Bestes Girokonto ohne Schufa Abfrage 2019

18. Mai 2015
BestesGirokonto.net - Girokonto ohne Schufa
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenlos Geld abheben
  • Konto trotz negativer Schufa
norisbankJETZT ZUR NORISBANK: www.norisbank.de

Kunden, um deren Bonität es nicht zum Besten steht, erhalten bei den meisten Banken kein Girokonto. Ein Girokonto ohne Schufa ist dagegen oftmals mit vielen Einschränkungen verbunden. Eines von wenigen vollwertigen Konten in diesem Bereich bietet die norisbank. Lesen Sie, was das Konto zu bieten hat, und worauf Sie allgemein bei solchen Kontoangeboten achten sollten!

Girokonto ohne Schufa:

  • Für Kunden mit geringer Bonität
  • Meist kein vollwertiges Girokonto
  • Oft nur auf Guthabenbasis und nicht alle Funktionen verfügbar
  • Ausnahme: Konto der norisbank
norisbankJETZT ZUR NORISBANK: www.norisbank.de

1. Warum sollte ich ein Girokonto ohne Schufa eröffnen?

FAQsEin schufafreies Girokonto richtet sich an Kunden, die oft bereits bei klassischen Banken abgewiesen wurden. Vielfach sogar bei etlichen Instituten. Meist sind es Spezialanbieter, bei denen ein Girokonto ohne Bonität eröffnet werden kann. Die Konditionen sind allerdings meist deutlich schlechter, vor allem im Vergleich zu den Siegern in unserem Girokonto Test wie dem Girokonto der N26 Bank.

So sind praktisch alle Angebote gebührenpflichtig, meist fallen Monats- oder Jahresgebühren sowie umsatzabhängige Kosten für Überweisungen oder Bargeldauszahlungen an. Richtig teuer können beleghafte Transaktionen wie Scheckeinreichungen oder Papier-Überweisungen werden, die teilweise 75 Euro kosten. Ein vollwertiges schufafreies Konto bieten ohnehin die wenigsten Geldinstitute.

Girokonto trotz negativer Schufa

2. Was sollte ein Konto ohne Schufa bieten?

vorlage_musterZu einem vollwertigen Konto gehört beispielsweise die Möglichkeit, Daueraufträge einzurichten und Geld per Lastschrift einziehen zu lassen. Diesen Service bieten viele Konten ohne Schufa aktuell aber leider an.

Außerdem sind viele Konten ohne Schufa reine Guthabenkonten, sie können also nicht überzogen werden. In diesem Punkt unterscheiden sie sich ebenfalls von einem echten Girokonto. Wer hin und wieder im Ausland unterwegs ist, sollte nicht auf eine Kreditkarte verzichten. Eine echte Kreditkarte wird man mit schlechter Bonität allerdings nicht bekommen. Es besteht jedoch je nach Kontoanbieter die Möglichkeit, zumindest eine Prepaid-Kreditkarte zu beantragen. Wie bei einem Prepaid-Handy lässt sich nur so viel Geld ausgeben, wie zuvor aufs Konto überwiesen wurde.

3. norisbank punktet mit bestem Girokonto ohne Schufa bzw. trotz Schufa!

MarktausblickEines der wenigen vollwertigen Konten bietet die norisbank mit dem Girokonto Plus. Zum Angebot für 7,90 Euro im Monat gehören neben einem Girokonto noch eine girocard und eine Debit Mastercard. Diese Leistungen sind allesamt bereits im Preis enthalten. Außerdem: An eigenen Geldautomaten bzw. an denen der Verbundpartner sowie im Supermarkt (in DE) können Verbraucher weltweit gebührenfrei Bargeld abheben. Da die norisbank eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bank ist, ist sie auch der CashGroup im Geldautomaten-Verbund angeschlossen. Auch außerhalb Deutschlands (weltweit) kooperiert die Bank mit weiteren Geldinstituten.

norisbankJETZT ZUR NORISBANK: www.norisbank.de

4. Das leistet das Konto der norisbank

VerbrauchertippsDie norisbank bietet als eine von wenigen Geldinstituten ein vollwertiges Girokonto. Beantragen kann es jeder, unabhängig von der Bonität. Denn die norisbank arbeitet zwar mit der SCHUFA, doch für eine Kontoeröffnung spielt diese nur bedingt eine Rolle. Denn selbst mit einer negativen Schufa können Verbraucher das Konto der norisbank eröffnen. Die Schufa-Auskunft spielt nur für eventuelle Kredite (wie Dispo, Ratenkredite usw.) eine Rolle. Auch Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie finanziell angeschlagene Verbraucher können das Konto aus diesem Grund beantragen.

Zugreifen lässt sich darauf online, denn die norisbank ist eine reine Direktbank und vertraut auf ein modernes E-Banking-Modell. Alles funktioniert wie bei einem normalen Konto.

Girokonto ohne Schufa

5. Konten gerade für Kunden mit Finanzsorgen interessant

ZielgruppeWer kaum Erfolgsaussichten hat, bei normalen Banken ein Konto zu bekommen, muss sich mit den möglichen Lösungen abfinden und das Beste aus der Situation machen. Dies gelingt natürlich nur, indem Kunden im ersten Schritt überlegen, auf welche Konto-Leistungen sie verzichten können und welche Funktionen und Leistungen beim Girokonto ohne Schufa Abfrage obligatorisch sein müssen. Zudem sei gesagt, dass Verbraucher in Deutschland nicht nur bei der norisbank, sondern auch bei vielen Mitbewerbern die Option haben, ihr Girokonto in ein so genanntes Pfändungsschutzkonto („P-Konto“) umwandeln zu lassen.

Auf diese Weise stellen Verbraucher sicher, dass Gläubiger mit Pfändungs-Ansprüchen standardmäßig erst auf Summen oberhalb des Grundfreibetrags in Höhe von 1,054,04 Euro zugreifen können. Der Gesetzgeber hat das neue Konto geschaffen, um zu vermeiden, dass Bürgern mit regelmäßigen Einkünften wie auch Empfängern staatlicher Leistungen die Existenzgrundlage entzogen wird. Diese Maßnahme ist beim schufafreien Konto oftmals ebenso möglich wie bei einem normalen Girokonto auf Guthabenbasis oder anderen Account-Varianten.

norisbankJETZT ZUR NORISBANK: www.norisbank.de

6. Auf diese Gebühren sollten Kunden vorbereitet sein

gebuehrenDoch zurück zur Thema Girokonto ohne Schufa Abfrage. 2019 ist durchaus ein gutes Jahr für Verbraucher, deren einzige Hoffnung ein schufafreies Girokonto ist, weil sie bei normalen Angeboten aus dem Girokonto Vergleich zwangsläufig mit einer Ablehnung rechnen müssen. Die Frage ist stets, zu welchen Rahmenbedingungen die Angebote ohne Bonitätsprüfung vergeben werden. Wie bei allen Konten kommen bei der Beantwortung selbstverständlich vor allem die Gebühren zum Tragen. Und diese können unterschiedlicher Art sein. Dies sind Kostenfaktoren, die auch beim Angebot der norisbank auftauchen:

  • monatliche Nutzungsgebühren
  • hohe Transaktionskosten bei internationalen Überweisungen
  • mögliche Kosten bei Verlust der Karte und Ausstellung einer neuen
  • Geld abheben an institutsfremden Geldautomaten bzw. außerhalb des Verbundes

Diese o.g. Kosten lassen sich aber recht einfach umgehen (bis auf den monatlichen Kontopreis). Weitere Gebühren sollten nicht anfallen. Denkbar wären Gebühren bei anderen Banken wie folgt noch:

  • eine mögliche Einrichtungsgebühr
  • Kosten für Bargeldauszahlungen
  • Gebühren für Überweisungen/Daueraufträge/Lastschriften (auch ohne Beleg)

7. Beim Kontowechsel zum bonitätsfreien Konto Gebühren vergleichen

wechselDie Liste der Nebenkosten ist bei manchem Girokonto ohne Schufa Abfrage relativ lang, auch wenn seriöse Banken im Interesse ihrer Bestands- und Neukunden um bestmögliche Transparenz bemüht sind. Auch Stammkunden sollten regelmäßig prüfen, ob sich die Geschäftsbedingungen an irgendeiner Stelle geändert haben, wenngleich Kontoanbieter ihre Kunden über veränderte Konditionen umgehend informieren müssen. Wer früher bereits ein gebührenfreies Girokonto auf Guthabenbasis verwendet hat und nun nach einiger Zeit bei einer anderen Bank zum jeweiligen Institut zurückkehren möchte, sollte unbedingt in die AGB schauen, ob die Konto-Gebühren noch immer vergleichbar ausfallen oder ob in der Zwischenzeit Korrekturen durchgeführt wurden.

Vorsicht vor versteckten Gebühren

8. Finden Sie heraus, welche Leistungen Ihnen wirklich wichtig sind!

ChecklisteVor allem Transaktionen wie beleghafte Überweisungen am Bank-Terminal des Anbieters oder seiner Partner innerhalb eines Bankenverbunds sowie das Einrichten von Daueraufträgen sind je nach Anbieter recht teuer. Kunden, die sich fragen, welches Angebot als bestes Girokonto ohne Schufa Abfrage überzeugt, sollten im Vorhinein also die Frage stellen, welche Leistungen ihnen unbedingt geboten werden sollten. Natürlich zu möglichst günstigen Konditionen. Regelmäßige Überweisungen können rasch ziemlich kostspielig werden, wenn Verbraucher vorschnell auf den Kontorechner verzichten, weil sie glauben, ohne professionelle Unterstützung bereits das beste Konto gefunden zu haben. Dass Banken bei Konten ohne Bonitätsprüfung höhere Transaktionsgebühren berechnen, liegt einerseits am höheren Ausfallrisiko.

Auf der anderen Seite handelt es sich bei den Konten in den allermeisten Fällen eben nicht um ein Girokonto mit Dispo. Doch mit eben diesem Dispokredit verdienen Kontoanbieter häufig am meisten Geld. Den fehlenden Umsatz in diesem Bereich sollen dementsprechend die höheren Nebenkosten der Girokonten ohne Prüfung der Kreditwürdigkeit ausgleichen. Auch Einrichtungsgebühren bei Kontoeröffnung sind denkbar. Bieten Banken trotzdem einen Dispositionskredit zum bonitätsfreien Konto, fallen die Zinssätze ebenfalls überdurchschnittlich hoch aus.

norisbankJETZT ZUR NORISBANK: www.norisbank.de

9. Fazit

fazitDas Konto der norisbank ist eines der wenigen vollwertigen Girokonten ohne Schufa bzw. trotz Schufa. Preislich ist es bei den Basisleistungen dennoch nicht teurer als viele Konkurrenzangebote. Wer seine Bonität wieder verbessert hat, sollte allerdings das Girokonto kündigen und auf ein reguläres Angebot zurückgreifen, beispielsweise unsere Konto-Empfehlung, das N26 Girokonto.

BestesGirokonto.net - Girokonto ohne Schufa
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenlos Geld abheben
  • Konto trotz negativer Schufa
norisbankJETZT ZUR NORISBANK: www.norisbank.de