N26 App – Bankgeschäfte per Smartphone & Tablet erledigen

N26 AppDie N26 App gibt es bereits seit vielen Jahren, denn die Direktbank war die erste mobile Bank Europas. Mittlerweile wurden die Features der mobilen Anwendung deutlich verbessert und Innovationen hinzugefügt. Nutzbar ist die App nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem Tablet oder über die Smartwatch. Mit der N26 App erhalten die Kunden Zugriff auf ihr Girokonto sowie die kostenlose MasterCard. Außerdem lässt sich über die App ganz bequem Kredite beantragen, Geld sparen oder beispielsweise im Portfolio investieren. Banking über das Smartphone war nie so einfach.

  • N26 App funktioniert auf Smartphone, Tablet oder Smartwatch
  • Ein- und Auszahlungen mit App möglich
  • Papierlose Beantragung/Verwaltung von Krediten, Versicherungen u. v. m.
  • Kontaktlose Zahlungen mit App

Inhaltsverzeichnis

    • Themenübersicht:
  • N26 App – Banking bei Europas erster mobilen Bank
    • Mobile Anwendung für sämtliche Endgeräte
  • Features der N26 App
    • Sparen mit der App
    • Schnell über App Geld transferieren – kostenfrei
    • Kategorisieren der Ausgaben
  • Sämtliche Finanzprodukte mit N26 App nutzen
    • Konten für private Nutzer
    • Girokonto mit Zusatzleistungen gegen Aufpreis
    • Konto auch für Selbstständige und Freiberufler
    • Kredite für alle Kunden mit App beantragen
    • Verbraucherkredit über N26 App beantragen
    • Investieren bei N26 mit dem Smartphone
  • N26 App als Versicherung-Verwalter
    • Weitere N26 Ratgeber:
    • Versicherungen digitalisieren: So einfach geht es
  • Mit N26 App bequem Bargeld ein- und auszahlen im Supermarkt
    • Wie erfolgt die Abhebung mit der App?
  • Fazit: N26 App macht Banking mit dem Smartphone oder Tablet einfach

Themenübersicht:

n26Jetzt zu N26: www.n26.com

N26 App – Banking bei Europas erster mobilen Bank

N26 gilt als Pionier unter den neuen Banken, denn das Unternehmen war Europas erste mobile Bank bei der Einführung 2013. Mittlerweile nutzen über 1 Million Kunden die Serviceleistungen und wickeln ihre Bankgeschäfte ganz bequem über die N26 App ab. Dabei haben sie Zugriff auf das Girokonto, die kostenlose MasterCard sowie viele andere Finanzprodukte. Nicht nur Überweisungen lassen sich mit der App ausführen, sondern auch Geld sparen oder komfortabel mithilfe eines Portfolios investieren. Sämtliche Transaktionen werden in Echtzeit ausgeführt, sodass es zu keinen Verzögerungen kommt. Auch die Kontoeröffnung kann über die App ganz bequem erfolgen, da N26 auf eine papierlose Abwicklung setzt und Verträge mittels digitaler Unterschrift besiegelt werden. Die Anmeldung dauert erfahrungsgemäß meist nicht länger als acht Minuten.

Mobile Anwendung für sämtliche Endgeräte

Angeboten wird die N26 App für iOS- oder Android-Betriebssysteme. Damit wird deutlich, dass die Mobile Banking-Lösung für nahezu alle Kunden flexibel konzipiert ist. Die Kontoinhaber können mit ihrem Tablet, dem Smartphone oder sogar der Smartwatch agieren und haben von überall aus ihre Bankgeschäfte im Blick. Auch an die Sicherheit wurde gedacht. Dafür gibt es immer wieder Updates mit neuesten Sicherheitsfeatures. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Kunden bestmöglich vor unseriösen Übergriffen geschützt sind.

N26 iOS App

Die N26 App ist für iOS und Android verfügbar

Features der N26 App

Die App von N26 wird wiederholt mit neuen Funktionen angepasst, um den Kunden einen bestmöglichen Komfort bei der Anwendung sowie ein höchstes Maß an Sicherheit zu bieten. Zu den neuesten Features zählt beispielsweise die Funktion „Spaces“. Damit können die Kunden zu ihrem Hauptkonto Unterkonten anlegen und für bestimmte Ziele oder Projekte sparen. Auf diese Weise lassen sich die Finanzen besser organisieren und die Anleger haben ihr Sparziel stets vor Augen. Eine Verzinsung gibt es allerdings nicht. Wer mit einer Zinsgutschrift sparen möchte, kann beispielsweise N26 Savings auch ganz bequem mit der App nutzen.

Sparen mit der App

N26 Savings ist ein innovatives Finanzprodukt, welches den Kunden eine Verzinsung bis zu 1,48 Prozent einbringt. Dabei handelt es sich um ein fixes Sparen bei einer europäischen Partnerbank. Die Laufzeit ist je nach Angebot variabel und liegt zwischen drei und 60 Monaten. Als Sparbetrag sind Summen zwischen 2.000 Euro sowie maximal 100.000 Euro möglich. Die Sparverträge lassen sich komfortabel ebenfalls über die mobile Anwendung verwalten und natürlich abschließen. Während der Laufzeit haben die Kunden allerdings keinen Zugriff auf ihr Kapital. Wer flexibel bleiben und auch zwischendurch finanzielle Engpässe mit seinem Sparguthaben überbrücken möchte, kann dies mit dem Spaces-Feature vornehmen.

n26Jetzt zu N26: www.n26.com

Schnell über App Geld transferieren – kostenfrei

N26 hat eine besondere Funktion, die es ermöglicht, sofort an Freunde, die Familie oder Bekannte bequem per SMS oder E-Mail Geld zu senden: MoneyBeam. Außerdem können natürlich auch andere Überweisungen in 19 verschiedenen Währungen ausgeführt werden. Die TransferWise-Funktion ist natürlich ebenso in der N26 App nutzbar. Neben den Möglichkeiten für den Geldtransfer haben die Kunden mit der App auch die volle Kontrolle über ihr Konto und die Karten. So lässt sich beispielsweise bequem per App die MasterCard sperren oder einsperren. Außerdem können Abhebe-Limits oder Zahlungslimits über die App aktiviert werden.

Kategorisieren der Ausgaben

Für eine bessere Übersicht der Ausgaben werden diese bereits vorab kategorisiert. Auf diese Weise können die Kunden jederzeit sehen, wofür sie eigentlich Geld ausgeben. Push-Benachrichtigungen informieren die Kontoinhaber darüber, wenn es Bewegungen auf dem Girokonto oder der MasterCard gibt. Damit bleiben die Kunden stets auf dem neuesten Stand über ihre finanziellen Möglichkeiten. Wer möchte, kann die Push-Benachrichtigung natürlich auch wieder flexibel deaktivieren. Dafür genügt der Login über die N26 App und der Klick auf die entsprechende Funktion. Da die Benutzeroberfläche in der App komfortabel aufgebaut ist, finden sich die Kunden schnell zurecht und können die gewünschten Aktionen ausführen.

N26 Ausgaben in Kategorien

Die Ausgaben werden in der N26 App in Kategorien zusammengefasst

Sämtliche Finanzprodukte mit N26 App nutzen

Mit der App haben die Kunden natürlich auch Zugriff auf sämtliche Finanzprodukte und Kontomodelle. Um zu zeigen, wie vielfältig die Angebote bei N26 sind, schauen wir zunächst die möglichen Girokonten mit der kostenlosen MasterCard näher an.

Konten für private Nutzer

Die N26 Bank bietet für private Kunden und auch für Business-Kunden individuelle Kontolösungen. Dazu gehört das Girokonto mit der kostenlosen MasterCard. Für private User gibt es drei Kontomodelle zur Auswahl, die sich nicht nur preislich, sondern auch hinsichtlich ihrer Serviceleistungen unterscheiden. Das Basis-Girokonto gibt es kostenfrei mit der MasterCard und ohne einen minimalen erforderlichen Geldeingang monatlich. Kunden können mit diesem Girokonto kostenfrei Geld abheben, wenngleich auch nicht weltweit.

Girokonto mit Zusatzleistungen gegen Aufpreis

Es gibt für die privaten Kunden zwei weitere Girokonten, welche aufpreispflichtig genutzt werden können:

  • N26 Black
  • N26 Metal

Das N26 Black Girokonto kostet monatlich 9,90 Euro und bietet kostenfreie Abhebung an sämtlichen Automaten weltweit. Außerdem wird ein kostenloses Allianz Versicherungspaket zur Verfügung gestellt. Das zweite kostenpflichtige Girokonto ist das N26 Metal. Dafür zahlen die Kunden monatlich 16,90 Euro. Neben den Leistungen vom N26 Black Konto zählen weitere Features dazu: bevorzugter Kundenservice sowie exklusive Partnerangebote. Außerdem können die Kunden aus drei verschiedenen MasterCard-Designs wählen und die Karte wahlweise in Schwarz, Grau oder Rosé erhalten.

n26Jetzt zu N26: www.n26.com

Konto auch für Selbstständige und Freiberufler

Es gibt viele Banken, welche kein attraktives Konto für Selbstständige oder Freiberufler anbieten. Das ist jedoch bei N26 ebenfalls anders. Die Bank stellt für Business-Kunden zwei Konten zur Auswahl:

  • N26 Business
  • N26 Business Black

Das N26 Business Konto ist ebenfalls gratis und verfügt auch über eine kostenlose MasterCard. Abhebungen weltweit kostenlos sind damit jedoch nicht möglich. Allerdings überzeugt dieses Konto mit einem anderen Feature: Es gibt 0,1 Prozent Rückerstattung auf alle Umsätze auf der MasterCard. Abgerechnet wird aller drei Monate und es erfolgt automatisch die Gutschrift auf dem Hauptkonto. Wer mehr Serviceleistungen von seinem Konto möchte, kann über die App auch bequem das N26 Business Black Konto beantragen. Dieses kostet monatlich 9,90 Euro und bietet die Leistungen des Basiskontos. Hinzu kommen ein umfangreiches Allianz Versicherungspaket und die kostenlose Bargeldabhebung weltweit.

Kredite für alle Kunden mit App beantragen

Wer ein Girokonto bei der N26 Bank besitzt, kommt auch in den Genuss, einen der Kredite beantragen zu können. Neu registrierte Kunden erhalten allerdings einen limitierten Dispo von zunächst maximal 1.000 Euro. Die Beantragung kann bequem papierlos über die App stattfinden. Wer bereits länger Kunde bei der Bank ist, kann einen Dispo von bis zu 10.000 Euro beantragen. Die Zinsen dafür liegen bei 8,9 Prozent jährlich. Abgerechnet wird nur das, was die Kunden tatsächlich beanspruchen. Damit die Kontoinhaber immer auf dem aktuellen Stand sind, wie viel sie von ihrem Dispositionskredit nutzen und zurückgezahlt haben, gibt es eine übersichtliche Grafik in Kreisform in der N26 App.

N26 App Kredite

In der App können auch Kredite beantragt werden

Verbraucherkredit über N26 App beantragen

Neben dem Dispo bietet die Direktbank einen Verbraucherkredit, natürlich kommt auch er wieder ohne Papierformulare aus. Die Girokonto-Inhaber können Kredite zwischen 1.000 Euro und 25.000 Euro beantragen und zahlen dafür Zinsen ab 1,99 Prozent jährlich. Als Partner für diesen Konsumentenkredit tritt jedoch nicht nur N26 auf, sondern auch der Partner auxmoney. Normalerweise dauert die Auszahlung nach der Kreditgenehmigung nur wenige Stunden. Wird der Kredite jedoch über auxmoney gewährt, kann es etwas länger (bis zu drei Werktage) dauern.

Investieren bei N26 mit dem Smartphone

Mit der N26 App können die Kunden auch mit dem Smartphone oder Tablet an den Kapitalmärkten dieser Welt investieren. Dafür stellt die Bank drei Portfolios zur Verfügung:

  • Invest 40
  • Invest 60
  • Invest 80

Jedes Portfolio ist mit einer Mischung aus Wertpapieren und Anleihen bestückt. Wer sich für das Invest 40 Portfolio entscheidet, investiert in 40 Prozent Aktien sowie 60 Prozent Anleihen. Das Invest 60 Portfolio setzt sich aus 60 Prozent risikoreichen Wertpapieren und 40 Prozent stabilen Anleihen zusammen. Das Invest 80 Portfolio ist mit 80 Prozent risikoreichen Aktien und 20 Prozent stabilen Anleihen versehen. Die Zusammenstellung wird durch den N26 Partner vaamo durchgeführt. Das Investment ist bequem über die App bereits mit kleineren Beträgen möglich. Die Kosten dafür werden wahlweise prozentual mit einer Servicegebühr von 0,99 Prozent des Gesamtinvestments abgerechnet oder mit einer Mindestgebühr. Wer weniger als 2.300 Euro investiert, zahlt eine Mindestgebühr von 1,90 Euro und nicht die prozentuale Servicegebühr.

n26Jetzt zu N26: www.n26.com

N26 App als Versicherung-Verwalter

Die mobile Anwendung von N26 hat nicht nur Banking-Funktionen, sondern kann noch viel mehr bieten. Mit N26 Insurance können die Kunden ganz bequem an einem Ort mit dem Smartphone oder Tablet all ihre Versicherungen verwalten. Mit diesem Feature lassen sich alle Versicherungen digitalisieren, sodass keine Papierformulare mehr notwendig sind. Um bei einigen Verträgen nicht die Übersicht zu verlieren, gibt‘s sogar eine übersichtliche Kategorisierung, beispielsweise nach Privathaftpflicht, Unfall, Kfz oder Hausrat. Jede Versicherung wird individuell in einer dafür vorgesehenen Kachel gespeichert und mit einem Bild versehen, sodass sie Kunden bereits auf den ersten Blick erkennen, um welche Versicherung er sich überhaupt handelt.

Versicherungen digitalisieren: So einfach geht es

Es gibt deutschlandweit über 100 Versicherungsanbieter und diese gesamte Liste steht den Kunden in der N26 App zur Verfügung. Daraus wählen sie bequem ihren Versicherungsanbieter und haben damit den ersten Schritt zur Digitalisierung vollzogen. Um die Versicherungen in der App anzeigen zu lassen, muss der Partner Clark der Makler der Kunden werden. Dafür ist die digitale Unterschrift erforderlich, die jedoch auch einfach in der App zu hinterlegen ist. Mit dem Versicherungsmakler ist es noch einfacher, den besten Versicherungsschutz speziell auf die Kunden zugeschnitten zu günstigen Konditionen zu erhalten. Bereits existierende Versicherungen werden davon jedoch nicht abgelöst, wenn die Kunden dies nicht wollen. Sie werden einfach nur digitalisiert sowie in der App übersichtlich angezeigt.

Mit N26 App bequem Bargeld ein- und auszahlen im Supermarkt

Die App bietet noch ein ganz besonderes Feature: Die Kunden können mit ihr bequem im Supermarkt Bargeld abheben und einzahlen. Dafür ist nicht einmal die MasterCard notwendig, sondern einfach nur das Smartphone. Mittlerweile nehmen mehr als 9.000 Geschäfte deutschlandweit an diesem Netzwerk teil, sodass die Kunden beim nächsten Einkauf an der Kasse Geld mitnehmen oder sogar einzahlen können. Teilnehmende Partner sind unter anderem: REWE, Penny, Real, dm, BUDNI, Ludwig, Eckert, ON Express, Adam’s, Barbarino sowie mobilcom-debitel.

Wie erfolgt die Abhebung mit der App?

Die Karte wird nicht benötigt, wenn die Kunden mit der App Geld abheben möchten. Sie rufen einfach ihre N26 App auf und wählen CASH26. Jetzt wird die Funktion „Auszahlung“ gewählt. Daraus ein automatischer Barcode generiert, den die Mitarbeiter an der Kasse einscannen und daraufhin den gewünschten Betrag auszahlen. Die Kunden können sich, so oft sie wollen, kostenfrei Geld bei den Partnern auszahlen lassen. Auch die Einzahlungen funktionieren nach demselben Prinzip. Allerdings sind sie nur bis zu einer monatlichen Summe von 100 Euro kostenfrei, danach werden Gebühren von 1,5 Prozent des zusätzlichen Betrages erhoben. Dennoch ist dieser Service bislang bei den vielen Banken etwas Besonderes, sodass die N26 Kunden sich durchaus exklusiv fühlen dürfen.

N26 Geld abheben

N26 bietet mit der CASH26-Funktion die Möglichkeit Geld in Supermärkten einzuzahlen und abzuheben

Fazit: N26 App macht Banking mit dem Smartphone oder Tablet einfach

Die mobile Anwendung von N26 ersetzt faktisch den PC oder den Geldautomaten. Mit der App können die Kunden sämtliche Finanzprodukte und Angebote der Bank bequem mit dem Smartphone oder Tablet nutzen. Girokonto eröffnen und verwalten, MasterCard sperren oder aktivieren, Kredite beantragen oder investieren – alles ist mit der App möglich. Auch die Auszahlung oder Einzahlung von Bargeld funktioniert mit der App bequem bei über 9.000 Partner deutschlandweit. Die Kunden können unbegrenzt kostenfrei Geld bei Rewe und anderen Shops abheben, Einzahlungen sind nur bis 100 Euro monatlich kostenfrei. Wer möchte, kann mit der App auch bequem seine Versicherungen an einer Stelle verwalten und die Unterlagen digitalisieren. Keine Papierformulare sind mehr erforderlich, stattdessen ist alles übersichtlicher verwaltet in der N26 App verfügbar. Möchten Sie die N26 App und die Leistungen der Direktbank testen? Melden Sie sich kostenlos für das Girokonto mit gratis MasterCard an.

n26Jetzt zu N26: www.n26.com

Bilderquelle:

  • https://itunes.apple.com/de/app/n26-die-mobile-bank/id956857223