DKB Girokonto Test – Jetzt Erfahrungen lesen

DKB Testergebnis 1990 gegründet, ist die Deutsche Kreditbank (DKB) heute eine Tochter der Bayerischen Landesbank. Durch die Beteiligung der BayernLB gehört das Unternehmen der Einlagensicherung der öffentlichen Banken an. Von Berlin aus agiert sie als reine Direktbank für Privat- und Firmenkunden mit Schwerpunkt Konten und Kredite. Überzeugend ist vor allem das Girokonto mit attraktiver Guthabenverzinsung, niedrigen Sollzinsen und kostenloser Kreditkarte für weltweit gebührenfreies Geldabheben.

Inhaltsverzeichnis

  • Stärken und Schwächen im DKB Test
  • Das sind die Stärken der DKB:
  • Das sind die Schwächen:
  • Themenübersicht:
  • 1. Konditionen-Überblick
  • 2. DKB Cash im Detail
  • 3. Das Konto und die Eröffnung
  • 4. Geld abheben und einzahlen
  • 5. Welche Kreditkarten bietet die DKB?
  • 6. Der DKB-Club
  • 7. Sicherheit bei der DKB
  • 8. Mobile Banking bei der DKB
  • 9. DKB Cash in unabhängigen Testberichten
  • 10. Fragen und Antworten zum DKB Bank Girokonto
  • 11. Fazit: Kostenfreies Girokonto ohne „Wenn und Aber“
  • 12. Ihre DKB Girokonto Erfahrungen

Stärken und Schwächen im DKB Test

Das sind die Stärken der DKB:

      • Sicherheit durch Zugehörigkeit zur öffentlichen Bankengruppe
      • Gebührenfreies Girokonto
      • Habenzinsen für Girokontoguthaben in Höhe von 0,10 % p.a.
      • Niedrige Sollzinsen von 6,90 % pro Jahr
      • Kostenlose Kreditkarte
      • bis 300.000 Kreditkarten-Guthaben 0,60 % Guthabenzins
      • An allen Automaten kostenlos Bargeld abheben

Das sind die Schwächen:

        • Geringes Angebot an sonstigen Bankdienstleistungen

Als Tochter der BayernLB ist die DKB Teil der öffentlichen Bankengruppe. Dadurch sind Einlagen auch über die EU-weit abgesicherten 100.000 Euro hinaus geschützt. Als deutsche Bank unterliegt sie außerdem den hiesigen Gesetzen und Regulierungsauflagen.

Das Girokonto der DKB ist bedingungslos gebührenfrei. Es gibt keine versteckten Kosten für die EC- oder Kreditkarte – auch nicht im zweiten oder dritten Jahr, keine Gebühren bei zu niedriger Einzahlung und erst recht keine Grund- oder Transaktionsgebühr.

Dafür bietet das DKB Cash Konto als eines von wenigen Girokonten am Markt einen Guthabenzins, der momentan mit 0,6 % pro Jahr angegeben wird und somit die meisten üblichen Tagesgeldkonten überflügelt. Inzwischen gewährt die DKB diesen hervorragenden Zinssatz allerdings nur noch auf das Guthaben der Kreditkarte. Die Dispozinsen wiederum sind mit 6.90 % p.a. im Vergleich zu anderen Anbietern sehr niedrig.

Gleichzeitig lässt sich mit der VISA-Karte sowohl in Deutschland als auch im Ausland an allen Geldautomaten mit VISA-Funktion (das sind in Deutschland die meisten) gebührenfrei Geld abheben, egal ob der Automat einer Sparkasse, einer Volksbank oder einer Privatbank gehört.

Bei der Karte handelt es sich um eine Charge-Karte, die in Deutschland üblichste Form der Kreditkarte. Anders als bei den Debit-Karten erhalten Kunden bis zu einem Monat kostenlos Kredit, denn die Ausgaben werden nur einmal im Monat vom Girokonto abgezogen. Eine Rückzahlung der Kreditkartenschulden in Raten ist nicht möglich, allerdings ist der DKB Dispo ohnehin günstiger als die Sollzinsen der meisten Kreditkartenunternehmen.

1. Konditionen-Überblick

        • Keine Kontoführungsgebühren
        • Niedrige Dispozinsen
        • EC-Karte (girocard) dauerhaft kostenlos
        • VISA-Kreditkarte dauerhaft kostenlos
        • Im In- und Ausland mit VISA-Karte kostenlos Bargeld abheben
        • Guthabenverzinsung auch für das Girokonto
        • Extra hoher Zins für Guthaben auf Kreditkarte
        • Einlagensicherung über Bundesverband Öffentlicher Banken
        • Banking ausschließlich online
        • Prämien und Rabatte bis 17 % im DKB-Club

2. DKB Cash im Detail

Das Konto DKB Cash der Deutschen Kreditbank gilt aktuell als eines der besten Girokonten. Das hat mehrere Gründe.

dkb-1
Die Grundgebühren sind für Sie bei der DKB Bank kostenlos

3. Das Konto und die Eröffnung

wechselDas DKB Cash Konto ist tatsächlich weitgehend gebührenfrei. Weder die Einrichtung noch die Bereitstellung oder gängige Transaktionen wie Überweisungen verursachen Gebühren. Selbst das Einrichten von Papierschecks kostet DKB-Kunden kein Geld.

Gleichzeitig gehört das Angebot DKB Cash zu den wenigen Girokonten, bei denen noch Zinsen auf Guthaben gezahlt werden. Wer Geld auf das Kreditkartenkonto überweist, erhält sogar einen Zins, der mit aktuell 0,60 % pro Jahr über dem vieler Tages- oder Festgeldangebote liegt.

Eine VISA- und eine EC-Karte (girocard) sind dauerhaft und ohne Bedingungen kostenfrei. Die EC-Karte ist vor allem zum bargeldlosen Bezahlen gedacht, denn die DKB betreibt keine eigenen Geldautomaten und gehört keinem Verbund an.

Wer möchte, kann zudem sein PayPal-Konto mit dem DKB-Konto verknüpfen. Er erhält dann seinen Kontostand beim Online-Bezahldienst auch im Rahmen des Online Banking angezeigt.

Die Eröffnung des Kontos ist dabei sehr unkompliziert und erfordert nur wenige Schritte. Der Kunde kann den Auftrag online ausfüllen. Nachdem er die notwendigen Daten eingetragen haben, erhält er wichtige Informationen wie die AGB, Preis- Leistungsverzeichnis oder Informationen zur Einlagesicherung. Zudem kann er zustimmen, am Cashback-Programm teilzunehmen oder Werbung von der DKB zu erhalten. Nachdem er die notwendigen Dokumente zur Kenntnis genommen hat, kann er seine eigenen Angaben überprüfen und dann per Klick das Konto eröffnen. Die DKB benötigt allerdings noch eine Legitimation. Dafür können Kunden nicht nur das PostIdent-Verfahren nutzen, für das der Kunde mit einem Formular und dem gültigen Personalausweis eine Postfiliale aufsuchen muss. Oder der Kunde nutzt seine Webcam und führt die Legitimation per Video bequem von zuhause aus durch. Dadurch wird auch die Kontoeröffnung aus dem Ausland möglich. Allerdings muss vor Ort ein Rechtsanwalt oder Bankmitarbeiter für die Identifizierung anwesend sein.Innerhalb von zwei Wochen erhalten Kunden dann die Zugangsdaten für das Internet-Banking mit allen Karten, Sicherheitshinweisen und Login-Daten. Dabei werden die Karten und Geheimnummern natürlich getrennt voneinander versandt. Damit kann das Internet-Konto bereits vollständig genutzt werden.

Um den Umzug auf das neue Konto so einfach wie möglich zu gestalten, bietet die DKB zusammen mit ihrem Kooperationspartner FinReach einen automatisierten Kontowechselservice, der nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Mit ihm zusammen loggen sich Neukunden in ihren alten Online-Banking-Account ein. Die Kontaktdaten und Bankverbindungen werden dann von dem Unternehmen kopiert, wenn der Kunde sie zu diesem Zwecke auswählt. Diese Partner werden dann per Post über die Änderung der Bankverbindung informiert.

Das Angebot der DKB umfasst günstige Privatdarlehen

Das Angebot der DKB umfasst günstige Privatdarlehen

4. Geld abheben und einzahlen

BonusZum Bargeldabheben sollten Kunden die VISA-Karte verwenden, mit ihr bekommt man nämlich im In- und Ausland kostenlos an allen Automaten Bares. Selbst die teilweise im Ausland auf den Abhebungsbetrag aufgeschlagenen Charge-Gebühren erstattet die DKB auf Antrag.

Einkaufen ist mit der VISA-Card bei Umsätzen in Euro, Schwedischen Kronen und Rumänischen Lei ebenfalls kostenlos, bei Einkäufen in anderen

Währungen wie US-Dollar wird eine Gebühr von 1,75 Prozent erhoben.

Wer Geld abheben möchte, kann dies allerdings nicht nur an Automaten mit dem VISA-Zeichen. Auch an Shell-Tankstellen können sie unabhängig von Einkäufen oder Tankvorgängen an der Kasse Bargeld auszahlen lassen. Darüber hinaus besteht natürlich auch die Möglichkeit, die DKB-Girokarte zu nutzen, um bei REWE, Penny, Netto, Edeka/Reichelt oder Toom ab einem Einkaufswert von 20 Euro zusätzlich Bargeld bis zu einer Höhe von 200 Euro auszuzahlen.

Wer Geld einzahlen möchte, kann dazu rund ein Dutzend Einzahlungsautomaten der DKB nutzen, allerdings sind dieser vor allem in Ostdeutschland vertreten und die Automaten nehmen nur Münzen an. Auch in den 18 Filialen ist dies zu Geschäftszeiten möglich.

Wer aus einem anderen Gebiet stammt und den Weg nicht ohnehin auf sich nimmt, hat deswegen nur die Möglichkeit, eine anderes Geldinstitut zur Einzahlung zu nutzen und das Geld auf das DKB-Konto gutschreiben zu lassen. Die Kosten hierfür können jedoch sehr hoch sein. Bis zu 20 Euro erheben einzelne Institute für diese Dienstleistung, sodass Kunden sich vorher nach den Kosten erkundigen sollten.

dkb-2
Verschiedene Kreditkarten ermöglichen auch die Bezahlung auf Reisen

5. Welche Kreditkarten bietet die DKB?

erfahrungen_schreibenBei der VISA-Card handelt es sich um eine Charge-Karte, bei der alle Umsätze nur einmal im Monat vom Konto abgebucht werden, bis zum Abrechnungszeitpunkt erhält der Kunde einen kostenlosen Kredit. Es handelt sich also um eine echte Kreditkarte und keine Debitkarte, bei der alle Ausgaben sofort vom Konto abgebucht werden.

Für Studenten ist die DKB-Student-Card eine gute Alternative. Sie ermöglicht es nicht nur, alle Dienste der VISA-Card zu nutzen, sondern hat auch eine ISIC-Funktion. Damit können sich Studenten weltweit als Studenten ausweisen und von Vergünstigungen profitieren.

Zusätzlich können Kunden auch eine MasterCard erhalten, diese aber ist kostenpflichtig. Kunden haben die Wahl zwischen einer MasterCard Gold, Einer MasterCard Gold Hauptkarte inklusive Miles&More und eine Platinum MasterCard. Auch eine Lufthansa Miles & More Credit Card wird in verschiedenen Varianten angeboten. Ebenso im Angebot sind die Kreditkarten Porsche Card S, BMW Credit Card und die MINI Credit Card. Alle drei sind jeweils in einer Basis und einer Spezial-Variante erhältlich Für häufige Besucher von Hilton Hotels könnte die Hilton HHonors Credit Card mit Zusatzleistungen wie kostenfreiem Internetzugang und Nutzung des Fitnesscenters von Vorteil sein.

Auffällig ist dabei, dass die weiteren Karten der DKB mit Ausnahme der Standard-Visa-Karte sehr auf die jeweiligen beworbenen Produkte zugeschnitten sind. Für Fans und regelmäßige Kunden ist dies sicherlich eine tolle Idee. Wer eine Kreditkarte mit umfangreichem Versicherungsschutz sucht, wird bei der DKB hingegen eher nicht fündig. Da es ohnehin bei Gelegenheitsnutzern günstiger ist, die Versicherungen gezielt einzeln abzuschließen, dürfte dies allerdings kein all zu großes Problem sein.

6. Der DKB-Club

vorlage_musterFür alle Kunden, die gerne Punkte und Prämien sammeln, hat die DKB ein besonders interessantes Angebot. Ihr Prämienprogramm teilt sich auf drei Bereich auf. Zum einen gibt es den Online-Cashback, der in mehr als 400 Online-Shops bis zu 17 Prozent Rabatt sichert. Hierunter finden sich auch große und bekannte Namen wie Amazon oder Zalando. Im Rahmen des City-Cashback gewährt die lokale Gastronomie und der Einzelhandel bis zu 10 Prozent Rabatt. Hierunter finden sich auch bekannte Ketten. Unter den Prämien finden sich bereits für geringe Beträge Eintrittskarten, wie beispielsweise zu Zoos, Artikel von WMF oder Jahresabonnements von Zeitschriften. Es besteht zudem auch immer die Möglichkeit, die Plus-Punkte im Verhältnis 10:1 gegen Miles&More-Prämienmeilen einzutauschen. Darüber hinaus stehen auch kostspieligere Prämien wie ein Ostseeurlaub oder ein Sportticket zur Auswahl.

Eine Prämie erhalten auch Kunden, die erfolgreich Neukunden anwerben. Derzeit haben sie die Wahl zwischen einer Geocaching-Tour, einem 6-Monats-Abonemment von Babbel und einem Hotelgutschein.

7. Sicherheit bei der DKB

sicherheit

Da es sich bei der Deutschen Kreditbank um eine reine Online-Bank handelt, werden alle Transaktionen ausschließlich online, per Telefon oder – in Ausnahmefällen – per Post durchgeführt. Das Internetbanking ist webbasiert, geht also gänzlich ohne eine Software-Installation auf dem Rechner vonstatten. Alle Transaktionen werden verschlüsselt durchgeführt. Gibt es dennoch einen Betrugsverdacht, bietet die DKB einen Notfallservice.

Die DKB setzt dabei eindeutig auf TAN-Verfahren, die zwei unterschiedliche Kommunikationskanäle nutzen, und bietet sowohl das pushTAN als auch das ChipTAN-Verfahren an.

Beim push-TAN-Verfahren werden die TANs an das Smartphone geschickt. Dies geschieht allerdings nicht über den SMS-Eingang, sondern über eine besondere App, die durch die DKB bereit gestellt wird. Sie empfiehlt sich vor allem dann, wenn Kunden sehr viel Flexibilität benötigen und kein zusätzliches Gerät nutzen wollen.

Wer kein passendes Mobiles Gerät besitzt und Transaktionen von zu Hause durchführt, kann das Chip-TAN-Verfahren nutzen. Es benötigt einen TAN-Generator, der eine Grafik am PC-Bildschirm ausliest, und die DKB-Girokarte, mit deren Hilfe die TANs generiert werden. Während der TAN-Generator bei der Anschaffung Zusatzkosten verursacht, ist die push-TAN-App völlig kostenfrei. Bei beiden Verfahren werden TAN transaktionsabhängig generiert.

Die Deutsche Kreditbank ist Mitglied im Bundesverband Öffentlicher Banken und gehört zudem deren Einlagensicherungsinstitutionen an. Für den Fall einer Bankenpleite werden Einlagen daher über den gesetzlichen Mindeststandard von 100.000 Euro hinaus abgesichert.

Außerdem hat die Bayerische Landesbank, deren hundertprozentige Tochter die DKB AG ist, eine Patronatserklärung abgegeben. Nach dieser sorgt sie in Höhe ihrer Anteilsquote dafür, dass die DKB ihre vertraglichen Verpflichtungen erfüllt.

Die DKB gibt ihren Kunden zudem eine Sicherheitsgarantie. Wer sein Konto nach Entdeckung eines Missbrauch sperrt und Strafanzeige erstattet, muss die Schäden nicht selbst tragen. Sie werden hingegen von der DKB ersetzt, wenn sie nicht vorsätzlich verursacht wurden und bei der Nutzung der TAN-Verfahren mit dem DKB-Cash entstanden sind.

Beim DKB Cash Konto gibt es verschiedene Möglichkeiten um Prämien zu erhalten

Beim DKB Cash Konto gibt es verschiedene Möglichkeiten um Prämien zu erhalten

8. Mobile Banking bei der DKB

VerbrauchertippsDie DKB bietet ein voll funktionsfähige App mit gutem Leistungsumfang. Alle Konten, Depots und Umsätze werden angezeigt, außerdem können Kunden Überweisungen mobil erledigen oder Daueraufträge und Terminüberweisungen einrichten. Überweisungsvordrucke könnten dank der Foto-Überweisung einfach abfotografiert werden. Die Inhalte werden dann automatisch übernommen und müssen vom Kunden nur kontrolliert und autorisiert werden. Auch eine Geldautomatensuche gehört zum Funktionsumfang.

Im Notfall können Karten gesperrt und neubestellt werden. Auch alle Limits von Dispo. Kreditkarte oder Überweisung werden übersichtlich angezeigt und die Daten der Umsatzanzeige lassen sich als Auftragsvorlagen nutzen. Für Apple-User ist zudem auch die Nutzung der Touch-ID möglich.

Wer das pushTAN-Verfahren nutzt, kann dieses auf dem gleichen Gerät für Überweisungen beim mobile Banking nutzen. Die Apps sind voneinander getrennt, sodass die TAN per Klick übertragen werden kann und das Verfahren als ausreichend sicher gilt.

Die mobile Banking-App der DKB ist für iOS und Android-Geräte verfügbar und kann im jeweiligen Store des Betriebssystems heruntergeladen werden.

9. DKB Cash in unabhängigen Testberichten

ChecklisteDas Girokonto der DKB schneidet im Test von Fachzeitschriften und Produkttestern regelmäßig mit guten Ergebnissen ab. Der Fernsehsender n-tv wählte im Girokonto Test das Angebot der DKB zum besten Girokonto 2013. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Servicequalität in Hamburg wurde die Deutsche Kreditbank von dem Fernsehsender außerdem zur besten Direktbank des Jahres 2013 gekürt.
Gute Erfahrungen haben offenbar auch die Tester von Focus Money im DKB Test gemacht, denn sie kürten die Bank 2013 zur fairsten Direktbank. Als einzige Bank erhielt DKB in allen fünf Teilkategorien die Note „sehr gut“.

Die angesehene Stiftung Warentest, die schon das Kreditangebot der DKB ausgezeichnet hatte, lobt in einem Artikel zum Thema Kreditkarten das Angebot von DKB und ING-DiBa, mit der Kreditkarte an allen Automaten mit der VISA-Card kostenlos Bargeld abzuheben. Im Gegensatz zur DKB bietet die DiBa allerdings nur eine VISA-Debitkarte und keine echte Kreditkarte.
Auch in Online-Foren finden sich vor allem positive DKB Erfahrungen. Die Bank schneidet somit sowohl im formellen DKB Test als auch im persönlichen DKB Erfahrungsbericht meistens gut oder sehr gut ab.

dkb girokonto erfahrungen

Auch für Geschäftskunden geeignet: Das DKB Cash Konto

10. Fragen und Antworten zum DKB Bank Girokonto

VergleichAn dieser Stelle beantworten wir die fünf am häufigsten gestellten Fragen.

Wie kann ich ein Konto bei der DKB eröffnen?
Am einfachsten gelangen Sie zur Seite der DKB über unseren Link. Dort müssen Sie nur einige Angaben zur Person und zu Ihrer finanziellen Situation machen. Außerdem müssen Sie Ihre Identität über das so genannte Postident-Verfahren bestätigen.

Wie sicher ist mein Geld bei der DKB?
Die DKB ist eine Tochter der Bayerischen Landesbank. Im Falle einer Bankenpleite müsste die BayernLB ihre Tochter unterstützen. Außerdem ist die Bank Mitglied in den Einlagensicherungseinrichtungen der öffentlichen Banken. Damit sind Guthaben auch über den gesetzlichen Mindestanspruch von 100.000 Euro hinaus abgesichert.

An welchen Automaten kann ich kostenlos Geld abheben?
Mit der VISA-Karte lässt sich im In- und Ausland kostenlos Geld abheben, egal ob Automaten von  Sparkassen, Banken oder unabhängigen Anbietern betrieben werden. Nur in sehr wenigen Ausnahmen akzeptieren Automaten keine VISA-Karten. Für diesen Fall lässt sich Geld mit der EC-Karte abheben. Die DKB verlangt dafür kein Geld, jedoch stellen fast alle Automatenbetreiber Gebühren in Rechnung.

Wie viel Zinsen erhalte ich auf mein Guthaben?
Als einer von wenigen Girokonten bietet das Modell DKB Cash eine Verzinsung. Wer Geld aufs Kreditkartenkonto überweist, erhält sogar deutlich höhere Zinsen als viele Tagesgeldkonten aktuell bieten. Umgekehrt sind die Sollzinsen bei der Kontoüberziehung vergleichsweise niedrig angesetzt.

Was wird bei DKB Erfahrungen negativ gesehen?
Die Erfahrung mit der DKB ist bei den meisten Kunden sehr positiv, es gibt allerdings auch Kritik. Kritisiert werden beispielsweise die geringen Angebote im Bereich Festgeld und Sparen. Allerdings ist es hier ohnehin meist lukrativer, ein Festgeldkonto bei einem Anbieter mit höherem Zinssatz zu eröffnen, als dies bei der Hausbank angeboten wird.

11. Fazit: Kostenfreies Girokonto ohne „Wenn und Aber“

daumen_hochDie DKB bietet ein kostenfreies Girokonto, für das Kunden keinerlei Voraussetzungen erfüllen müssen. Auch Kreditkarten und Girokarte ist kostenfrei. Die DKB ist darüber hinaus einer der wenigen Anbieter, die Zinsen auf das Guthaben der Kreditkarte zahlen. Dafür bietet das Unternehmen kaum eigene Filialen oder Automaten, sodass Geldabheben vor allem durch die Kreditkarte möglich wird. Sonst gibt es jedoch kaum Kritikpunkte. Stattdessen überzeugen auch Sicherheit, Mobile Banking und interessante Zusatzdienste wie der DKB-Klub.

12. Ihre DKB Girokonto Erfahrungen

Sie können Erfahrungen mit der DKB vorweisen? Dann lassen Sie andere Leser wissen, was Sie zum Angebot zu sagen haben: Schreiben Sie einen eigenen DKB Test – egal, ob Ihre DKB Erfahrungen positiv oder negativ waren.