Norisbank Dispo Zinsen – Was Bankkunden 2018 wissen sollten

Die Norisbank ist eng mit dem Versandhaus Quelle verbunden: Um den Kunden eine einfache Bezahlung und die Finanzierung der Waren zu ermöglichen, wurde die Noris Kreditbank 1965 in Nürnberg gegründet. Inzwischen hat die Norisbank ihren Hauptsitz in Bonn.

Seit November 2006 ist sie eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bank und seit 2012 eine Direktbank. Sie arbeitet online und ist daher durch günstige Konditionen gekennzeichnet. Ein Girokonto können Sie zusammen mit einer Kreditkarte erhalten. Die Norisbank Dispo Zinsen liegen über 10 Prozent und sind damit vergleichsweise hoch. Das Girokonto ist kostenlos, ohne monatliche Gebühr.

  • Norisbank ist eine Direktbank.
  • Girokonto kann zusammen mit einer Kreditkarte beantragt werden.
  • Zinsen für den Dispokredit sind vergleichsweise hoch.
  • Dispokredit ist abhängig vom Einkommen des Kontoinhabers.

Inhaltsverzeichnis

  • Das Girokonto bei der Norisbank
  • Mehr finanzieller Spielraum mit dem Dispokredit
    • Die geduldete Überziehung des Girokontos bei der Norisbank
  • Der Ratenkredit als Alternative zum Dispokredit
    • Top-Kredit vs. Dispokredit
  • Kreditkarten bei der Norisbank
  • Service für die Kunden der Norisbank
  • Fazit: hohe Norisbank Dispo Zinsen

Das Girokonto bei der Norisbank

Die Norisbank bietet das Girokonto zu günstigen Konditionen an; es ist dauerhaft kostenlos. Für Kontoführung, Abhebungen und Einzahlungen werden keine Gebühren erhoben. Ein Mindestgeldeingang wird für das Girokonto nicht vorausgesetzt, ebenso wenig wie ein regelmäßiger Geldeingang. Einzahlungen können deutschlandweit an mehr als 700 Geldautomaten der Deutschen Bank kostenlos erfolgen. Die Barabhebung ist an mehr als 9000 Geldautomaten der Cash Group, an etwa 1300 Shell-Tankstellen und bei teilnehmenden Supermärkten möglich. In den Supermärkten und im Toom-Baumarkt können Sie ab einem Einkaufswert von 20 Euro maximal 200 Euro abheben. Speziell für Studenten wird ein besonderes Girokonto zu günstigen Konditionen angeboten.

Zusammen mit dem Girokonto erhalten Sie die Maestro-Card, mit der Sie deutschlandweit kostenlos Geld abheben können. Zusätzlich können Sie die Mastercard als Kreditkarte beantragen. Sie wird gewährt, wenn eine gute Bonität und ein monatlicher Geldeingang gewährleistet sind. Eine Guthabenverzinsung wird für das Girokonto nicht gewährt. Zusammen mit dem Girokonto kann ein Tagesgeldkonto beantragt werden, über das jederzeit verfügt werden kann. Für das Tagesgeldkonto gewährt die Norisbank eine Guthabenverzinsung. Das Girokonto der Norisbank kann online beantragt werden. Eine Eröffnung des Girokontos ist innerhalb kurzer Zeit möglich. Eine Identifizierung per PostIdent-Verfahren ist nicht erforderlich, da die Identifizierung im Video-Ident-Verfahren erfolgen kann.

norisbank Girokonto ohne Kontoführungsgebühren

norisbank Girokonto ohne Kontoführungsgebühren

Mehr finanzieller Spielraum mit dem Dispokredit

Wünschen Sie sich mehr finanziellen Spielraum oder müssen Sie einen finanziellen Engpass überbrücken, können Sie für Ihr Girokonto schnell und bequem online einen Dispokredit beantragen. Die Höhe des Dispokredits ist abhängig von der Bonität des Kontoinhabers und den monatlichen Geldeingängen. Der Dispokredit kann bis zur dreifachen Höhe aller anrechenbaren monatlichen Geldeingänge beantragt werden. Er ist gedeckelt und wird bis maximal 10.000 Euro gewährt. Zinsen zahlen Sie für den Dispokredit nur für den Betrag, den Sie tatsächlich in Anspruch nehmen. Die Norisbank Dispo Zinsen betragen gegenwärtig 10,85 Prozent, was im Vergleich mit anderen Direktbanken ziemlich hoch ist. Wird der Dispokredit über längere Zeit beansprucht, kann die Norisbank einen Zinseszins erheben.

Für die Rückzahlung gibt es keine Frist. Der Dispokredit kann ganz oder teilweise zurückgezahlt werden, wenn wieder Geld auf dem Girokonto eingeht. Nach einem Geldeingang kann der Dispokredit erneut in voller Höhe in Anspruch genommen werden. Der Dispokredit ist gut geeignet, wenn es häufiger zu finanziellen Engpässen kommt, beispielsweise, wenn der Arbeitgeber nicht pünktlich zahlt.

Möchten Sie den Dispokredit erhöhen oder herabsetzen, ist das online über die Website der Norisbank möglich. Eine Erhöhung kann nur erfolgen, wenn die entsprechenden monatlichen Geldeingänge und eine ausreichende Bonität gewährleistet sind.

Die geduldete Überziehung des Girokontos bei der Norisbank

Ist kein Dispokredit vorhanden oder haben Sie den Dispokredit bereits voll ausgeschöpft, ist noch eine geduldete Überziehung des Girokontos möglich. Sie sollte nur im Notfall erfolgen und möglichst vermieden werden. Für diese geduldete Überziehung fallen Überziehungszinsen an, die noch deutlich höher als die Zinsen für den Dispokredit sind; gegenwärtig liegen sie bei 13,25 Prozent. Die Zinsen fallen nur für den Betrag an, um den das Girokonto tatsächlich überzogen wird.

Die geduldete Überziehung sollte schnellstmöglich ausgeglichen werden. Die Frist für den Ausgleich der Überziehung liegt in der Regel bei 14 Tagen. Erfolgt kein Ausgleich, kann die Norisbank dem Kunden die Kreditkarte entziehen und das Konto schließen. Auch die Umwandlung des Girokontos in ein Basiskonto ist möglich. Das Basiskonto funktioniert auf Guthabenbasis und kann auch von Bankkunden mit einer sehr schlechten Bonität und oder negativem Schufa-Eintrag verwendet werden. Dieses Basiskonto kommt dem Grundrecht der Bundesbürger auf ein Girokonto nach.

Um das Girokonto nicht zu überziehen, sollten Sie sich regelmäßig über Ihren Kontostand und über den in Anspruch genommenen Dispokredit informieren. Das ist online über die Website der Norisbank möglich. Haben Sie ein Tagesgeldkonto, auf dem sich Geld befindet, sollten Sie damit das Girokonto rechtzeitig auffüllen, um eine Überziehung zu vermeiden. Über das Tagesgeldkonto können Sie jederzeit verfügen und Geld abheben.

Der Ratenkredit als Alternative zum Dispokredit

Einen Rahmenkredit als Alternative zum Dispokredit bietet die Norisbank nicht an, dafür aber verschiedene Ratenkredite zu günstigen Konditionen:

  • Autokredit
  • Beamtenkredit
  • Top-Kredit als nicht zweckgebundener Kredit

Der Top-Kredit kann in wenigen Schritten online zur freien Verwendung beantragt werden. Innerhalb kurzer Zeit erfolgt die Auszahlung. Der Top-Kredit kann zur Ablösung eines vorhandenen Kredits bei einer anderen Bank genutzt werden, wenn die Konditionen dort ungünstig sind. Er kann ebenso zum Ausgleich eines Dispokredits verwendet werden. Die Zinsen für den Top-Kredit sind niedriger als für den Dispokredit. Sie werden abhängig von der Bonität des Antragstellers erhoben und sind umso niedriger, je besser die Bonität ist. Die Zinsspanne für den effektiven Jahreszins erstreckt sich von 2,9 bis 7,8 Prozent. Ist die Bonität ungünstig, muss der Kunde einen effektiven Jahreszins von 7,8 Prozent bezahlen. Der Kredit kann mit einer Summe von 1.000 bis 65.000 Euro beantragt werden.

Die Laufzeit ist von 12 bis 84 Monaten wählbar. Die Norisbank gewährt für den Top-Kredit eine Niedrigzinsgarantie. Finden Sie innerhalb von vier Wochen nach Kreditabschluss ein günstigeres Angebot, können Sie Ihren Kredit zurückgeben und erhalten 50 Euro. Für den Top-Kredit sind einmal pro Jahr kostenlose Sondertilgungen bis zu 50 Prozent der Restkreditsumme möglich. Eine kostenlose Rückgabe des Kredits ist innerhalb von 30 Tagen nach Kreditabschluss möglich. Eine Aussetzung der Raten kann während der gesamten Laufzeit des Kredits dreimal erfolgen. Jedes Mal können maximal drei Raten ausgesetzt werden.

Die norisbank überzeugt mit günstigen Konditionen

Die norisbank überzeugt mit günstigen Konditionen

Top-Kredit vs. Dispokredit

Bei einem finanziellen Engpass könnten Sie vor der Entscheidung stehen, ob Sie den Dispokredit oder den Ratenkredit beanspruchen sollten. Der Dispokredit ist geeignet, wenn es häufiger zu finanziellen Engpässen kommt, beispielsweise wenn der Arbeitgeber dafür bekannt ist, nicht pünktlich zu zahlen. Der Dispokredit eignet sich nicht für dringende Anschaffungen, hohe Barabhebungen oder dringende Reparaturen an Haus oder Auto – dafür er ist er wegen mit dem hohen Zinssatz einfach zu teuer. Für kurzfristige Anschaffungen oder Reparaturen eignet sich der Ratenkredit besser, da die Zinsen günstiger sind.

Der Ratenkredit kann dank der niedrigeren Zinsen eine Alternative zum Dispokredit sein. Er kann schon mit einem Betrag ab 1.000 Euro und mit einer Laufzeit von 12 Monaten beantragt werden. Haben Sie den Dispokredit beansprucht oder das Girokonto über den Dispokredit hinaus überzogen, können Sie den Ratenkredit beantragen, um die Überziehung oder den Dispokredit auszugleichen. Sie sparen so die hohen Zinsen für den Dispokredit.

Erleiden Sie einen finanziellen Engpass und ist es absehbar, dass es sich dabei um eine einmalige Situation handelt, können Sie ebenfalls den Ratenkredit beantragen. Er ist in diesem Fall günstiger als der Dispokredit. Da sich der Ratenkredit durch Flexibilität auszeichnet, ist er eine gute Alternative zum Dispokredit. Sie können sich damit mehr finanziellen Spielraum verschaffen, doch müssen Sie an die Bezahlung der monatlichen Raten denken.

Kreditkarten bei der Norisbank

Finanziellen Spielraum verschafft zudem die Kreditkarte, da das Geld erst einige Tage oder sogar Wochen nach dem Einsatz vom Girokonto abgebucht wird. Die Kreditkarte wird als Mastercard angeboten. Neben der Mastercard als echte Kreditkarte können Sie die Mastercard Direkt als Debitkarte beantragen. Die Mastercard Direkt funktioniert auf Guthabenbasis und kann nur im Rahmen des auf dem Girokonto vorhandenen Geldbetrages genutzt werden. Die Abbuchung erfolgt täglich. Für diese Debitkarte fällt eine Jahresgebühr von 24 Euro an.

Die Mastercard als echte Kreditkarte ist kostenlos; eine Jahresgebühr fällt nicht an. Die Abbuchung erfolgt monatlich. Die Mastercard kann innerhalb des individuellen Kreditkartenrahmens genutzt werden. Für Barabhebungen an Geldautomaten kann die Mastercard im Ausland kostenlos genutzt werden. In Deutschland fällt für die Barabhebung eine Gebühr von 2,5 Prozent an. Die Gebühr liegt mindestens bei 6 Euro. Die bargeldlose Bezahlung mit der Kreditkarte ist weltweit an 36 Millionen Akzeptanzstellen möglich. In Deutschland und den anderen Ländern der EU sowie der Euro-Zone ist die bargeldlose Bezahlung kostenlos.

In anderen Ländern wird für die kostenlose Bezahlung eine Gebühr von 1,75 Prozent erhoben. Mit der Kreditkarte ist die kontaktlose Bezahlung möglich. Die Norisbank bietet für die Kreditkarte den kostenlosen SMS-Service an. Per SMS werden Sie bei auffälligen Umsätzen informiert. Mit der Funktion 3D Secure wird zusätzlicher Schutz bei Bezahlungen im Internet geboten. Beim Online-Banking erfolgt eine Umsatzanzeige für die Kreditkarte. Voraussetzung für die Mastercard als echte Kreditkarte ist ein regelmäßiger monatlicher Geldeingang auf das Girokonto.

norisbank: viele Leistungen zu fairen Konditionen

norisbank: viele Leistungen zu fairen Konditionen

Service für die Kunden der Norisbank

Die Norisbank zeichnet sich durch einen guten Service aus und hat bereits einige Auszeichnungen erhalten. Die Stiftung Warentest zeichnete in der Ausgabe 10/2018 von Finanztest das Girokonto der Norisbank aus. Sie fand heraus, dass ein Kunde der Norisbank mit dem Girokonto pro Jahr bis zu 249 Euro gegenüber dem teuersten Girokonto der getesteten Banken sparen kann. Vom Handelsblatt hat das Girokonto eine Auszeichnung als Top-Girokonto erhalten, vom Nachrichtensender n-tv für das beste Girokonto. Vom Finanzmagazin Focus Money wurde die Norisbank als sicherste Onlinebank ausgezeichnet.

Die Norisbank steht Ihnen an allen Tagen in der Woche rund um die Uhr per E-Mail und über eine Telefonhotline zur Verfügung. Dort können Sie auch Ihre Kreditkarte sperren lassen, wenn sie verlorengegangen ist oder gestohlen wurde. Auch ein Kontowechselservice wird angeboten: Wechseln Sie von einer anderen Bank zur Norisbank, kümmert sich die Norisbank um die Formalitäten:

  • Auflösung des Kontos bei der bisherigen Bank zum Wunschtermin
  • Übertragung der Daueraufträge und Lastschriften auf das neue Konto
  • Information der Zahlungspartner über die neue Bankverbindung

Das Banking ist online am PC und auf mobilen Geräten möglich. Die Norisbank bietet dazu eine kostenlose Banking-App an. Einen Geldautomaten in der Nähe Ihres Wohn- oder Urlaubsortes können Sie online über die Website der Norisbank suchen. Wenn Sie immer aktuell über die Produkte der Norisbank und Veränderungen informiert werden möchten, abonnieren Sie einfach den kostenlosen Newsletter.

Fazit: hohe Norisbank Dispo Zinsen

Die Norisbank bietet ein kostenloses Girokonto zu günstigen Konditionen an. Für Studenten wird ein spezielles Girokonto angeboten. Zusammen mit dem Girokonto wird die Maestro Card gewährt. Die Mastercard als Kreditkarte kann zusammen mit dem Girokonto beantragt werden. Einen regelmäßigen monatlichen Geldeingang vorausgesetzt, ist die Mastercard als echte Kreditkarte kostenlos, ohne Jahresgebühr. Alternativ zur echten Kreditkarte kann die Mastercard als Debitkarte beantragt werden. Sie eignet sich, wenn kein regelmäßiger Geldeingang auf das Girokonto gewährleistet ist. Für die Debitkarte fällt eine Jahresgebühr an.

Für das Girokonto können Sie einen Dispokredit in Anspruch nehmen. Er wird maximal bis zum Dreifachen der monatlichen Geldeingänge gewährt und ist bei 10.000 Euro gedeckelt. Die Norisbank Dispo Zinsen sind im Vergleich mit anderen Onlinebanken ziemlich hoch. Über den Dispokredit hinaus oder wenn kein Dispokredit vorhanden ist, kann eine geduldete Überziehung erfolgen, die jedoch schnell ausgeglichen werden sollte. Als Alternative zum Dispokredit kann der Ratenkredit genutzt werden, der bereits ab 1.000 Euro und mit einer Laufzeit von 12 Monaten beantragt werden kann. Er ist flexibel und durch günstige Zinsen gekennzeichnet. Für diesen Kredit werden die Zinsen bonitätsabhängig erhoben. Das Girokonto und der Ratenkredit können online beantragt werden.