur das kostenlose Girokonto im Angebot, es offeriert zudem das Ferratum Bank Tagesgeld sowie ein Konto für Festgeld. Die Prozentsätze für die Verzinsung variieren und sind teilweise an Laufzeiten gebunden. Im Ferratum Bank Test haben wir die folgenden Konditionen für die einzelnen Sparkonten vorgefunden:
 

  • Verzinsung für das Festgeldkonto:
EURSEKGBPPLN
3 Monate0,85 %0,85 %Kein AngebotKein Angebot
6 Monate0,90 %0,90 %Kein AngebotKein Angebot
12 Monate0,95 %1,00 %1,50 %2,30 %
  • Minimale Einlage für das Festgeldkonto:
EURSEKGBPPLN
3 Monate50500Kein AngebotKein Angebot
6 Monate50500Kein AngebotKein Angebot
12 Monate5050050200
  • Maximale Einlage für das Festgeldkonto:
EURSEKGBPPLN
3 Monate100.0001.000.000Kein AngebotKein Angebot
6 Monate100.0001.000.000Kein AngebotKein Angebot
12 Monate100.0001.000.00010.000125.000

Auf dem Sparkonto, wie das Tagesgeldkonto bei der Bank auch bezeichnet wird, wird das Guthaben mit 0,8 Prozent vergütet – zumindest, wenn es in Euro geführt wird. Wird das Konto in den Währungen

  • SEK,
  • GBP,
  • CHF,
  • PLN,
  • DKK oder
  • NOK

geführt, beträgt die Guthabenverzinsung 0,25 Prozent.

ferratum_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.ferratumbank.com

7. Ferratum Bank und Sicherheiten

Die Ferratum Bank ist durch die maltesischen Aufsichtsbehörden reguliert. DIE MFSA wurde 2002 per Gesetz eingesetzt und überwacht seither die Geschicke am maltesischen Finanzmarkt. Damit sollen Investoren und Konsumenten gleichermaßen vor Missbrauch bei den Finanzgeschäften und-angeboten geschützt werden.

Teil der Regulierungsvorschriften ist eine gesetzliche Einlagensicherung. Bei der Ferratum Bank sind die Einlagen bis maximal 100.000 Euro/Person im Falle einer Insolvenz oder aus anderen Gründen der Zahlungsunfähigkeit geschützt.

8. Mobile Banking: alles mobil bei der Ferratum Bank

Mobile Banking ist das A und O bei der Ferratum Bank. In unserem Test konnten wir uns von den Vorzügen der mobilen Bankgeschäfte überzeugen. Zur Verfügung steht eine Bank-eigene App, die kostenlos bequem über den Apple oder Google Play Store heruntergeladen werden kann. Nutzbar ist sie mit allen Smartphones und anderen mobilen Endgeräten. Im Ferratum Bank Test zeigte sich, dass Überweisungen, das Einrichten von Daueraufträgen sowie das Abrufen von Kontoauszügen ebenfalls komfortabel mit der mobilen Anwendung möglich ist. Geht auf dem Girokonto beispielsweise eine Überweisung ein, erhalten die Kunden laut unserer Ferratum Bank Erfahrungen eine kurze SMS zur Information.

Ferratum Bank Girokonto

Mit dem Girokonto der Ferratum Bank kann Geld auch ganz einfach mit dem Handy versendet werden

Der Aufbau der App ist laut unserer Auffassung gut und intuitiv gelöst. Der Zugriff auf das Kundenkonto erfolgt einfach per Fingertipp. Auch die Ansicht der Kontobewegungen ist bequem über das Display möglich.

9. Ferratum Bank und Kredite

Wie die Ferratum Bank Erfahrungen zeigen, gibt es in Kombination mit dem Girokonto keine Kreditangebote. Es wird lediglich nach Ermessen der Bank ein Dispokredit auf Anfrage gewährt. Wer einen Konsumentenkredit in Anspruch nehmen möchte, kann auf ein anderes Angebot der Bank zurückgreifen. Seit 2014 bietet die Ferratum Bank einen sogenannten Mikrokredit mit einer Laufzeit von 62 Tagen und maximal 600 Euro an. Wer diesen Kredit in Anspruch genommen und erfolgreich zurückgezahlt hat, kann einen weiteren Kredit bis maximal 1.500 Euro beantragen. Weitere Finanzangebote dieser Art bietet die Bank allerdings laut unserem Ferratum Bank Test nicht.

ferratum_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.ferratumbank.com

10. Fragen und Antworten zum Ferratum Bank Girokonto

Hier werden die 5 häufigsten Fragen zum Girokonto der Ferratum Bank beantwortet.

Ist die Kontoeröffnung nur online möglich?

Ja, die Eröffnung eines Girokontos ist ausschließlich über die Website oder die App des Kreditinstitutes möglich. Über den Button „Registrieren“ werden Interessenten zum Anmeldeformular weitergeleitet. Hier sind neben dem Namen und der E-Mail-Adresse auch die Mobilfunknummer sowie die Adresse gefragt. Die Mobilfunknummer dient dazu, um beispielsweise eine SMS-Benachrichtigung bei Einzahlungen oder eine mobile PIN zu versenden.

Gibt es beim Girokonto eine Kontokarte?

Nein, mit der Eröffnung des Girokontos steht keine Kontokarte zur Verfügung. Das Kontomodell ist ausschließlich für die Online-Nutzung konzipiert. Wer eine Karte benötigt, kann auf das kostenlose MasterCard-Angebot zurückgreifen. Die Karte wird auf Anfrage nach der Eröffnung des Girokontos ausgestellt und fungiert als Zahlungsmittel. Allerdings nur so lange, wie auf dem Girokonto ein ausreichendes Guthaben zur Verfügung steht.

Wie viele Girokonten kann ich eröffnen?

Insgesamt können laut unserer Ferratum Bank Erfahrungen 15 Konten bei der Bank geöffnet werden. Dazu gehören nicht nur die Girokonten, sondern auch die Sparkonten. Jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, kann sich für ein Girokonto kostenfrei registrieren.

Ferratum Bank Tages- und Festgeldkonto

Zum Angebot der Ferratum Bank gehört auch ein Tages- und Festgeldkonto

Benötige ich einen regelmäßigen Geldeingang?

Nein, um das Girokonto zu eröffnen, ist kein regelmäßiger Geldeingang notwendig. Das Konto kann ohne eine Mindesteinzahlung online eröffnet werden. Limits beim maximalen Guthaben gibt es für das Girokonto ebenfalls nicht.

In welcher Höhe erfolgt die Guthabenverzinsung auf dem Girokonto?

Der Ferratum Bank Test hat gezeigt, dass das Girokonto über keine Guthabenverzinsung verfügt. Dafür entstehen bei den Transfers und durch die Kontoführung keine zusätzlichen Kosten. Wer sein Guthaben verzinst haben möchte, kann wahlweise zum Tagesgeldkonto oder zum Festgeldkonto des Kreditinstitutes greifen. Hier beträgt die Verzinsung ab 0,80 Prozent.

11. Fazit: mobiles kostenloses Girokonto

Die Ferratum Bank bietet ihren Kunden ein unkompliziertes, mobiles und vor allem kostenloses Girokonto. Die Eröffnung klappt binnen weniger Minuten ganz einfach online über die Webseite oder die App der Bank. Ein regelmäßiger Gehaltseingang ist für die Eröffnung des Girokontos nicht notwendig. Eine Kontokarte gibt es dafür allerdings laut unseren Erfahrungen ebenfalls nicht. Auch die Verzinsung des Guthabens wird nicht angeboten. Dafür sind Überweisungen und die Ausführung von Daueraufträgen kostenfrei. Insgesamt können die Kunden 15 Girokonten oder wahlweise Sparkonten bei der Ferratum Bank in insgesamt sieben Währungen führen. Wer Wert auf eine Karte zu seinem Girokonto legt, kann das kostenfreie Angebot in Form der MasterCard in Anspruch nehmen.

12. Ihre FERRATUM BANK Girokonto Erfahrungen

Haben Sie schon Erfahrungen mit der Ferratum Bank gemacht? Ihre Meinung interessiert uns. Teilen Sie uns und anderen Lesern mit, wie ihr Eindruck von der Bank ist. Was sagt Ihr Ferratum Bank Test – hatten Sie einen positiven oder negativen Eindruck?

ferratum_bankJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.ferratumbank.com