netbank Girokonto Test – Jetzt Erfahrungen lesen

netbank Testergebnis Die netbank ist Europas älteste reine Internet-Bank. Als sie 1998 von den Sparda-Banken gegründet wurde, gab es zwar bereits zahlreiche Direktbanken und das Online-Banking war bereits 18 Jahre alt.

Dafür jedoch hat die netbank als erste Bank ihre Transaktionen vollständig auf das Internet beschränkt. Beleghafte Überweisungen sind nicht möglich. Heute befindet sich die Bank überwiegend im Besitz der Landesbank Berlin.

Inhaltsverzeichnis

  • Stärken und Schwächen im netbank Test
  • Themenübersicht:
  • 1. netbank Girokonto im Test: Faktencheck
  • 2. netbank Erfahrungen: Konditionen im Detail
  • 3. Geld abheben und einzahlen
  • 4. Kreditkartenangebot der netbank
  • 5. Prepaid-Kreditkarte und virtuelle Kreditkarte
  • 6. Soll- und Habenzinsen
  • 7. No-Risk-Garantie
  • 8. Mobile Banking bei der netbank
  • 9. Sicherheit bei der netbank
  • 10. Einlagensicherung
  • 11. Die netbank in unabhängigen Testberichten
  • 12. Fragen und Antworten
  • 13. Fazit: Girokonto mit Bedingungen
  • 14. Ihre netbank Girokonto Erfahrungen

Stärken und Schwächen im netbank Test

Das hat uns im netbank Test gefallen:

      • Gebührenfreies Girokonto
      • Kostenlose EC- und Kreditkarte (bei Nutzung als Gehaltskonto)
      • Im Ausland mit MasterCard kostenlos Geld abheben
      • Fünf Mal monatlich mit MasterCard kostenlos im Inland abheben

Hier sind unsere netbank Erfahrungen weniger gut:

          • Ohne Gehaltseingang keine EC-Karte
          • MasterCard nur im ersten Jahr kostenfrei

JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.netbank.de

kuendigungDie netbank gehörte zu den wenigen Geldinstituten, die Guthaben auf dem Girokonto noch verzinst haben. Seit April 2016 hat die Bank die Verzinsung ausgesetzt. Bedingung war allerdings ein regelmäßiger Gehaltseingang. Denn das Konto ist zwar grundsätzlich bedingungslos gebührenfrei, was in unserem netbank Test als Pluspunkt zu werten ist, bietet ohne regelmäßigen Geldeingang aus Gehalts- oder Rentenzahlungen aber nicht alle Vorteile. Außer auf die Guthabenverzinsung müssen Kunden dann auch auf die kostenlose EC-Karte verzichten und entweder auf Angebote von Handelsunternehmen zurückgreifen oder eine monatliche Kartengebühr entrichten.

Auch mit Gehaltseingang ist die MasterCard nur im ersten Jahr oder bei ausreichend hohem Umsatz gebührenfrei, was in den netbank Erfahrungen als Nachteil zu nennen ist. Aufgrund des dünnen Netzes an Geldautomaten der Cash Pool Gruppe ist die MasterCard wegen der Möglichkeit, fünfmal im Monat kostenlos Geld abzuheben, fast unverzichtbar für netbank-Kunden.

1. netbank Girokonto im Test: Faktencheck

        • Keine Kontoführungsgebühren
        • EC-Karte (girocard) nur bei Gehaltseingang kostenlos
        • Mitglied im Automatenverbund CashPool
        • MasterCard im ersten Jahr kostenlos bei Gehaltseingang
        • MasterCard ab 4.000 Euro Händlerumsatz immer kostenlos
        • Fünfmal pro Monat kostenlos mit MasterCard im Inland abheben
        • Mit MasterCard Platinum unbegrenzt kostenlos Geld abheben
        • No-Risk-Garantie
        • Ausschließlich Online-Banking
netbank girokonto erfahrungen

Das kostenlose Girokonto der netbank bietet Ihnen jede Menge Vorteile

2. netbank Erfahrungen: Konditionen im Detail

wechselAuch ohne Gehaltseingang lässt sich das netbank Girokonto kostenlos nutzen, allerdings müssen Kunden dann auf die Nutzung einer EC-Karte verzichten. Für die meisten Bankkunden ist das keine alltagstaugliche Option, weshalb das Konto streng genommen nur bei ausreichendem Gehaltseingang wirklich gebührenfrei ist. Die Girocard erhalten Kunden bei regelmäßigem Geldeingang gebührenfrei, sonst werden pro Jahr 5,00 Euro als Kartengebühr fällig.

JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.netbank.de

3. Geld abheben und einzahlen

BonusDie netbank gehört wie die Sparda-Banken, die das Geldinstitut einst gegründet haben, dem CashPool Verbund an. Dessen Angebot an Automaten ist allerdings vergleichsweise dünn, in vielen kleinen Städten ist der Verbund gar nicht vertreten, in mittleren oft nur mit einem oder zwei Automaten. Die insgesamt 2,900 Automaten dürfen allerdings kostenfrei genutzt werden. Erheben andere inländische Zahlungsinstitute ein direktes Kundenentgelt, müssen netbank-Kunden immerhin keinen zusätzlichen Betrag an ihre Direktbank zahlen. Natürlich kann die girocard genutzt werden, um mit ihr innerhalb Deutschlands kostenfrei in Geschäften zu bezahlen. Die Aufladung des Geldkarte-Chip lässt sich die Netbank hingegen mit einem Euro entlohnen.

Darüber hinaus können Kunden sich auch an Supermärkten wie Rewe, Penny, Netto oder dem Baumarkt Toom kostenfrei Geld auszahlen lassen, wenn sie mindestens für 20 Euro einkaufen.

Ein besonderer Service ist ohne Frage der Bargeld-nach-Hause-Service. Hier können Kunden online Bargeld bestellen, das dann per Kurier an die Wunschadresse geliefert wird. Natürlich ist ein solcher Service nicht kostenfrei erhältlich. Der Versand kostet pro Lieferung 5,75 Euro. Darüber hinaus erhebt die Netbank auch ein Abwicklungsentgelt in Höhe von einem Prozent der Barsumme, mindestens jedoch 7,50 Euro. Günstiger sind das Bestellungen von Reisezahlungsmitteln, bei denen das Abwicklungsentgelt entfällt.

Wer große Summen Bargeld benötigt, hat die Chance, diese vorzubestellen. Summen zwischen 5.000 Euro und 25.000 Euro werden dann innerhalb von drei Bankarbeitstagen in einer bei der Bestellung genannten Bankfiliale hinterlegt. Für Girokunden mit Gehaltseingang ist dieser Service kostenfrei. Sonst verlangt die Netbank für diesen Service 0,125 % der Auszahlungssumme oder mindestens 15 Euro.

Für Einzahlungen bietet die Netbank die Möglichkeit, bei ausgewählten Partnerbanken kostenlos Bargeld einzuzahlen. Kunden müssen hierfür allerdings den Schalter nutzen und sowohl girocard als auch Personalausweis vorzeigen. Wer keine der Partnerbanken in der Nähe hat, muss auf Fremdanbieter zurück greifen und zusätzliche Gebühren entrichten.

netbank kreditkarten angebot

Die netbank hat verschiedene Kreditkarten im Angebot

4. Kreditkartenangebot der netbank

ChecklisteEine gute Alternative zur girocard ist das Geld abheben mit der MasterCard. Fünfmal im Monat lässt sich mit der Kreditkarte gebührenfrei Geld abheben, mit der MasterCard Platinum sogar beliebig oft. Allerdings ist letztere gebührenpflichtig. Die Jahresgebühr beträgt 100 Euro und ist damit im Vergleich recht hoch. Dies gilt auch, obwohl eine Rückerstattung bei Händlerumsatz vorgesehen ist. Um die Platinum-Kreditkarte kostenlos zu erhalten, wäre ein Händlerumsatz von 10.000 Euro notwendig, eine Vergünstigung von 25 Euro (was eine Absenkung der Jahresgebühr auf übliche 75 Euro bedeuten würde) sind ab 3.500 Euro möglich. Die Platinum-MasterCard ist also für Gelegenheitsnutzer eher teuer, bietet dafür jedoch auch ein umfangreiches Versicherungspaket. Vor allem für Reisen und Auslandsbesuche lohnt sich die Kreditkarte. Mit zum Leistungsumfang gehören neben Concierge-Programm und Reiserücktrittsversicherung auch Zusatzversicherungen für den Mietwagen, Auslandsreise-Krankenversicherung und die Berechtigung, den Priority Pass zu nutzen. Der Zutritt ist dann mit 20 Euro je Besuch und Person sogar günstiger als üblich.

JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.netbank.de

Die reguläre MasterCard Classic ist ebenfalls nur im ersten Jahr kostenlos. Im zweiten Jahr muss ein Mindestumsatz von 4.000 Euro erreicht werden oder die Karte kostet 20 Euro Jahresgebühr. Ein nach unserer Erfahrung vergleichsweise hoher Wert, den viele Kunden nicht erreichen dürften. Wer das Konto nicht als Gehaltskonto nutzt, muss sogar im ersten Jahr schon Gebühren zahlen oder den Mindestumsatz erreichen. Die „Classic“-Kreditkarte kostet bei einem Jahresumsatz von weniger als 2.000 Euro und ohne Gehaltseingänge 20,00 Euro ab dem zweiten Nutzungsjahr, im Umsatzbereich von 2.000 bis 4.000 Euro wird die Kreditkarte gegen eine Gebühr von 10,00 Euro jährlich vergeben.

Dies ist durchaus etwas bedauerlich. Wie viele Geldinstitute des CashPool-Verbandes bietet die Netbank ebenfalls durch die Kreditkarte die Chance, die Möglichkeiten, Geld abzuheben zu erweitern. Wer keinen der Automaten in der Nähe hat, benötigt die Kreditkarte also dringend. Dass diese 20 Euro im Jahr kostet, ist nicht all zu günstig, wenn man bedenkt, dass auch die Anzahl der Abhebungen begrenzt ist. Nach den freien fünf Abhebungen sind die Gebühren mit 2 Prozent oder mindestens 5,11 Euro sogar ziemlich hoch. Die Beschränkung gilt zudem sowohl im Inland als auch im Ausland. Wer viel unterwegs ist und keinen CashPool-Geldautomaten bei sich zuhause in der Nähe hat, könnte diese Anzahl also schnell überschreiten.

Um Einkäufe im Internet sicherer zu gestalten, können sie bei beiden Kreditkartenversionen mit dem SecureCode durchgeführt werden. Der Kunde kann dabei ein persönliches Passwort und eine eigene Begrüßung wählen, um sicherzugehen, dass kein unberechtigter Dritte die Kreditkarte nutzen kann oder seine Daten durch Phishing gefährdet sind.

5. Prepaid-Kreditkarte und virtuelle Kreditkarte

FAQsNeben der MasterCard Classic und der Master Card Platinum bietet die netbank ebenfalls eine Prepaid-Karte an. Sie kostet 19 Euro Jahresgebühr und kann mit einem eigenen Motiv versehen werden. Die Karte ist von jedem deutschen Girokonto aus aufladbar und wird von der netbank als Zweitkarte der normalen Kreditkarte empfohlen. Von n-tv wurde die Karte als beste Prepaid Kreditkarte im März 2015 ausgezeichnet.

Für 7,50 Euro Jahresbeitrag bietet die netbank zudem eine virtuelle Kreditkarte. Auch diese funktioniert per Prepaid und ist besonders schnell verfügbar. Sie ermöglicht es, im Internet besonders sicher zu zahlen. Die netbank empfiehlt die virtuelle Kreditkarte dann, wenn Kunden ihre normale Kreditkarte nicht zur Zahlung einsetzen wollen. Aufgrund des Prepaid-Verfahrens sind für die Karte weder Schufa-Auskunft noch Bonitätsprüfung notwendig.

Die netbank bietet außerdem die Nutzung des netbank MasterPass an. Es handelt sich dabei um ein e-Wallet, in dem alle Kartendaten und Lieferadressen gespeichert sind, sodass Online Einkäufe sicher und schnell durchgeführt werden können. Um den Dienst zu nutzen ist eine kostenfreie Registrierung notwendig.

netbank girokonto dispokredit

Neben Girokonto auch Dispokredit oder Ratenkredit machbar

6. Soll- und Habenzinsen

gebuehrenDie netbank gehörte zu den wenigen Banken, die für Guthaben auf dem Girokonto Zinsen zahlte. Allerdings galt auch dieses Angebot nur für Kunden, die das Konto für Gehaltseingänge nutzten. Derzeit bietet die netbank keine Verzinsung des Girokontos mehr, was bei den aktuellen Niedrigzinsen allerdings auch nicht verwunderlich ist.

Der Zinssatz für Dispokredite liegt bei der netbank mit 8,0 % p. a. vergleichsweise niedrig, in unserem Girokonto Test können nur wenige andere Geldinstitute die netbank noch unterbieten. Der Starterdispo wird für maximal sechs Monate gewährt und muss schon bei der Girokontoeröffnung beantragt werden. Danach müssen Kontoauszüge oder Einkommensnachweise eingereicht werden, aus denen ein Gehaltseingang ersichtlich wird. Das Gehaltsdispo wird dann automatisierte eingerichtet. Wenn die Gehaltszahlungen regelmäßig auf das netbank Girokonto eingehen, wird ein Dispokredit bis zur mehrfachen Höhe des durchschnittlichen Einkommens eingerichtet. Maximal sind dies jedoch 10.000 Euro.

JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.netbank.de

Bei der netbank können auch Freiberufler und Selbstständige einen Dispo erhalten. Dafür müssen sie ihren Wunschdispo beantragen und alternative Zahlungseingänge nachweisen. Dafür benötigt die netbank unter anderem die Einkommenssteuerbescheide der letzten beiden Jahre, fortlaufende Kontoauszüge der letzten fünf Wochen und eine betriebswirtschaftliche Auswertung des Vorjahres.

Neben dem Girokonto bietet die netbank noch weitere Kredit- und Anlageprodukte sowie ein Wertpapierdepot. Unter anderem bietet die netbank auch ein kostenfreies Tagesgeldkonto, das derzeit jedoch auch nur mit mageren 0,01 % p. a. verzinst wird.• 25,- € Startguthaben

  • 50,- € zusätzlich bei Gehaltseingang
  • kostenlose MasterCard Classic

• kostenlos weltweit Bargeld
• kostenlose girocard
• nur 8,00% Dispositionszins p.a. variabel
• Tagesgeldkonto inklusive
• inkl. Kontowechselservice

netbank girokonto service

Kundenservice hat bei netbank oberste Priorität

7. No-Risk-Garantie

Die netbank garantiert ihren Kunden den Ersatz bei Schäden durch Online-Betrug. Haben sich Betrüger in das Konto gehackt und es leer geräumt, ersetzt die Bank den Schaden, wenn der Kunde nicht grob fahrlässig gehandelt hat und beispielsweise Pins oder Tans preisgegeben hat. Die Fahrlässigkeit muss von der Bank bewiesen werden.

JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.netbank.de

8. Mobile Banking bei der netbank

ZielgruppeDie netbank mag die erste reine Internet-Bank gewesen sein: Die Fortschrittlichste ist sie fraglos nicht. Auch wenn sie viele sichere Zahlungsmöglichkeiten für Online-Einkäufe anbietet, hinkt sie beim mobilen Internet deutlich hinterher.

So ist sie eine der wenigen Banken, die keine App für das mobile Banking anbietet. Natürlich zählt sie nicht zu den größten Anbietern und fraglos ist die Entwicklung einer sicheren App ein kostspieliges und zeitaufwändiges Unterfangen. Dennoch können Kunden von einer Bank in der heutigen Zeit erwarten, dass sie mobile Banking ermöglichen. Die netbank tut dies nicht.

Den einzigen Service, den sie in dieser Hinsicht anbietet, ist, Kontostand und Bewegung per SMS mitzuteilen. Dies führt auch zu mehr Sicherheit und Kontrollmöglichkeiten und ist deswegen ein sinnvolles Angebot. Mit einer voll funktionsfähigen App ist dies jedoch natürlich nicht zu vergleichen.

9. Sicherheit bei der netbank

VerbrauchertippsUm das Online Banking so sicher wie möglich zu gestalten, bietet die netbank derzeit drei unterschiedliche TAN-Verfahren: Die mobileTan, die chipTan und die Secure-App.

Die mobile Tan ist dabei ein vergleichsweise modernes Verfahren, das lange Zeit als sehr sicher galt. Kunden erhalten eine TAN hier per SMS auf ihr Handy. Allerdings machte dies die SMS-Eingänge von Smartphones zu einem beliebten Angriffsziel von Hackern. Als sicherer gilt deswegen das chipTAN-Verfahren, bei dem eine Grafik mit einem speziellen Lesegerät ausgelesen wird. Den TAN-Generator müssen Kunden der netbank allerdings kostenpflichtig im Shop bestellen.

Eine weitere gute Methode ist die Secure App, bei der die TAN im Rahmen einer App auf dem Smartphone landet. Auch dieses Verfahren gilt als sicher, solange bestimmte Grundsätze, wie beispielsweise ein Virenscanner auf dem Handy, eingehalten werden.

netbank tagesgeldkonto test

Ideale Ergänzung zum Girokonto: Das Tagesgeld

10. Einlagensicherung

sicherheitDie Netbank ist Mitglied in der gesetzlichen Einlagensicherung. Somit sind 100.000 Euro pro Einleger geschützt. Außerdem ist sie freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), der Kundengelder basierend auf dem Eigenkapital absichert. Die netbank macht zu der Höhe keine offiziellen Angaben, grundsätzlich ist die Teilnahme an beiden Einlagensicherungsfonds für die Kunden jedoch ein Grund zur Beruhigung.

Die netbank legt außerdem Wert darauf, nur in verlässliche Werte zu investieren. Ausländische Immobilienmärkte, strukturierte Anlagen oder Aktien sind für sie tabu. Außerdem betont sie, keine Kundengelder in Griechenland investiert zu haben und stattdessen auf erstklassige Emittenten zu setzen.

JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.netbank.de

11. Die netbank in unabhängigen Testberichten

EmpfehlungDie Stiftung Warentest verweigerte der netbank in ihrem Erfahrungsbericht die Klassifizierung als „bedingungslos kostenloses“ Girokonto. Nach Meinung der Tester lässt es sich ohne EC-Karte nicht ausreichend nutzen. Diese Karte aber ist nur bei regelmäßigem Geldeingang kostenlos.

Auch die Tester des privatwirtschaftlichen Deutschen Instituts für Servicequalität haben offenbar gemischte Erfahrungen gesammelt. Zwar zeichneten sie die netbank mit dem ersten Platz unter den Direktbanken im Bereich „Konditionen“ aus, insgesamt landet die Bank im Test aber nur im hinteren Mittelfeld, da die Tester den Service nur als befriedigend bewerteten.

Bessere Erfahrungen haben die Prüfer des Nachrichtensenders n-tv wohl gemacht, sie verliehen der netbank nämlich die Auszeichnung „Top Girokonto“ unter 53 getesteten Banken. Auch die Computerzeitschrift Chip zählt das Girokonto der netbank zur Oberklasse der Kontokorrentkonten.

netbank girokonto bewertung

Weltweit für seine Kunden da: Die netbank

12. Fragen und Antworten

VergleichAn dieser Stelle beantworten wir die fünf am häufigsten gestellten Fragen.

Bei welchen Banken kann ich kostenlos Geld abheben?

Die CashPool Gruppe bietet nur wenige Automaten. Wer sich die MasterCard nicht leisten will, muss daher unter Umständen Gebühren beim Geldabheben in Kauf nehmen. Zwar listet die netbank in ihrem Preis- und Leistungsverzeichnis keine Gebühren fürs Geldabheben im Inland an Fremdautomaten (zum Beispiel an Terminals der Sparkassen) auf, dieser Hinweis aber bezieht sich einzig auf die von der netbank berechneten Kosten. Der Automatenbetreiber verlangt allerdings meist eine Gebühr, die von der netbank nicht erstattet wird.

JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.netbank.de

Was kostet das Geld abheben an Fremdautomaten?

Die CashPool Gruppe bietet nur wenige Automaten. Wer sich die MasterCard nicht leisten will, muss daher unter Umständen Gebühren beim Geldabheben in Kauf nehmen. Zwar listet die netbank in ihrem Preis- und Leistungsverzeichnis keine Gebühren fürs Geldabheben im Inland an Fremdautomaten (zum Beispiel der Sparkassen) auf, das bezieht sich aber nur auf die von der netbank berechneten Kosten. Der Automatenbetreiber verlangt allerdings meist eine Gebühr, die von der netbank nicht erstattet wird.

Welche Alternativen gibt es beim Geldabheben?

Einige Supermarktketten wie beispielsweise Rewe bieten Kunden bei Einkäufen die Möglichkeit zum kostenlosen Bargeld-Bezug. Im Fall von Rewe können bei Einkäufen ab 20 Euro bis zu 200 Euro abgehoben werden. Dagegen sind kostenlose Kreditkarten von Handelsunternehmen meist keine Alternative, sie bieten im Gegensatz zur netbank-MasterCard im Regelfall keine Möglichkeit zum kostenlosen Geldabheben.

Welchem Bankenverbund gehört die netbank an?

Obwohl sich die netbank fast ausschließlich im Besitz von öffentlichen oder Genossenschaftsbanken befindet, gehört sie ihrer Unternehmensstruktur nach zu den privaten Banken. Auch die Einlagen sind über die Sicherungsfonds der Privatbanken abgesichert und nicht über die der Genossenschaftsbanken oder öffentlichen Banken.

Bietet die netbank auch telefonischen Service?

Auch wenn sich die netbank selbst als „Europas erste reine Internetbank“ bezeichnet, können Kunden rund um die Uhr den telefonischen Kontakt zu einem Berater der Bank aufnehmen. Allerdings bietet die Bank kein klassisches Telefonbanking an, vielmehr dient die Hotline vor allem zur Beantwortung von Fragen.

netbank festgeldkonto

Auch die Konditionen des Fetsgeldkontos sind sehr attraktiv

13. Fazit: Girokonto mit Bedingungen

daumen_hochDie netbank knüpft die Gebührenbefreiung ihres Girokontos an den regelmäßigen Gehaltseingang. Die Kreditkarten und auch ihre Verwendung als Alternative zur Bargeldbeschaffung werden im Vergleich relativ teuer angeboten. Dies ist vor allem aufgrund des dünnen Automatennetzes des CashPool-Verbandes bedauerlich. Dafür sind die Sollzinsen niedrig und die netbank bietet auch Freiberuflern einen Dispokredit an. Dennoch lohnt sich das Angebot vor allem für Kunden, die Geldautomaten des Verbundes in der Nähe haben oder nicht häufig Bargeld abheben.

14. Ihre netbank Girokonto Erfahrungen

Wenn Sie eigene netbank Erfahrungen gemacht haben, schreiben Sie hier einen netbank Erfahrungsbericht. Mit dem Ergebnis aus Ihrem ganz persönlichen netbank Test helfen Sie anderen Lesern bei der Suche nach dem richtigen Angebot.

JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.netbank.de