Cortal Consors – die Brautschau ist abgeschlossen

Bestes GirokontoCortal Consors, eine der ältesten Direktbanken in Deutschland, war zwar nicht selbst auf Brautschau, dies hat der Mutterkonzern übernommen. Im August erwarb die BNP Parisbas über 80 Prozent der Aktien der DAB Bank. Die Töchter in Bayern ansässig, die eine in Nürnberg, die andere in München, werden künftig beide von der Seinemetropole Paris aus gelenkt. Wie, und ob sich die beiden Unternehmen, nach der für Ende 2014 geplanten Harmonisierung ändern werden, bleibt fraglich. Auf jeden Fall ist der Kauf des Mitbewerbers eine Kampfansage an die großen Direktbanken am Markt. Der Direktbankenmarkt konsolidiert sich. Dabei hatte die BNP Parisbas in Deutschland bereits 2013 eine weitere Onlinebank im Markt eingeführt.

Inhaltsverzeichnis

  • Cortal Consors – das Nummer eins Girokonto
  • Drei Prozent aufs Tagesgeld – ein schlagendes Argument

Cortal Consors – das Nummer eins Girokonto

Das Girokonto der Franken punktet in zahlreichen Kontovergleichen immer wieder. Neben der Neukundenprämie von 50 Euro halten die Nürnberger nun noch einen weiteren Trumpf bereit, der weitere Kunden von der Qualität des Angebotes überzeugen soll. Bis zu 100 Euro Bonus können die Kontoinhaber pro Jahr sammeln. Für jeden mit Karte bezahlten Einkauf erhalten sie eine Gutschrift in Höhe von zehn Cent. Voraussetzung ist allerdings, dass die Bezahlung durch Eingabe der PIN erfolgte, nicht durch Unterschrift bei der Girocard. Nach wie vor sind die Deutschen aber eher verhalten, was den Kreditkarteneinsatz beim Bezahlen angeht, so das Manager Magazin. Hier möchte Cortal Consors wohl Entwicklungshilfe mit der Bonusaktion leisten. Dass das Girokonto bei Cortal Consors kostenfrei geführt wird, versteht sich ebenso von selbst, wie die Gebührenfreiheit für die Kreditkarte. Barverfügungen sind mit der VISA Karte weltweit kostenlos an Geldautomaten möglich. Die Frage der Barverfügung beschäftigt Bankkunden immer wieder, wenn ein Wechsel zu einer Direktbank angedacht wird.

Drei Prozent aufs Tagesgeld – ein schlagendes Argument

Nach wie vor erhalten Neukunden bei Cortal Consors hervorragende Konditionen bei der Eröffnung eines Depots. Bei nachgewiesener Auflösung des bisherigen Depots und dem Übertrag zu Cortal Consors erhalten die Neukunden drei Prozent Zinsen auf das Tagesgeldkonto. Dies ist jedoch für viele Anleger nicht der einzige Grund, mit dem Depot zu wechseln. Vom Fondssparplan für diejenigen, die erst beginnen, das Vermögen aufzubauen bis zum CFD-Handel für Profitrader bietet das Institut alles, was für den Handel notwendig ist. Dabei richtet sich das Unternehmen an alle Arten von Anlegern, Einsteiger und Profis. Niemand muss bei Cortal Consors auf seinem Wissensstand und seinen Handelsmöglichkeiten auf der Stelle verharren. Anleger erfahren im Rahmen von Webinaren und Seminaren aktive Unterstützung dabei, sich selbst im Handel weiterzuentwickeln und so das gesamte Spektrum der Welt der Börsen kennenzulernen. In der Brokerreview des Fachportals depotvergleich.com schnitten die Franken nicht umsonst hervorragend ab.