FondsSuperMarkt Test – Jetzt Erfahrungen lesen

FondsSuperMarkt Testergebnis Das Anlageformat, auf dem das Portal FondsSuperMarkt basiert, ist nicht neu. Obwohl es die Plattform selbst noch nicht sehr lange gibt, besteht die INFOS GmbH als Betreiber aber schon seit 1994. Dies geht aus dem aktuellen FondsSuperMarkt Erfahrungsbericht hervor. Bei genauer Betrachtung fällt sofort auf, dass die Zusammenarbeit mit 6 Partnerbanken sowie die zumeist fehlenden Ausgabeaufschläge bei über 12.000 Fonds-Modellen zu den wesentlichen Vorteilen des Portals zählen. Kunden sollten beachten, dass FondsSuperMarkt als Finanzanlagenvermittler fungiert und sie im Prinzip Kunden der Partnerbanken werden. Aus diesem Grund liegt hier auch keine Regulierung durch die Finanzaufsichtsbehörde BaFin vor. Die Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg übernimmt in diesem Fall die Aufsicht. Die Regulierung und Einlagensicherung erfolgt über den jeweiligen Partner des Unternehmens, wie der FondsSuperMarkt Test zeigt. Ein besonderer Pluspunkt sei gleich an erster Stelle angebracht: Für den Depotwechsel zu einem FondsSuperMarkt-Partner können Anleger eine Wechselprämie von bis zu 4.000 Euro erhalten. Für viele Anleger ist dies zweifellos ein Anreiz, die Dienste des Anbieters in Anspruch zu nehmen. Die Serviceleistungen und Konditionen von FondsSuperMarkt werden nachfolgend thematisiert.

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • 1. Konditionen-Überblick
  • 2. FondsSuperMarkt im Detail
    • Einsteiger und Kleinanleger sind willkommen
    • Mit dem Fondsfinder nach lukrativen Produkten suchen
  • 3. Das Depotkonto und die Eröffnung
    • Schnelle Online-Depoteröffnung
    • Depoteröffnung nur mit Legitimationsprüfung möglich
    • Benötigte Unterlagen für die Depoteröffnung
  • 4. Die Kostenstruktur bei FondsSuperMarkt: Geld abheben und einzahlen
    • Kostenlose Depotführung ist je nach Partnerbank möglich
    • Große Gebühren-Unterschiede beim Fondskauf
  • 5. Bonusangebote – für Neukunden und Bestandskunden
  • 6. Renditen bei FondsSuperMarkt
  • 7. Regulierung und Sicherheit von FondsSuperMarkt
  • 8. Kompetente Kundenbetreuung
  • 9. FondsSuperMarkt – Presse und Auszeichnungen
  • 10. Fragen und Antworten zu FondsSuperMarkt
    • Wer ist der Anbieter FondsSuperMarkt?
    • Gibt es eine Anlageberatung bei FondsSuperMarkt?
    • Wie lange dauert die Eröffnung eines Depots über FondsSuperMarkt?
    • Wie können Fonds über FondsSuperMarkt gekauft werden?
    • Wie kann ich einen Fondssparplan bei FondsSuperMarkt einrichten?
  • 11. Fazit zu FondsSuperMarkt: großzügige Fonds-Auswahl bei transparenten Kosten
  • 12. Ihre FondsSuperMarkt Erfahrungen

Stärken und Schwächen im FondsSuperMarkt Test

Das sind die Stärken von FondsSuperMarkt:

  • übersichtliche Plattform mit transparenter Kostenstruktur
  • kostenlose Depoteröffnung, Entgelte hängen von Depotbestand ab
  • für Investments stehen über 12.000 Fonds zur Auswahl
  • auch Sparpläne, ETFs sowie „Veri-Safe“ sind mit täglicher Verfügbarkeit vorhanden
  • auf aktuelle Ausgabeaufschläge gibt es bis zu 100 % Rabatt
  • Prämie für Depotwechseln von bis zu 4.000 Euro
  • Mindestanlage ab 50 Euro bis 500 Euro
  • Kundengelder sind über die Einlagensicherungsfonds der Partnerbanken abgesichert
  • optional: Verwendung als Vermögenswirksame Leistung
  • Aufsicht erfolgt durch Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg
  • kompetenter deutschsprachiger Kundendienst

Das sind die Schwächen:

  • keine eigene staatliche Regulierung (Funktion als Finanzanlagenvermittler)
fondssupermarktJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fonds-super-markt.de

1. Konditionen-Überblick

  • Aufsicht durch die Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg
  • Einlagensicherung: vom Partner abhängig, bis zu 81 Mio. Euro
  • Produktauswahl: über 12.000 Fonds und ETFs, optional Sparplan-Nutzung
  • Kostenlose Depoteröffnung, teilweise auch kostenfreie Depotführung
  • Mindestanlage ab 50 bis 500 Euro
  • Sechs Partnerbanken sorgen für Wettbewerb und Flexibilität
  • Ausgabeaufschläge: häufig 100 Prozent
  • Kundensupport ist per Hotline, E-Mail und Fax erreichbar
  • Zusätzliche Produkte: Tages- und Festgeld-Modell „Veri-Safe“

2. FondsSuperMarkt im Detail

Anleger, die sich unlängst die größtmögliche Flexibilität gewünscht haben, liegen mit dem Angebot von FondsSuperMarkt richtig. Nach Angaben des Anbieters stehen mehr als 21.000 Fondsprodukte über die sechs Partnerbanken zur Auswahl, so dass für alle Risikotypen passende Angebote gefunden werden können. Über die Hälfte der Produkte wird sogar beinahe ohne Ausgabeaufschlag bei den Partnern angeboten. Kunden haben je nach präferierter Vorgehensweise beim Spekulieren mehrere Ansatzpunkte. So ist es möglich, sich die Zusammenfassung der jeweiligen Topseller anzuschauen, um anhaltende Trends zu erkennen und aktiv mitwirken zu können.

Die Fonds-Modelle werden bei FondsSuperMarkt in 16 diverse Rubriken unterteilt. Die daraus resultierende Übersichtlichkeit wird bei FondSuperMarkt im Test eindeutig als Pluspunkt vermerkt. Händler können sich kaum bessere Möglichkeiten zur Risikostreuung wünschen. Ein weiterer Vorteil, den FondsSuperMarkt bietet, ist die Regulierung der Partnerbanken, mit denen der Anbieter zusammenarbeitet. Für die Kunden bringt dies einen hohen Sicherheitsfaktor mit sich.

FondsSuperMarkt Erfahrungen von BestesGirokonto.net

So präsentiert sich FondsSuperMarkt auf der eigenen Webseite

Einsteiger und Kleinanleger sind willkommen

Die Depoteröffnung über FondsSuperMarkt ist weder an hohe Anforderungen geknüpft, noch entstehen den Nutzern etwaige Vorkosten. Einsteiger sollten sich zunächst mit den Bedingungen für die Mindestanlage vertraut machen. Diese bewegen sich zwischen 50 und 500 Euro. Diese Preisspanne sollte für die meisten Anleger nicht vor große Probleme stellen, da Investoren derartige Summen auch bei klassischen Geldanlagen investieren. Häufig liegen die Mindestanlagen noch deutlich darüber. Einen weiteren Anreiz für das Investieren über FondsSuperMarkt stellt neben den umfangreichen Fonds und ETFs auch das Produkt „Veri-Safe“ dar, eine attraktive Alternative zu dem Tages– und Festgeld im FondsSuperMarkt-Sortiment. Unter Berücksichtigung der Anforderungen an die Eröffnung eines Depots beim gewählten Partner des Anbieters kann jeder Anleger auf diese Weise ein individuelles und für sich lohnendes Portfolio anlegen.

Mit dem Fondsfinder nach lukrativen Produkten suchen

Wer sich sich bereits darüber im Klaren ist, welche Fonds in das Depot aufgenommen werden sollen, kann hierfür den praktischen Fondsfinder einsetzen. Die Kunden des FondsSuperMarktes sollten außerdem in regelmäßigen Abständen die Investitionsstrategie hinterfragen, um eventuelle Umschichtungen der Depot-Inhalte rechtzeitig vornehmen zu können. Denn letztendlich handelt ein Anleger stets eigenverantwortlich. Die Depotanbieter und Banken übernehmen ausschließlich die Verwaltung und sorgen dafür, dass der Nutzer auf alle nötigen Strukturen für den Marktzugang zugreifen kann. Im FondsSuperMarkt Test wird deutlich, dass vor allem die umfangreich analysierten Aufschläge auf den Ausgabekurs im weiteren Verlauf am Markt ein wichtiger Punkt für einen Depotwechsel beziehungsweise die Eröffnung eines neuen Depots bei FondsSuperMarkt darstellt. Dabei gilt es, immer auch die Anforderungen für eine kostenfreie Depotführung und auch Wechselprämie in die Auswahl einzubeziehen. Insbesondere die Sparplan-Offerten und die Chance, Angebote für Vermögenswirksame Leistungen zu erhalten, sind davon betroffen. Beide Möglichkeiten zählen ebenfalls zum Portfolio des Finanz-Anlagenvermittlers FondsSuperMarkt.

fondssupermarktJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fonds-super-markt.de

3. Das Depotkonto und die Eröffnung

Die besten Produkte nützen Kunden nichts, wenn sie diese unter großem Zeitaufwand suchen müssen und zudem mit unübersichtlichen Leistungen eines Anbieters konfrontiert werden. Im FondsSuperMarkt Testbericht konnte festgestellt werden, dass der Vermittlungsexperte FondsSuperMarkt auch in diesem Punkt überzeugen kann. Dies beginnt bereits bei der Depoteröffnung, die einem gut verständlichen 5-Schritte-Konzept folgt. Jeder Kunde durchläuft dasselbe Prozedere. Im ersten Schritt geht es um die Auswahl der Partnerbanken, die mit dem Anbieter zusammenarbeiten. Vorab können sich Interessenten mit den Leistungen und Konditionen der Partner vertraut machen, um die richtige Bank zu finden. Denn jede der Partnerbanken weist positive und weniger positive Eigenschaften auf, die für den einen Anleger gut und für einen anderen wiederum schlecht sind.

Schnelle Online-Depoteröffnung

Nutzer, die sich bereits für einen Partner entschieden haben, können gleich zum zweiten Schritt übergehen. Hierbei ist es erforderlich, diverse Unterlagen für die Eröffnung des Depots von der Plattform herunterzuladen und auszudrucken. Die Dokumente müssen sodann ausgefüllt und unterzeichnet werden. Im dritten Schritt kann ein Kunde auf freiwilliger Basis entscheiden, ob sein Portfolio aus einem bereits genutzten Depots übernommen werden soll. Ist dies der Fall, muss ein weiteres Formular ausgefüllt werden. Gemäß FondsSuperMarkt Erfahrungsbericht können auch Freistellungsaufträge in diesem Schritt vorgenommen werden. Der vierte Schritt ist für die Feststellung der Kunden-Identität wichtig. Diese gilt sowohl für die Eröffnung des Depots als auch den Einstieg in den Finanzmarkt. Neukunden können aus verschiedenen Verfahren wählen, zum Beispiel das PostIdent-Verfahren oder das VideoIdent-Verfahren.

FondsSuperMarkt Depoteröffnung

In nur 5 Schritten zum Depot bei FondsSuperMarkt

Depoteröffnung nur mit Legitimationsprüfung möglich

Das Verfahren mit dem PostIdent-Coupon ist die klassische Variante unter den Identifizierungsverfahren. Dieses erfolgt bei einer Post-Filiale mit einem gültigen Ausweis oder beglaubigten Kopien der Ausweisdokumente. Auch für die virtuelle Legitimationsprüfung braucht es einen Identitätsnachweis. Das Modell von FondsSuperMarkt zur Online-Identifikation basiert auf dem VideoIdent-System, welches den Portpartner „verify-U“ einbezieht. Um den Identifizierungsprozess sicher abschließen zu können, erhalten Neukunden 6 nützliche Tipps, die sich vor allem auf die technischen Anforderungen bei der digitalen Abwicklung beziehen. Die Depoteröffnung und der Vertragsabschluss kann auch mit neueren mobilen Endgeräten wie Smartphone, Tablet PC und Handy durchgeführt werden.

Benötigte Unterlagen für die Depoteröffnung

Ein gültiger Personalausweis oder ein Reisepass sind für die Eröffnung eines Depots über FondsSuperMarkt generell unverzichtbar. Für die Online-Identifikation brauchen Kunden zudem eine Kamera mit guten Qualitätsmerkmalen, weil sie dem Kundensupport auf Nachfrage die notwendigen Dokumente vorzeigen müssen. Der Zeitaufwand für das Zusammentragen aller wichtigen Unterlagen für FondsSuperMarkt ist gering und liegt bei wenigen Minuten.

FondsSuperMarkt bietet auch das „ebase Depot 4kids“ für minderjährige Kunden an. Dabei ist zu beachten, dass die gesetzlichen Vertreter an dieser Stelle die Verantwortung für die Personenidentifizierung tragen. Ergänzend zu allen bereits genannten Unterlagen wird bei diesem Modell auch eine Kopie der Geburtsurkunde benötigt. Generell muss eine Zustimmung der Erziehungsberechtigten vorliegen. Über die postalische Abwicklung sind alle Dokumentenkopien zusätzlich an den Portal-Betreiber zu übermitteln.

Kunden, die mit dem Zusammenstellen der benötigten Unterlagen Probleme haben, erhalten auf dem Portal genaue Informationen, bei welchen Stellen und Behörden beispielsweise beglaubigte Ausweiskopien erstellt werden. Im Allgemeinen sollten Kunden vorab prüfen, welche Partnerbank welche Verfahren unterstützt und zulässt. Es folgt der fünfte Schritt – das Übersenden der Unterlagen zur Eröffnung des Depots an die Antragsabteilung des Unternehmens in Miltenberg. Für die Zusammenstellung aller Unterlagen und die Depoteröffnung wird allgemein ein Zeitraum von 14 Tagen angegeben. Im FondsSuperMarkt Test konnten alle Schritte aber deutlich schneller absolviert werden.

fondssupermarktJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fonds-super-markt.de

4. Die Kostenstruktur bei FondsSuperMarkt: Geld abheben und einzahlen

Ein wichtiger Bestandteil eines Testberichts sind neben der Qualität des Kundensupports und der Produkte-Auswahl die Kosten, die mit der Depotführung und den Finanzbewegungen über das Depot verbunden sind. Dementsprechend sollen auch die Konditionen, die mit der Depoteröffnung über eine der Partnerbanken des Anbieters, im FondsSuperMarkt Test eine wichtige Rolle spielen.

Besonders hervorzuheben sind die Kosten, die sich auf die Rabatte auf den gängigen Ausgabeaufschlag beim Kauf von Fonds beziehen. Diese beziehen sich bei sämtlichen Partnern auf die Fonds-Kernliste. In diesem Bereich bewegt sich der Preisnachlass bei allen Partnerbanken des Anbieters FondsSuperMarkt bei 100 Prozent. Einzige Ausnahme ist die Augsburger Aktienbank, bei der der Rabatt bei 95 Prozent liegt. Auch dieser Wert kann jedoch in Anbetracht der zahlreichen Konkurrenten am Markt mithalten.

Kostenlose Depotführung ist je nach Partnerbank möglich

Eine kostenlose Depotführung ist uneingeschränkt bei der Partnerbank comdirect möglich. Die Partner Fondsdepot Bank und der Provider ebase veranschlagen für die kostenfreie Depotführung einen Depotwert von mindestens 1.500 Euro. Minderjährige müssen diese Gebühren bei ebase jedoch nicht zahlen. Gleiches gilt für DWS Investments. Erwachsene Personen müssen bei diesem Partner allerdings einen Depotwert von mindestens 20.000 Euro aufzeigen können, um das Depot kostenlos zu führen. Die FIL Fondsbank (FFB) setzt ein Depotvolumen von 6.000 Euro voraus. Bei der Augsburger Aktienbank ist ein Mindest-Depotwert in Höhe von 15.000 Euro gefragt.

Nur 4 von 6 Partnerbanken bieten Maßnahmen in Bezug auf Vermögenswirksame Leistungen an. Nicht angeboten werden sie durch die Augsburger Aktienbank und bei comdirect. Bei der Partnerbank DWS Investments sind die Gebühren für VL bereits im Preis enthalten. Bei den drei übrigen Banken bewegen sich die Entgelte zwischen 12 Euro pro Jahr und einer Einmalzahlung von 84 Euro.

FondsSuperMarkt Partnerbanken

Die Partnerbanken von FondsSuperMarkt in der Übersicht

Große Gebühren-Unterschiede beim Fondskauf

Die Partnerbank comdirect erhebt zwar keine Verkaufsgebühren, dafür aber Orderkosten ab 17,50 Euro. FFB veranschlagt für den Kauf und Verkauf je 2 Euro. Bei der Augsburger Aktienbank dienst der Ausgabeaufschlag als Gebühr, dafür werden keine Verkaufsgebühren fällig. Die drei anderen Partner verzichten auf Verkaufs- und Kaufgebühren.

Sparpläne werden von allen Anbietern, bis auf die Augsburger Aktienbank, kostenlos angeboten. In dem Ausnahmefalls dient der Aufschlag als Entgelt. Bei comdirect beginnen die ETF-Investments mit einer Gebühr in Höhe von 10 Euro. Derartige Maßnahmen sind bei DWS Investment ausgeschlossen. Alle anderen Partner bewegen sich hierbei in einem prozentualen Rahmen zwischen 0,15 und 0,30 Prozent. Es können jeweils noch Spesen und ATC-Gebühren hinzukommen.

Auch im Bereich der Sparpläne spielen die persönlichen Interessen eines Nutzers eine entscheidende Rolle, wenn es um die fälligen Nebenkosten und Gebühren geht. Für Kunden ist ein genauer Vergleich der Partner deshalb unabdingbar. Im Zweifelsfall, so rät auch FondsSuperMarkt, sollten sich Kunden mit den Partnerbanken in Verbindung setzen und sich über die jeweiligen Konditionen beraten lassen.

fondssupermarktJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fonds-super-markt.de

5. Bonusangebote – für Neukunden und Bestandskunden

Bonusangebote sind im Allgemeinen sehr begehrt. Allerdings sollten Kunden genau betrachten, wofür sie einen Bonus erhalten können. Grundsätzlich sollte dieser nie der alleinige Grund für die Eröffnung eines Depots sein. Bei FondsSuperMarkt könnte man die Ausgabeaufschlagrabatte als eine Art Bonus bezeichnen. Diese liegen beim Fonds-Handel bei den 6 Anbietern bei bis zu 100 Prozent. Weitere Bonus-Angebote sind zeitlich begrenzt und können, sofern angeboten, über die Webseite des Anbieters eingesehen werden.

Ab einem Depot-Gegenwert von 400.000 Euro erhalten Wechselkunden einen Zuschuss von 4.000 Euro. Ab 200.000 Euro sind es 2.000 Euro und ab 100.000 gibt es 1.000 Euro. Für einen Wert von 50.000 Euro erhalten Kunden 500 Euro und ab 20.000 Euro werden 200 Euro als Bonus gutgeschrieben. Es ergibt sich jeweils ein Bonuswert von 1 %. Großanleger profitieren sichtlich von dieser Staffelung. Eine weitere Möglichkeit, einen Bonus zu erhalten, ist das Anwerben von Neukunden. Die geworbenen Kunden und die werbenden Bestandskunden können sich bei erfolgreicher Umsetzung jeweils über einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 Euro freuen. Es können auch Kunden geworben werden, die bereits ein Depot bei einer der Partnerbanken führen. Dieses darf jedoch nicht über das FondsSuperMarkt Portal eröffnet worden sein.

6. Renditen bei FondsSuperMarkt

Generell sind Aussagen in Bezug auf Investitionen am Fonds-Markt zu wahrscheinlichen Gewinnen oder Verlusten immer sehr gewagt. Anleger sollten sich dieser Tatsache bewusst sein, bevor sie in Produkte investieren. Aus diesem Grund werden auch im Rahmen der FondsSuperMarkt Erfahrungen keine Informationen zu garantierten Gewinnen zur Verfügung gestellt. Es ergeben sich gute Chancen auf attraktive Renditen aufgrund der günstigen Transaktionskosten und den großzügigen Ausgabeaufschlagsrabatten der Partnerbanken. Ansonsten hängen realistische Renditen stets mit der Risikofreude eines Anlegers zusammen.

FondsSuperMarkt Fondsfinder

Mit dem Fondsfinder bestimmte Fonds finden

7. Regulierung und Sicherheit von FondsSuperMarkt

Auf den ersten Blick scheint es, als läge bei FondsSuperMarkt keine Regulierung vor. Tatsächlich ist es so, dass der Anbieter selbst keiner Regulierung unterliegt, da er als Vermittler fungiert. Er unterliegt einzig der Aufsicht der Aschaffenburger Industrie- und Handelskammer. Anders sieht es bei den 6 Partnerbanken aus, mit denen das Unternehmen kooperiert. Diese werden als Banken vorwiegend durch die BaFin reguliert. Je nach Anbieter kommen die Kunden so auch in den Genuss einer Einlagensicherung für ihr Guthaben auf dem Depot. Teilweise greift dabei die staatliche Einlagensicherung, in anderen Fällen geht der Kundenschutz auch über die Mindeststandards mit einer Obergrenze von 100.000 Euro hinaus. So liegt der Maximalwert bei dem Partner comdirect zum Beispiel bei 81 Millionen Euro.

8. Kompetente Kundenbetreuung

Der Anbieter FondsSuperMarkt setzt bei der Kundenbetreuung auf klassische Kommunikationskanäle. Einen Live-Chat gibt es nicht. Der freundliche und zügig arbeitende Kundendienst ist über die Hotline (montags bis donnerstags, 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie freitags, 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr) sowie per E-Mail und Fax erreichbar. Anfragen per Mail oder Fax werden zumeist innerhalb von 48 Stunden beantwortet. Bei speziellen Fragen zu den Produkten der Partnerbanken sollten sich Kunden möglichst direkt an diese wenden, da sie hier die besseren Ansprechpartner sein können.

Weitere Informationsmöglichkeiten bieten auf der Webseite des Anbieters die FAQ-Rubriken sowie eine Nachrichtenübersicht. In der Kategorie „Topseller“ werden stetig alle Fonds aufgelistet, die bei Anlegern derzeit besonders gefragt sind.

fondssupermarktJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fonds-super-markt.de

9. FondsSuperMarkt – Presse und Auszeichnungen

Positive Berichte in der Presse vermitteln stets einen guten Eindruck und richten die Produktpalette eines Anbieters wie FondsSuperMarkt ins rechte Licht. Entsprechende Berichte sind direkt über die Webseite zu finden. Neben Presseberichten konnte sich FondsSuperMarkt bereits einige Auszeichnungen sichern. Im Juli 2016 erhielt das Unternehmen den Titel „Bester Fonds-Discounter“ in der Frankfurter Rundschau. Auch im Magazin Finanztest (Stiftung Warentest) findet der Anbieter positive Erwähnung.

10. Fragen und Antworten zu FondsSuperMarkt

An dieser Stelle beantworten wir 5 häufig gestellte Fragen zu FondsSuperMarkt.

Wer ist der Anbieter FondsSuperMarkt?

Bei FondsSuperMarkt handelt es sich um eine Marke der INFOS AG aus Unterfranken mit Sitz in Miltenberg. Das Unternehmen versteht sich als unabhängiger Vermittler für Investmentfonds.

Gibt es eine Anlageberatung bei FondsSuperMarkt?

Durch FondsSuperMarkt erfolgt keine Anlageberatung. Das Angebot ist vor allem für erfahrene Anleger geeignet, die ihre Anlage-Entscheidungen selbständig treffen.

Wie lange dauert die Eröffnung eines Depots über FondsSuperMarkt?

Die Depoteröffnung dauert in der Regel 1 bis 2 Wochen.

Wie können Fonds über FondsSuperMarkt gekauft werden?

Um Investmentfonds zu den Konditionen von FondsSuperMarkt zu kaufen, wird ein Depot bei einer Partnerbank benötigt. Die gewünschten Fonds können jederzeit über den Online-Zugang gekauft werden. Ferner können Kunden Fondssparpläne anlegen und ändern oder Verkäufe und Fondsumschichtungen erfassen.

Wie kann ich einen Fondssparplan bei FondsSuperMarkt einrichten?

Ein Fondssparplan lässt sich im Zuge der Depoteröffnung ganz einfach einrichten. Weitere Sparpläne können über den Online-Zugang angelegt bzw. geändert oder gelöscht werden.

11. Fazit zu FondsSuperMarkt: großzügige Fonds-Auswahl bei transparenten Kosten

FondsSuperMarkt vermittelt Anlegern Fonds zu günstigen Konditionen. Auf rund 12.000 Fonds gibt es Rabatte auf den Ausgabeaufschlag. Die 6 Partnerbanken, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet, sind durchgängig seriös. Durch die Vermittlung entstehen den Nutzern keine weiteren Kosten. Viele Partner-Broker bieten eine kostenlose Depotführung an. Da FondsSuperMarkt als Vermittler fungiert, stellt der Anbieter selbst kaum Material zur Weiterbildung zur Verfügung. Deshalb richtet sich das Angebot vor allem an erfahrene Anleger.

12. Ihre FondsSuperMarkt Erfahrungen

Sie haben bereits Erfahrungen mit dem Anbieter FondsSuperMarkt gesammelt? Teilen Sie diese Erfahrungen mit anderen Lesern und erstellen Sie Ihren persönlichen FondsSuperMarkt Test.

fondssupermarktJETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.fonds-super-markt.de