Kontoeröffnung mit Prämie – lohnend oder nur bedingt geeignet?

Kontoeröffnung mit PrämieBanken lassen sich gerne etwas einfallen, um Kunden vom Nutzen ihrer Produkte zu überzeugen. Dabei geht es natürlich nicht einzig und allein darum, in aufwendigen Werbemaßnahmen auf die eigenen Qualitäten hinzuweisen. Gerade im Bereich der Kontoprodukte können sich Verbraucher durch eine gezielte Auswahl – natürlich nach der Analyse dessen, was ein ideales Angebot bieten muss – vielfach einige Extras sichern, die ihnen bei anderen Anbietern vielleicht nicht geboten werden. In einigen Fällen gibt es die Möglichkeit, dass Kunden nach der Eröffnung  ihres Girokontos mit Prämie in den Alltag starten. Dringend angeraten ist dabei der Abgleich der Anforderungen, die Banken an ihre Kunden stellen, bevor es zur Gutschrift der Prämie kommt. Auch gibt es nicht immer Geld. Manches Institut verspricht eher Sachprämien oder Rabatte bei Partnern, so dass vergünstigte Einkäufe möglich sind. Andere Kontomodelle sehen als Grundvoraussetzung höhere Eingänge auf dem Konto.

Inhaltsverzeichnis

  • Detail zur Kontoeröffnung mit Prämie:
  • Themenübersicht:
  • 1. Prämien können bei Banken viele verschiedene Namen haben
  • Gebühren für Transaktionen dürfen nicht vergessen werden
  • Auf die Leistungen insgesamt kommt es für Kunden an
  • 2. Das Girokonto der Direktbank ING-DiBa:
  • 3. Die Kontoeröffnung mit Prämie bei der comdirect bank:
  • 4. Das DAB Girokonto mit Prämienzahlung
  • 5. Das 1822direkt Girokonto
  • 6. Das kostenlose Girokonto der Consorsbank
  • Extra-Prämie für regelmäßige Kartenzahlungen
  • 7. Fazit zum Thema Kontoeröffnung mit Prämie:

Detail zur Kontoeröffnung mit Prämie:

  • Boni dürfen nie das einzige Argument fürs Konto sein
  • Interessenten müssen zu erfüllende Prämien-Bedingungen kennen
  • Kosten für Transaktionen & Kontoführung spielen die Hauptrolle
  • Prämien in verschiedenen Formen bei vielen Banken erhältlich
  • bis zu 150 Euro derzeit als Belohnung für Neukunden erreichbar

CTA_ING-DiBa

Der Bonus sollte nicht das wichtigste Argument sein!

Der Bonus sollte nicht das wichtigste Argument sein!

1. Prämien können bei Banken viele verschiedene Namen haben

gebuehrenKontoeröffnung mit Prämie, Startguthaben, Neukunden- oder Willkommensbonus: Hinter all diesen Begriffen verbirgt sich im Grunde etwas Vergleichbares. Es geht um Zuschüsse als Belohnung für Kunden, die sich dafür entscheiden, ein Online Girokonto eröffnen zu wollen oder direkt in der Niederlassung der Bank einen Kontovertrag zu unterzeichnen. Auch als Wechsel-Bonus werden Prämien oft und gerne von Banken tituliert, sofern Kunden ihr bisher genutztes Konto aufgeben und alle Transaktionen in Zukunft über ihr neues Konto abwickeln. Das Girokonto mit Startguthaben für Geschäftskunden sieht fast immer einen gewissen Mindesteingang pro Monat vor. Zudem verlangen Banken oftmals von den Kontoinhabern, dass sie für den Erhalt der Prämie noch eine weitere Gegenleistung erbringen. So müssen Kunden zum Teil wenigstens in den ersten Monaten nach Kontoeröffnung zunächst einmal eine bestimmte Anzahl an Transaktionen über ihren Account durchführen oder ausführen lassen.

Gebühren für Transaktionen dürfen nicht vergessen werden

Werden für Lastschriften, Daueraufträge oder Überweisungen überdurchschnittlich hohe Entgelte berechnet, ist die monetäre Prämie im Ernstfall im Handumdrehen in voller Höhe aufgebraucht. Oder mehr als dies, und Kunden zahlen gewissermaßen drauf, weil sie statt eines wirklich preiswerten Kontos ohne Bonus der Kontoeröffnung mit Prämie den Vorzug gegeben und somit zum eigenen Nachteil unnötig üppige Kosten in Kauf genommen haben. Ein Ärgernis, selbst wenn Kunden mehrheitlich ohne Kündigungsfristen erneut ihr Girokonto wechseln können. Da Banken nicht selten nur für einen gewissen Zeitraum Prämie und Boni offerieren, sind kurze Reaktionszeiten für Kunden wichtig. Wer zu spät handelt, hat das Nachsehen und muss warten, bis die bevorzugte Bank das nächste Mal ähnliche Sonderaktionen anbietet. Ein Tipp für wechselwillige Kunden: Auch wenn Aktionsphasen kurz angesetzt werden, sollte niemals auf den Girokonto Vergleich verzichtet werden. Denn er kann situationsabhängig darauf hinweisen, dass ein vermeintlich guter Bonus im eigenen Fall seinen Zweck eher verfehlt.

Auf die Leistungen insgesamt kommt es für Kunden an

VerbrauchertippsUmso besser ist es daher, dass etliche Banken die Kontoeröffnung mit Prämie erlauben und dabei ebenso unterschiedliche Rahmenbedingungen wie Bonus-Summen, Anforderungen oder Transaktionsentgelte vorsehen. All diese Faktoren ergeben gemeinsam mit Leistungen wie der Kartenausstattung zum Konto und den eventuell berechneten Kontoführungsgebühren erst ein Gesamtbild, das für den Produktvergleich den Ausschlag geben sollte. Ohne alle Aspekte eines Kontos zu kennen, sollten sich Verbraucher nicht von einem Anbieter oder einem einzelnen Angebot von der Kontoeröffnung bewegen lassen. Denn in diesem Fall würden sie Gefahr laufen, ein angeblich gebührenfreies Konto zu eröffnen, das später doch Kosten verursacht, die im oberflächlichen Vergleich übersehen wurden. Für Anbieter stellen wir in den folgenden Abschnitten mit ihre Prämien und Anforderungen vor. Dabei zeigt sich, dass die Bedingungen in der Tat recht verschiedenen ausfallen.

Bei der Kontoeröffnung kommt es auf die gesamten Leistungen an

Bei der Kontoeröffnung kommt es auf die gesamten Leistungen an

Zwischenzusammenfassung:

Es mag zunächst ausgesprochen interessant wirken, als Kunden einzig auf die Prämien zu schauen, die Banken ihren neuen Kontonutzern offerieren. In Wirklichkeit aber kommt es darauf an, dass bei der Kontoeröffnung mit Prämie auch insgesamt gute Konditionen gewährt werden durch die neue Hausbank, bei der ein Girokonto geführt wird. Es kann rasch vorkommen, dass die ausgeschütteten Prämien entweder unter Bedingungen vergeben werden, die eben nicht für jeden Kunden erreichbar sind. In anderen Fällen kann es dazu kommen, dass das Konto an anderer Stelle teurer ist, als der Bonus zum Konto ausgleichen kann.

2. Das Girokonto der Direktbank ING-DiBa:

FAQsDie ING-DiBa mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den Instituten, die regelmäßig bei Kontoeröffnung mit Prämien arbeitet. Zu sagen ist zunächst, dass die bekannte Direktbank generell auf eine bedingungslos kostenlose Kontoführung setzt. Der Dispokredit liegt mit einem jährlichen Sollzins von derzeit 6,99 % günstig aus. Zu den Inklusivleistungen gehören eine VISA Card (auf Wunsch auch samt Partnerkarte), die girocard und kostenlose Ausführungen aller üblichen Konto-Buchungen. Mit der Kreditkarte erhalten Kunden der Bank kostenlos Bargeld an mehr als 90 Prozent der in Deutschland verfügbaren Geldautomaten. Zusätzlich schneidet das Online-Banking des Instituts in Tests regelmäßig gut ab.

Natürlich gehören Apps fürs Mobile Banking zum Service. Es zeigen die ING-DiBa Girokonto Erfahrungen, dass die Bank in der Vergangenheit immer wieder interessante Prämien auslobte, die zumindest an Kunden mit stetem Konto-Einsatz nachweislich vergeben wurden. An dieser Stelle wollen wir aber auch betonen, dass sich Aktionen natürlich permanent ändern und in der Regel zeitlich befristet sind.

Zusammenfassung der Fakten zum ING-DiBa Girokonto:

  • flächendeckend gute Bargeldversorgung (vor allem per Kreditkarte)
  • preisgünstiger Dispokredit von 6,99 % pro Jahr
  • sehr gutes Angebot fürs Mobile Banking
  • grundsätzlich keine Kontoführungsgebühren

3. Die Kontoeröffnung mit Prämie bei der comdirect bank:

erfahrungen_schreibenDie comdirect bank AG aus Quickborn geht beim Prämien-Thema einen recht ungewöhnlichen Weg. Zumindest im Vergleich mit Angeboten der Konkurrenz, bei der Boni meist rein für die Kontoeröffnung vergeben werden. Zunächst sei erwähnt, dass die Kontoführung für private Kunden stets kostenlos ist. Gebührenfrei gibt es auch die girocard sowie – bei ausreichender Kreditwürdigkeit – eine Visa-Karte. Ebenso kostenlos ist das Tagesgeld PLUS-Konto, das Kunden im Grunde ebenfalls eine Prämie einbringt. Maximal 0,2 % pro Jahr erhalten Kunden für ihr Guthaben auf dem Tagesgeldkonto. Gut 9.000 Geldautomaten im Netz der sogenannten Cash-Group erlauben kostenlos Abhebungen von Bargeld mit der girocard. Mit der Kreditkarte gibt es weltweit gebührenfrei Bargeld an Automaten mit dem bekannten VISA-Emblem. In den Niederlassungen des Mutterkonzerns Commerzbank sind Einzahlungen und Abhebungen auch an Terminals und Schaltern entgeltfrei möglich.

CTA_ING-DiBa

Für die Prämie gilt: 50 Euro vergibt die Bank als „Aktivitätsprämie“, weitere 50 Euro winken als „Kontowechsel-Prämie“. Um diesen Doppel-Bonus zu kassieren, müssen Kunden in den drei Monaten nach Kontoeröffnung monatlich fünf oder mehr Transaktionen in einer Größenordnung von je mindestens 25 Euro ausführen über ihr neues Konto. Neben Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge fließen auch Umsätze über die Kontokarten oder Aktien-Transaktionen über ein Depot bei der Bank mit ein. Zur Vergabe der Prämien kommt es bei Erfüllung der Bedingungen im vierten Nutzungsmonat. Die Wechselprämie verlangt zudem nach einer Bestätigung der Kündigung des alten Gehaltskontos. Als hilfreich erweist sich der Kontowechsel-Service der Direktbank. Die Besonderheit der Bank: Nochmals 50 Euro gibt es, wenn Kunden mit ihrem Konto nicht zufrieden waren und dies nach frühestens einem Jahr kündigen. In diesem Fall fragt die Bank nach den Beweggründen. Die „Unzufriedenheit“-Prämie gibt es nur, wenn auch die beiden anderen Prämien gutgeschrieben wurden, wie unsere comdirect Girokonto Erfahrungen erklären.

Zusammenfassung der Fakten zu comdirect Girokonto:

  • 50 Euro Aktivitätsprämie & 50 Euro Kontowechsel-Prämie
  • weitere 50 Bonus, wenn Kunden nicht zufrieden sind
  • genaue Prämien-Bedingungen geknüpft (5 Transaktionen zu je mind. 25 Euro in den 3 Monaten)
  • gute kostenlose Bargeldversorgung in Deutschland innerhalb der Cash-Group
  • kostenloses Tagesgeldkonto auf Wunsch als Extra

4. Das DAB Girokonto mit Prämienzahlung

vorlage_musterEine grundsätzlich und bedingungslos kostenlose Kontoführung gehört zu den zentralen Vorzügen, die aus den DAB Bank Girokonto Erfahrungen herausstechen. Weiterhin heben Kontoinhaber mit der gebührenfreien Kreditkarte MasterCard Classic auf der ganzen Welt entgeltfrei Bargeld am Automaten ab. Zahlungen sind mit der Karte weltweit bei mehr als 33 Millionen Partnern möglich. Aufmerksamkeit sollten Kunden an Automaten fremder Anbieter ohne Mastercard-Logo walten lassen. Denn Betreiber von Fremdautomaten können durchaus unabhängig von der Direktbank Entgelte in Rechnung stellen. Private Kunden wissen außerdem den mit 7,50 % pro Jahr sehr geringen Dispozins ebenso zu schätzen wie Nutzer, die in dem Angebot ein überzeugendes Girokonto für Selbstständige, Freiberufler oder andere Gewerbetreibende sehen. Geringverdiener mit einer ausreichenden Kreditwürdigkeit freuen sich über den Sofort-Dispo in Höhe von 500 Euro, der ohne das Einreichen von Gehaltsnachweisen vergeben wird.

Mit der DAB girocard heben Kunden im Automaten-Netz der sogenannten Cash-Group gebührenfrei Bargeld ab. Ein besonderer Service sind Bargeldauszahlungen in Niederlassungen der Supermarktketten Penny und REWE sowie in OMV- und Shell-Zweigstellen beim Tanken. Auch eine Kontoeröffnung mit Prämie hat die Bank zu bieten. 50 Euro können Neukunden an ihrem neuen Konto verdienen. Die Gutschrift sichert die Bank zu, wenn Kunden innerhalb eines halben Jahres nach der Eröffnung des Kontos wenigstens drei Monate hintereinander einen Mindesteingang in Höhe von 800 Euro verbuchen. Das Angebot gilt natürlich einzig und allein für das Erstkonto bei der Bank. Die Prämie wird im achten Monat der Kontonutzung und selbstredend nur einmalig überwiesen.

Zusammenfassung der Details:

  • Kostenführung für alle Nutzer generell gebührenfrei
  • kostenlose MasterCard Kreditkarte als Ergänzung zur girocard
  • bei ausreichender Bonität 500 Euro Sofort-Dispo
  • 50 Euro Bonus (mind. 3 Gehaltseingängen ab 800 Euro in den ersten 6 Monaten)
  • angestellte Kunden ebenso willkommen wie Selbstständige & Freiberufler

5. Das 1822direkt Girokonto

VergleichErst einmal lockt die Online-Bank 1822direkt als Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse mit bestmöglicher Einlagensicherung. Immerhin gehört der Mutterkonzern zu den größten Sparkassen Deutschlands. Als „Girokonto Student“ wird das Modell bis zum Alter von 26 Jahren ohne bestimmte Anforderungen kostenlos bereitgestellt. Bei anderen Kunden verzichtet die Bank auf die Kontoführungsgebühr, wenn diese mindestens einen Geldeingang pro Monat vorweisen können. Zur Höhe dieses Eingangs macht die Bank keine Vorgaben. Geschieht dies nicht, wird eine monatliche Gebühr in Höhe von 3,90 Euro fällig. Mit der kostenlosen SparkassenCard heben Kontoinhaber bei allen deutschen Sparkassen kostenlos Bargeld am Geldautomaten ab. Damit profitieren Kunden der Bank immerhin von einem Verbund mit über 25.000 Automaten. Gleiches gilt für Abhebungen per Kreditkarte, wenn Buchungen in Euro vorgenommen werden. In Fremdwährungen können je nach Anbieter und Standort Gebühren anfallen.

Die Kreditkarte gibt es ohne Jahresgebühr von 25 Euro, wenn ein Mindestumsatz von 2.000 Euro pro Jahr auf dem Kartenkonto verbucht wird. Bei Nutzung des Kontos als Gemeinschaftskonto genutzt, vergibt die 1822direkt auch dem Mitinhaber kostenlose Kunden- und Kreditkarten, wie die 1822direkt Girokonto Erfahrungen verdeutlichen.

Zusammenfassung der Details:

  • 100 Euro Prämie bei zwei Gehaltseingängen (zusammen mind. 500 Euro bis 31.11.15)
  • Kreditkarte gebührenfrei ab 2.000 Euro Jahresumsatz
  • gebührenfrei Bargeld an allen Sparkassen-Geldautomaten abheben
  • Partnerkarten kostenlos (girocard & Kreditkarte)
  • Monatsgebühr von 3,90 Euro entfällt bei einem monatlichen Eingang

6. Das kostenlose Girokonto der Consorsbank

EmpfehlungBei der Nürnberger Consorsbank handelt es sich um eine Marke der französischen Großbank BNP Paribas S.A.. Ein Vorteil für Kunden der Direktbank besteht darin, dass das Unternehmen gleichermaßen durch Frankreichs Bankenaufsicht wie durch die deutsche BaFin reguliert wird. Über die normale Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Konto hinaus sind Kundengelder durch die Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Banken dramatisch besser abgesichert gegen Ausfälle, die von der Bank verschuldet wurden. Bei der Kontoeröffnung mit Prämie geht es Verbraucher aber natürlich weniger um das Thema Einlagensicherung als um die Frage, welche Bedingungen sie für die Gutschrift des Bonus erfüllen müssen. Die gute Nachricht: Eine Prämie in Höhe von 50 Euro bekommen Kunden bereits, wenn sie die Eröffnung vollständig abschließen und binnen zwei Monaten nach der Kontoeröffnung einen Gehaltseingang verbuchen.

Die Eingangshöhe ist für die Bank nicht von Bedeutung. Als Gehalt werden Löhne, Renten- und BAföG-Leistungen sowie Sold bewertet. Keinen Bonus gibt es, wenn Kunden Geld von anderen Konten überweisen, die auf ihren Namen laufen.

Extra-Prämie für regelmäßige Kartenzahlungen

Im zweiten Schritt können sich Kunden der Consorsbank durch aktive Nutzung ihrer girocard oder der VISA Card zusätzlich eine Prämie von bis zu 100 Euro pro Jahr sichern. Dies gilt wie so oft nur für volljährige Kontoinhaber. Maximal 25 Euro werden pro Quartal gutgeschrieben. Die genaue Höhe hängt davon ab, wie viele Kartenzahlungen durchgeführt wurden. Pro Zahlung per Karte gibt es eine Prämie von 10 Cent. Macht bei 250 Kartenzahlungen (im Falle der girocard in Verbindung mit der persönlichen PIN) 25,00 Euro. Zu den Vorzügen des Girokontos gehört weiterhin, dass Kunden in ganz Deutschland an mehr als 58.000 Geldautomaten gebührenfrei Bargeld bekommen. Weltweit gibt es sogar mehr als 1,0 Millionen Geldautomaten für die kostenlose Bargeldversorgung. Die girocard und VISA Card gibt es kostenlos. Und zwar nicht nur für den Kontoinhaber, sondern auch den Partner/die Partnerin. Ein Bonus ist die optionale Bargeldabhebung beim Einkauf in den Filialen verschiedener Bau- und Supermärkte wie Rewe oder Toom.

Zusammenfassung der Fakten zum Consorskonto:

  • keine Monatsgebühr & kostenlose EC- und Kreditkarte
  • 50 Euro Prämie für einmaligen Gehaltseingang
  • bis zu 100 Euro Prämie bei Zahlung per Karte (pro Zahlung 10 Cent)
  • sehr gute Bargeldversorgung (kostenlos in Deutschland und der Eurozone)
  • Option Bargeldabhebung im Supermarkt/Baumarkt

7. Fazit zum Thema Kontoeröffnung mit Prämie:

fazitEs zeigt sich, dass es viele Banken gibt, bei denen eine Kontoeröffnung mit Prämien verbunden sein kann. Wichtig aus Sicht der Kunden ist dabei, das Angebot aus dem Vergleich herauszufiltern, bei dem am besten das ganz alltägliche Nutzungsverhalten bereits einen Anspruch auf den Bonus zusichert. Müssen sich Verbraucher als Kontoinhaber wider ihre eigentliche Natur verhalten, bekommen Kunden vielleicht den Bonus. Je nach Angebot aber zahlen sie auch mehr für Konto, so dass der tatsächliche Gewinn nach Abzug der Entgelte von der Prämien-Leistung nahezu gleich null ist.

CTA_ING-DiBa

Bilderquellen:
– © juefraphoto – Fotolia.com #57910773
– © gpointstudio – Fotolia.com #49870668


Author: Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.