Automatisiert Traden und bei Kontoeröffnung Bonus kassieren

Bestes GirokontoJeder hat bereits einmal den Begriff „automatisiertes Trading“ gehört, aber die wenigsten wissen sicherlich, was dies genau bedeutet. Wer bereits selbst einmal Aktien, Indizes, Währungen oder Rohstoffe bei einem Broker selbst gehandelt hat, kennt die Emotionen und den zeitlichen Aufwand.

Der größte Fehler beim manuellen Trading ist die Mitnahme von Gewinnen, aber die Nichtrealisierung von Verlusten. Sobald ein Trade im Gewinn ist, wird der Trade geschlossen. Dies sind dann meist nur geringe Gewinne. Aber bei einem Minustrade hofft der Mensch, was ganz natürlich ist, dass der Basiskurs dreht und dann wieder in die Gewinnzone rutscht. Da dies aber oft nicht passiert wird der Verlust immer größer und die geringen realisierten Gewinne gleichen den großen Verlust nicht aus. Und so mindert sich das Handelskapital immer weiter und die Chance dies wieder umzukehren ist nur reiner Zufall oder Glück.

Ein weiterer Punkt, welcher gegen manuelles Trading spricht, ist der enorme Zeitaufwand. Wer hat schon täglich mehrere Stunden Zeit, um den Markt zu analysieren, das Fachwissen anzueignen und anschließend die zeitliche Möglichkeit die Trades punktgenau zu handeln.

Beim automatisierten Trading dagegen handeln Computersysteme nach vorher genau festgelegten Strategien. Der Trader braucht nur einmal seine Einstellungen vornehmen und kann dann den Handel starten. Ein sehr ausgereiftes System hat zum Beispiel Refined Investment, die größte europäische Autotrading-Plattform mit Sitz in Deutschland.

Mit einer sehr einfachen Benutzeroberfläche ist es dort jedem möglich am automatisierten Trading teilzunehmen. Einfach Handelssysteme aussuchen oder eines der angebotenen Portfolios aktivieren.

Die Software analysiert die gesamte Zeit die Kursbewegungen sekundenschnell und ermittelt so den strategisch besten Zeitpunkt um in den Handel einzusteigen.  Während der Trade offen ist werden die Verkaufseinstellungen ständig aktualisiert. Ohne Emotionen werden Trades nach vorherigen Einstellungen dann geschlossen und auch Minustrades realisiert. Aber durch den Risikofaktor wird im nächsten Trade dieses realisierte Minus einkalkuliert und so fast jede Tradeserie mit einem Gesamtplus abgeschlossen.

Ein weiterer Vorteil bei Refined Investment sind die Echtgeld-Kurse der letzten 12 Monate, welche akribisch gesammelt und ausgewertet wurden. So kann man zum Beispiel die Drawdowns der letzten Monate der Handelssysteme analysieren und sein Konto dann so einstellen.

Bei Refined Investment wurde auch die Möglichkeit eines Demo-Accounts geschaffen, welcher kostenlos zum Testen des Systems einlädt. Unter Realbedingungen kann damit gehandelt werden.

Und wer mit echtem Geld handeln möchte kann sich ein kostenloses Konto bei www.refinedinvest.com eröffnen und erhält noch einen großen Einzahlbonus.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: