Konto eröffnen trotz SCHUFA – kein Ding der Unmöglichkeit

Konto eröffnen trotz SchufaDie deutsche Bankenbranche hat bereits in den 1990er Jahren eine Erklärung abgegeben, dass alle Verbraucher hierzulande die Chance zur Eröffnung eines Girokontos erhalten sollen. Zumindest auf Basis einer Kontoführung auf reiner Guthabenbasis. In der Realität aber gestaltet sich die Kontoeröffnung für Verbraucher je nach persönlicher Situation doch relativ schwierig. Dies gilt vor allem, wenn im Rahmen der fast in der gesamten Bankenbranche üblichen Bonitätsprüfung durch eine Schufa-Anfrage negative Einträge offenkundig werden. Dann nämlich lehnen Banken Anträge gerne in den meisten Fällen ab. Dies aber bedeutet nicht automatisch, dass Antragsteller überall leer ausgehen, wenn sie ein Girokonto benötigen. Es kann Entwarnung gegeben werden: Es gibt Angebote, damit Kunden ein Konto eröffnen trotz Schufa. Der Vergleich der Konditionen ist wichtig, weil Konten ohne Schufa-Abfrage oder trotz negativer Schufa-Scorings vielfach teurer sind.

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zum Konto trotz Schufa:
    • Unser detallierter Girokonto Vergleich
  • Themenübersicht:
  • 1. Viele Situationen können zu negativen Schufa-Einträgen führen
  • 2. Bekomme ich identische Leistungen beim Karten-Thema?
  • 3. fidor 3-1 Kombi nicht nur bei Schufa-Belastung positiv
  • Diese Bedingungen sprechen für das schufafreie fidor-Konto
  • Gebühren werden durch die Konto-Qualität ausgeglichen
  • 4. Wie kann ich ein Konto eröffnen ohne Schufa?
  • 5. Deutscher Gesetzgeber erlaubt einfache Online-Kontoeröffnung
  • Mitarbeiter der Bank führen durch die Kontoeröffnung
  • 6. Fazit zum Thema Konto eröffnen trotz Schufa:

Fakten zum Konto trotz Schufa:

  • im Regelfall höhere Kontoführungsgebühren
  • mögliche Meldung zur Kontoeröffnung an die Schufa
  • potentielle Leistungseinschränkung → kein Dispokredit
  • teilweise kein Anspruch auf Kreditkarten zum Girokonto
  • Kontoleistungen können überdurchschnittlich hohe Gebühren verursachen
  • viele Angebote beworben als Girokonto für Jedermann
Die eigene Schufa-Belastung lässt die Zahl der infrage kommenden Kontomodelle erheblich sinken!

Die eigene Schufa-Belastung lässt die Zahl der infrage kommenden Kontomodelle erheblich sinken!

Unser detallierter Girokonto Vergleich


zum Anbieter Fidor Bank

1. Viele Situationen können zu negativen Schufa-Einträgen führen

vorlage_musterVerbraucher, die unbelastet von Einträgen im Register der Schufa sind, stellen für Banken generell kein Ausfallrisiko dar. Sie haben aus diesem Grund leichtes Spiel bei der Kontoeröffnung und die freie Auswahl, um ein Girokonto zu finden, das ihnen ihren Wünschen in allen Punkten gerecht wird. Anders verhält sich die Lage, wenn negative Schufa-Einträge vorliegen. Die Schufa – das ist die größte Auskunftei im deutschsprachigen Raum. Dort werden finanzielle Vorbelastungen von Verbrauchern und Unternehmen gesammelt und auf Anfrage in Form eines so genannten Scoring-Wertes an Antragsteller übermittelt. Die Werte liegen im Bereich von 0 bis 100, wobei ein Score von 100 Punkten optimal ist. Etliche Ereignisse im Leben können einen solchen Eintrag nach sich ziehen.

Fidor Bank Smart Girokonto

Das Smart Girokonto ohne Schufa von der Fidor Bank

Mögliche Szenarien, die zu einem Negativ-Eintrag führen können:

  • Verbraucher mussten Privatinsolvenz anmelden
  • es werden bereits andere Konten mit einem Dispokredit genutzt
  • Antragsteller nutzen Kreditkarten mit einem Verfügungsrahmen
  • in der Vergangenheit wurden Raten für Kredite nicht (fristgerecht) gezahlt
  • Ausfälle bei Mietzahlungen & anderen Vertragsverhältnissen
  • es liegen mehrere Kreditverpflichtungen vor

Die Gründe können also verschiedener Art sein. Nicht immer müssen Verbraucher also hochverschuldet oder gar „privatinsolvent“ sein, damit ein Kontoantrag abgelehnt wird. Schon einzelne nicht rechtzeitig gezahlte Kreditraten oder nicht beglichene Rechnungen bei Einkauf im Handel können zu negativen Schufa-Einträgen führen und somit eine Antragsablehnung zur Folge haben. In diesen Situationen gibt es zwei Konto-Optionen. Zum einen können Verbraucher auf ein Girokonto ohne Schufa bevorzugen oder ein Konto eröffnen trotz Schufa. Zwischen diesen beiden Formaten muss unterschieden werden, da im ersten Falle generell auf die Bonitätsprüfung verzichtet wird, während das Konto trotz Schufa durch eine Prüfung beinhalten kann, diese aber ist nicht ausschlaggebend.

Die Aussage „ohne Schufa“ kann im Einzelfall bedeuten, dass die Eröffnung des neuen Kontos ohne eine Meldung der Kontoeröffnung an die bekannten Auskunfteien auskommt. „Trotz Schufa“ hingegen heißt, dass die Schufa durchaus informiert wird, dass Verbraucher zukünftig ein neues Konto nutzen.

Zwischenfazit:

Viele Situationen führen dazu, dass Verbraucher ein Konto eröffnen. Trotz Schufa ist dies leider nicht bei allen Banken möglich. Eher ist zu sagen, dass die Auswahl der Optionen in Deutschland relativ eingeschränkt ist. Umso präziser müssen Kunden vergleichen, welche Konditionen ihnen bei bestehenden Finanzsorgen versprochen werden. Günstige Gelegenheiten ergeben sich, wenn Bankkunden nicht zwingend auch eine Bank mit eigenem Filialnetz setzen möchten, sondern bereit sind, ein Online Konto ohne Schufa zu eröffnen.

Fidor Bank Girokonto eröffnen

In nur 3 Schritten ein Girokonto ohne Schufa bei der Fidor Bank eröffnen

2. Bekomme ich identische Leistungen beim Karten-Thema?

ChecklisteSie möchten ein Konto eröffnen? Trotz Schufa? Dann ist vielfach mit höheren Kosten zu rechnen. Dies liegt insbesondere darin, dass Banken Schufa-belasteten Neukunden meist nur ein Girokonto auf Guthabenbasis zur Verfügung stellen. Dass kein Dispokredit abgerufen werden kann, nimmt der kontoführenden Bank an dieser Stelle eine zentrale Verdienstoption, da der Dispozinssatz eine zentrale Einnahmequelle für Kontoanbieter ist. Entfällt er, gleichen Banken die Ausfälle an anderer Stelle aus. Dies muss nicht zwingend allein bei den Kontoführungsgebühren erfolgen. Andere Leistungen, die zu einem typischen Bankkonto gehören, können im Girokonto Vergleich ebenfalls von höheren Entgelten gekennzeichnet sein. So berechnen Banken eventuell für die andernorts gebührenfreie girocard bzw. EC-Karte eine monatliche oder jährliche Nutzungskosten. Dies trifft vielfach im gleichen Maße auf Kreditkarten zu.

Zur Kreditkarte ist zu sagen: Kunden, die Konto trotz Schufa eröffnen möchten, erhalten diese oft nur, um mit der Karte Bargeldabhebungen oder bargeldlose Zahlungen im (Online) Handel zu tätigen. Zutreffend ist, dass Kunden bei Eröffnung eines Kontos trotz Schufa-Belastungen im Fall der Fälle mit technischen Einschränkungen leben müssen. So kann die Kreditkarte in aller Regel nicht mit einem Verfügungsrahmen kombiniert werden. Hier zieht die Bank gewissermaßen schon frühzeitig die sprichwörtliche Reißleine. Die Karte kann nur verwendet werden, wenn Kunden vorher ausreichend Guthaben eingezahlt haben. Diese Aussage betrifft beim Girokonto trotz Schufa auch die EC-Karte, ihr Einsatz ist in diesem besonderen Konto-Fall mehrheitlich ebenfalls nur aus Guthaben heraus möglich. Dies verlangt von Kontoinhabern natürlich eine genaue Planung, um tatsächlich Zahlungen mit den Karten tätigen zu können.

zum Anbieter Fidor Bank

Gebühren für Einzahlungen auf die Kartenkonten sind eher unüblich, der Girokonto Vergleich sorgt in diesem Punkt für Klarheit. Auszahlungen hingegen können durchaus ordentliche Kosten verursachen, wenn Verbraucher das falsche Kontomodell auswählen. Faktisch kann das Ausmaß der Eintragungen bei der Schufa entscheiden, ob wenigstens eine Prepaid-Kreditkarte vergeben wird.

Kurze Zusammenfassung:

Möchten Kunden ein Konto trotz Schufa eröffnen, erleben sie meist sehr rasch, dass sie sich zumindest bei der Kreditkarte mit Einschränkungen abfinden müssen. Die Kartennutzung auf Guthabenbasis aber ist kein genereller Nachteil. Denn vielfach sind gerade Kreditkartenschulden Auslöser einer negativen Schufa. Mit einer Prepaid-Karte können Verbraucher also genau genommen wieder lernen, nicht über ihre Verhältnisse zu leben.

3. fidor 3-1 Kombi nicht nur bei Schufa-Belastung positiv

VerbrauchertippsAuch wenn viele Banken von einem Basiskonto oder dem erwähnten Girokonto für Jedermann sprechen, wenn Kunden ein Konto eröffnen trotz Schufa – nicht alle Banken nehmen es bei der Namensgebung so genau. In der Tat gibt es Anbieter wie die fidor Bank im Girokonto Vergleich, die Kunden nicht allein eine Vergabe trotz, sondern gänzlich OHNE Schufa verspricht. Der Vorteil besteht wie gesagt darin, dass auf der einen Seite keine negativen Einträge als Hindernis im Weg stehen, zugleich aber ebenfalls keine Meldung an die Auskunftei gemacht wird. So beeinflusst die Kontoeröffnung keine späteren Vertragsabschlüsse mit anderen Unternehmen. Was nicht bedeutet, dass die bisherigen Einträge nicht in diesem Kontext durchaus Probleme bescheren können. Hier aber soll es nun um das Konto-Angebot Prepaid Trio der fidor Bank gehen. Und das Angebot hat einiges zu bieten.

Es besteht aus dem normalen Konto, einer girocard sowie auf Wunsch einer Debit Mastercard im Prepaid-Format. Flexibilität beim Bezahlen und Einkaufen ist hier bei bedarfsgerechter Organisation also allemal aus Sicht der Kunden. Einkommensnachweise möchte die Bank von Neukunden nicht sehen, so dass ausnahmslos jeder Verbraucher mit finanziellen Problem die Gelegenheit zur Kontoeröffnung bekommen kann. Gänzlich ohne Mindestanforderungen aber können Interessenten aber auch hier kein Konto eröffnen trotz Schufa.

Fidor Bank Debit MasterCard

Die Fidor Bank bietet auch eine Debit MasterCard an

Diese Bedingungen sprechen für das schufafreie fidor-Konto

Auch dieses Schufa-freie Konto ist ansonsten ein relativ klassisches Girokonto auf Guthabenbasis – allerdings mit erkennbarem Schwerpunkt beim digitalen Banking, was gerade bezüglich der Gebühren für Abhebungen am Geldautomaten von großer Bedeutung für Kunden sein kann. Deshalb ist es wichtig, dass Kunden die geltenden Konditionen genau kennen. Hierbei wiederum geht es natürlich nicht allein um Entgelte für das Abheben von Bargeld per EC- oder Kreditkarte in der Heimat oder im Ausland am Geldautomaten. Die übrigen Transaktionskosten müssen ebenso eine Rolle spielen, bevor Verbraucher ein Konto trotz Schufa eröffnen.

Hier die wesentlichen Kosten beim Prepaid Trio-Modell der fidor Bank:

  • monatliche Kontoführungsgebühr in Höhe von 0 Euro
  • kostenlose Abhebungen per girocard/Maestro-Karte
  • Abhebung am Geldautomaten weltweit für jeweils 0,00 Euro
  • 5,00 Euro Entgelt für Einrichtung/Korrektur/Löschung eines Dauerauftrags
  • beleglose Buchungen vom Konto für 0,75 Euro
  • Debit Mastercard-Kreditkarte 14,95€ Jahresgebühr

zum Anbieter Fidor Bank

Gebühren werden durch die Konto-Qualität ausgeglichen

gebuehrenEinige der Gebühren beim Prepaid Trio der fidor Bank erscheinen auf den ersten Blick recht hoch angesetzt. Dies trifft wohl vor allem auf die Einrichtungsgebühren und Dinge wie Entgelte für Kartenersatz zu. So erhebt die Bank für Kreditkartenersatz (aber auch die normale Folgekarte nach Ablauf der Nutzungsdauer) eine Gebühr von 14,95 Euro. Im Vergleich mit anderen Kontomodellen, bei denen vielfach ein geringer Prozentsatz von 1,00 bis 2,00 Prozent der Abhebungssumme als Gebühr berechnet wird, wirkt der Gebührenaspekt schon deutlich unkritischer. Abheben können Kontonutzer bei unserem Testsieger der fidor Bank allerdings jeweils maximal 1.000,00 Euro pro Tag. Ungeachtet des vorhandenen Guthabens.

Innerhalb der SEPA-Zone ist der Geldtransfer meist günstiger als in Fremdwährungen!

Innerhalb der SEPA-Zone ist der Geldtransfer meist günstiger als in Fremdwährungen!

Dass die Kreditkarte zusätzlich bei Abhebungen außerhalb der EU in Fremdwährungen mit weiteren Gebühren verbunden sein kann, spricht nicht gegen das Angebot. Dies heißt eher, dass Verbraucher ihre Auslandsaufenthalte sehr genau planen sollten und die Konditionen kennen müssen. Mit einer zusätzlichen Kartengebühr in Höhe von 1,50 % liegt die Bank im Durchschnitt bei Abhebungen in Ländern, die nicht zur EU/Eurozone gehören bzw. zur so genannten „Single Euro Payment Area“. Eine faire Situation also für Verbraucher, die ihre Karten regelmäßig auf Reisen außerhalb Europas verwenden müssen. Nach eigener Aussage fängt die fidor Bank mit diesem Entgelt vorrangig Gebühren ab, die externe Dienstleister für den Gang zum Geldautomaten in Rechnung stellen. Verzichten sollten Kontoinhaber allerdings auf internationale Standard-Überweisungen SWIFT-System, da diese mit einer Gebühr von 35,00 Euro zu Buche schlagen. SWIFT-Gutschriften kosten immerhin noch jeweils 10,00 Euro.

Fazit zum Prepaid Trio Konto trotz Schufa:

Konto eröffnen trotz Schufa zu hohen Kosten und ohne guten Service? Die fidor Bank stellt klar, dass diese vielerorts geltenden Bedingungen nicht sein müssen. Stattdessen können Kunden, die sorgfältig planen, wann sie ihre Karten nutzen und wie sie Transaktionen ausführen, durchaus günstig an ein schufafreies Girokonto kommen können. Und selbst auf die erneute Meldung an die Schufa zur Kontoeröffnung wird verzichtet.

Fidor Bank Girokonto Kosten

Das Smart Girokonto der Fidor Bank ist kostenlos

4. Wie kann ich ein Konto eröffnen ohne Schufa?

FAQsOffensichtlich ist an dieser Stelle vor allem eines: Möchten Verbraucher ein Konto eröffnen, ohne Schufa-Einträge zum Gegenargument werden zu lassen, entfällt eben diese Schufa-Abfrage. Dank Online-Auskunft nimmt diese Prozedur zwar nicht mehr allzu viel Zeit in Anspruch. Etwas dauert die Anfrage aber dann doch. Verzichten Anbieter eines Schufa-freien Kontos zudem auf das Einreichen von Einkommensnachweisen, fällt der bürokratische Aufwand noch geringer aus. Oft sind mehrere Ablehnungen bei anderen Banken der Grund für die Beantragung eines speziellen Kontos trotz Schufa. Nicht alle Betreiber von Vermittlungsseiten sind seriös, weshalb Verbraucher unbedingt den Girokonto Vergleich einsetzen sollten, um vernünftige Angebote wie das Prepaid Trio zu finden.

Die üblichen Schritte bei der Beantragung sind:

  1. Verbraucher suchen und finden das Konto, dessen Konditionen ihnen am meisten zusagen
  2. Stellung des Eröffnungsantrags → postalisch oder online über die Banken-Webseite
  3. Eingabe aller abgefragten Personendaten (Anschrift, vollständiger Name, Telefonnummer, gültige E-Mail-Adresse für die Bestätigung des Antrags)
  4. Im Einzelfall Zusendung von Einkommensnachweisen und Zustimmung zur Bonitäts-Prüfung (ohne dass einer der Punkte Eingabe auf die Vergabe haben wird)
  5. Durchführung des Identitätsnachweises (Postident-Verfahren oder Fernidentifizierung)

zum Anbieter Fidor Bank

5. Deutscher Gesetzgeber erlaubt einfache Online-Kontoeröffnung

kuendigungÜber viele Jahre war das Postident-Verfahren die einzige Option, um als neuer Kontonutzer den abschließenden obligatorischen Nachweis der Identität zu erbringen. Erst seit 2014 können Banken ihren Kunden das Leben leichter machen, indem sie auf den Ansatz der Fernidentifizierung setzen, so dass die Kontoeröffnung gänzlich online erfolgen kann. An der Prozedur insgesamt wird aber aufgrund geltender rechtlicher Bestimmungen gegen Geldwäsche-Delikte festgehalten. Während beim Gang zur örtlichen Postfiliale der übermittelte (und notfalls ausgedruckte) Kreditvertrag sowie ein gültiges Ausweisdokument ausreicht, um die Kontoeröffnung abzuschließen, reicht dies bei der virtuellen Durchführung des Identitätsnachweises zwangsläufig nicht aus. Hier wird zwar ebenfalls der Personalausweis/Reisepass – ausländische Kunden müssen eventuell eine Meldebescheinigung für den Wohnsitz – benötigt, zudem aber müssen die technischen Rahmenbedingungen stimmen. So erfolgt der Kontakt zum Banken-Support per Video oder Live-Chat mit Video-Funktion.

Der Banken-Support kann teilweise per Video oder Live-Chat mit Video-Funktion erfolgen

Der Banken-Support kann teilweise per Video oder Live-Chat mit Video-Funktion erfolgen

Mitarbeiter der Bank führen durch die Kontoeröffnung

Verbraucher, die ein Konto eröffnen trotz Schufa und am besten online alles vertraglich Nötige dafür auf den Weg bringen möchten, müssen also über eine möglichst gut auflösende Kamera und eine gute Internetanbindung verfügen. Eine reibungslose Übertragung ist unerlässlich für den Online-Vertragsabschluss. Die Mitarbeiter der Banken leiten Kunden in spe durch das gesamte Verfahren. Der Ausweis der Antragsteller muss an entsprechender Stelle des Antrags gut sichtbar mit allen wichtigen optischen Merkmalen vor die Kamera gehalten werden. Die Bankmitarbeiter informieren im Zuge der virtuellen Kontoeröffnung, wann es so weit ist. Auch wird am Ende normalerweise ein Foto des Antragstellers per Kamera angefertigt.

Einige wenige Banken erlauben inzwischen auch den Einsatz des neuen Personalausweises mit elektronischem Identitätsnachweis. Diesen aber besitzen bisher nicht alle Verbraucher, so dass die Kamera-Legitimierung weitaus häufiger Verwendung findet. Zumal dieser Ausweis in der Anschaffung mit recht hohen Kosten verbunden ist und deshalb nicht allein zur Kontoeröffnung beantragt werden sollte.

6. Fazit zum Thema Konto eröffnen trotz Schufa:

fazitDas Angebot Prepaid Trio der fidor Bank stellt positiv unter Beweis, dass Verbraucher mit finanziellen Problemen und negativen Schufa-Einträgen keineswegs immer das Nachsehen haben müssen. Denn durch den präzisen Girokonto Vergleich erfahren Leser: Ein Konto trotz Schufa zu eröffnen, ist keine Hexerei oder gar Unmöglichkeit. Es braucht nur etwas Zeit, bis die besten Angebote im Test offensichtlich werden, mit denen Kunden dauerhaft und ohne dramatisch höhere Kosten als beim Konto mit Schufa-Abfrage über die Runden kommen.

Konto eröffnen trotz Schufa

Bilderquellen:
– © stockWERK -Fotolia.com #80812585
– © ProMotion – Fotolia.com #70938859
– © HconQ – Fotolia.com #57294680

Author: Matthias Nemack

Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.